ARM Cortex-A5 - Smartphonefunktionen für die breite Masse

Kleiner kompatibler Bruder von Coretex-A8 und Cortex-A9 vorgestellt

Mit dem Cortex-A5 MPCore erweitert ARM seine CPU-Familie Cortex A nach unten. Der neue Chip soll Smartphonefunktionen für eine breite Masse von Handys bringen. Er ist deutlich günstiger und genügsamer als seine großen Brüder Cortex-A8 und Cortex-A9, die für High-End-Smartphone vorgesehen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Cortex-A5 handelt es sich um ARMs bislang kleinsten und stromsparendsten Multicore-Prozessor, der das Internet auf eine möglichst große Zahl von Handys und Geräte bringen soll. Der A5 wird dazu in verschiedenen Varianten mit maximal vier Prozessorkernen angeboten. Er basiert auf der ARMv7-Architektur und ist kompatibel zu den größeren Modellen Cortex-A8 und Cortex-A9.

Stellenmarkt
  1. Inhouse ERP Manager (m/w/d)
    baramundi software AG, Augsburg
  2. Teamleitung IT-Sicherheitsberatung (w/m/d)
    Dataport, Hamburg
Detailsuche

Zudem ist der Cortex-A5 abwärtskompatibel zu älteren ARM9 und ARM11-CPUs, was Geräteherstellern den Umstieg auf die neuen Chips erleichtern soll, denn so kann auf bestehende Software wie Android, Adobe Flash, Java SE, JavaFX, Linux, Windows Embedded, Symbian und Ubuntu zurückgegriffen werden. Das kommende Adobe Flash 10.1 soll auch auf dem A5 laufen.

Gegenüber dem ARM1176JZ-S verspricht ARM beispielsweise eine etwa doppelt so hohe Energieeffizienz bei gleicher Chipgröße.

Der Cortex-A5 läuft mit 480 MHz, unterstützt ARMs Sicherheitstechnik Trustzone und die mit dem Cortex-A8 eingeführte Multimediaerweiterung Neon, die 128-bittige SIMD-Befehle verarbeitet.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit Samsung konnte ARM auch einen ersten Lizenznehmer für das neue CPU-Design vorstellen. Gefertigt werden die Chips derzeit bei TSMC in einem 40-Nanometer-Prozess.

Erste Bausteine auf Basis des CPU-Designs Coretex-A5 sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /