Abo
  • IT-Karriere:

Linux-PC als Steckplatine

Mit GPRS- und GPS-Modul

Die Firma Round Solutions hat eine kleine Steckplatine vorgestellt, die einen kompletten Linux-PC enthält. Laut Hersteller soll sich der Rechner im Überwachungsbereich einsetzen lassen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Steckplatine ist 104 x 63 mm groß und enthält zwei ARM-Prozessoren. Davon steht einer exklusiv dem Embedded-Linux-System zur Verfügung. Der andere Prozessor ist für den GSM-Teil zuständig. Neben einem GPRS-Modul gibt es außerdem ein GPS-Modul. Auch Schnittstellen für USB-, RS232- und Ethernet-Komponenten sind vorhanden. Über einen 192-Pin-Sockel sollen sich außerdem Geräte wie Digitalkameras und Tastaturen anschließen lassen. Ein SD-Kartenleser ermöglicht es, die internen 4 MByte Speicher zu erweitern.

AarLogic C10/3 - Linux-PC auf einer Steckplatine
AarLogic C10/3 - Linux-PC auf einer Steckplatine

Der kleine Linux-PC ist als Plattform für Ortungs- und Überwachunssysteme gedacht, beispielsweise gekoppelt an eine Kamera. Das Prozessormodul inklusive GSM-Teil ist auch einzeln erhältlich. Das Einzelmodul AarLogic C10/3 kostet 192 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 137,70€
  4. 4,19€

Meff 15. Dez 2008

Oder statt J2ME Module mit Python wie diese hier: http://www.roundsolutions.com...

Meff 10. Dez 2008

Schneller ja, aber auch viel teurer. Man braucht dann noch ein GSM Modul und GPS Modul...

Meff 10. Dez 2008

Die Preiseliste findest du online hier: http://www.roundsolutions.com/pdf/Price-Modules...

Denkdochmal 10. Dez 2008

Was kann man mit so etwas verdienen, oder wir das Google geschenkt? Die Kamera selber...

JAMES 10. Dez 2008

Du sprichst mir aus der Seele :-)


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

      •  /