Abo
  • Services:

Montavista: Linux startet in einer Sekunde

Demonstration auf Embedded-Gerät

Embedded-Spezialist Montavista will seine kommerzielle Linux-Distribution auf eine Startzeit von nur einer Sekunde getrimmt haben. Das Unternehmen zeigt die neue Version beim Virtual Freescale Technology Forum.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Montavista Linux soll nach einem Kaltstart in nur einer Sekunde komplett einsatzbereit sein. Die Linux-Distribution ist für den Einsatz in Embedded-Geräten gedacht und gerade hier sieht Montavista die Bedeutung von kurzen Startzeiten. Anwendungen müssten ohne lange Verzögerung nach Anschalten eines Gerätes verfügbar sein, so Montavista.

Das Unternehmen zeigt die neue Technik im Rahmen des vom 14. bis 16. Juli 2009 laufenden Virtual Freescale Technology Forums. Als Basis nutzt Montavista ein System mit IBM-Power-Prozessor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,69€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 33,99€
  4. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)

irata 18. Jul 2009

9KB BASIC, 7KB KERNAL (AKA Betriebssystem). Für Interessierte: C64 Boot sequence https...

Lukas Olafson 16. Jul 2009

Hier habe ich noch was lustiges gefunden http://www.secrether.de/bla.php guckt euch das...

piotr 15. Jul 2009

Ich sag doch: kein Text

filmekenner 15. Jul 2009

löööööööööööööööööööööööööööööööööl

spanther 15. Jul 2009

Schonmal DSL gesehen? Ich meine jetzt Damn Small Linux :-) 100MB sind da der...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /