Abo
  • Services:

AMDs Prozessor Neo X2 mit zwei Kernen bei 18 Watt

Embedded-CPU auch für besonders flache und günstige Notebooks

AMD hat die bisher nur aus einer CPU bestehende Familie "Neo" um zwei neue Modelle erweitert. Die neuen Prozessoren bieten zwei statt einen Kern, aber keinen höheren Takt. Dafür sind sie ähnlich sparsam und lassen sich ohne CPU-Sockel direkt auf Mainboards löten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Athlon Neo X2 L325 läuft mit 1,5 GHz, der Turion Athlon Neo X2 L325 mit 1,6 GHz. Warum AMD die beiden Prozessoren in verschiedene Serien einordnet, ist unklar, vor allem, weil die TDP für beide mit 18 Watt angegeben wird. Für den ersten Neo, das Modell MV-40 mit 1,6 GHz und nur einem Kern, beträgt sie 15 Watt.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Außer den Taktfrequenzen und der TDP machte AMD auch auf Nachfrage noch keine weiteren Angaben zu den Prozessoren, sie stehen auch nicht auf den üblichen AMD-Seiten mit technischen Daten zu Prozessoren. Das mag daran liegen, dass sie vor allem für den Embedded-Markt gedacht sind. Dies betont AMD jedenfalls in seiner Pressemitteilung zu den neuen CPUs.

Zumindest einer der beiden, der L325, dürfte aber auch bald in besonders flachen und günstigen Notebooks auftauchen. Diese "Consumer Ultra Low Voltages" wollen Chip- und PC-Hersteller zwischen Notebooks und Netbooks positionieren. Einer der ersten Vertreter ist das bereits getestete HP Pavilion dv2, das es demnächst auch mit Dual-Cores geben soll. Bei Semiaccurate gibt es bereits Bilder des Geräts mit einem Dual-Athon, AMD und HP äußerten sich bei Vorstellung der neuen Prozessoren noch nicht dazu.

Eine Besonderheit der beiden neuen CPUs ist der Verzicht auf einen Sockel, was im Embedded-Bereich nicht unüblich ist. Den Formfaktor der CPU nennt AMD "ASB1", der Prozessor wird als Ball-Grid-Array (BGA) auf das Mainboard gelötet. Das ergibt laut einem PDF von AMD eine Dicke von der Mainboardoberseite bis zum Die der CPU von nur 2,03 Millimetern. Schon der kompakte Sockel "S1" von AMD, in dem auch der Neo MV-40 steckt, kommt bei dieser Messung auf 5,2 Millimeter, der Sockel AM2 für Desktops auf 8,6 Millimeter, allerdings gemessen bis zur Oberseite des Heatspreaders.

Sofern sich auch andere Hersteller außer HP mit der neuen Bauform anfreunden können, dürften nun noch flachere Rechner auch mit AMD-CPUs zu erwarten sein. Intel bietet manche seiner Mobilprozessoren in mehreren Serien schon länger als BGA an. Bei derartigen Notebooks geht die kompakte Bauform aber häufig mit hoher Lautstärke der verbauten Lüfter einher.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

MESH 04. Jan 2010

ihrname9999 is irgendwie...naja wie sagt man das....mom...habs gleich, tabs klemmen... so...

sn4fu 12. Aug 2009

Da steht: Intel® Atom™ Processor 330 (1M Cache, 1.60 GHz, 533 MHz FSB) Das steht weiter...

Der Kaiser! 11. Aug 2009

Mediamarkflyer -> Käseblatt.

mwr87 11. Aug 2009

HD3200 den x1250 will und kann ich nicht mehr sehen.


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /