Abo
  • IT-Karriere:

ARM will Intels Atom Konkurrenz machen

Ubuntu-Desktop für ARM Cortex-A8 und Cortex-A9

Zusammen mit Canonical, dem Unternehmen hinter Ubuntu, will ARM ein Paket schnüren, das den auf Intels Atom-Prozessor basierenden Netbooks und Nettops Konkurrenz macht. Ubuntu wird dazu in einer ARM-Version erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Desktopvariante der Linux-Distribution Ubuntu soll in einer speziell angepassten Version mit allen Funktionen künftig auf ARM-Systemen laufen und im Paket mit der Hardware eine Alternative zu Netbooks und Hybrid-Computern auf Basis von Intels Atom-Prozessor werden. Die Geräte sollen immer online sein, ohne Kompromisse in Sachen Akkulaufzeit eingehen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München

Die neue Version des Ubuntu-Desktops wird auf die ARMv7-Architektur optimiert, einschließlich ARM Cortex-A8 und Cortex-A9. Mit dem kommerziellen Support will ARM so ein attraktives Paket für OEMs schnüren. Die dabei genutzten Chips sind nicht neu, ARM will diese lediglich für ein weiteres Marktsegment attraktiv machen.

Ab April 2009 soll Ubuntus ARM-Distribution für Desktops und Netbooks verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€

Flat 22. Feb 2009

Dem Anwender dürfte es Recht egal sein ob da ein ARM laueft oder ein x86 Chip wenn er nur...

(keine... 13. Nov 2008

Durch Unterstützung von Nokia übrigens. Auf den Internet Tablets läuft es übrigens auch schon

hmhmhm 13. Nov 2008

Naja, vor einem Jahr gab es aber auch nicht die Version 8.10, von der ich ja explizit...

ssssssssssssss 13. Nov 2008

hast du ne ahnung! wenn man linux drauf macht brauch man zB. nur n monochrom display, du...

HierKönnteIhreW... 13. Nov 2008

Jaa, RISCOS währe doch Cool für ein Netbook. Das läuft Direkt aus dem Rom und es ist fast...


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /