• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung - ARM-Prozessoren für Smartphones und Netbooks

Chips mit 1 GHz verarbeiten HD-Videos in 1080p mit 30 Bildern/s

Samsung hat auf Basis von ARMs CPU-Kern Cortex A8 zwei neue Prozessoren vorgestellt. Den S5PC110 für Smartphones und den S5PV210 für den Einsatz in Netbooks. Beide nehmen Full-HD-Videos in 1080p auf und spielen diese auch über einen HDMI-Ausgang ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs neue ARM-Prozessoren laufen mit einer Taktfrequenz von 1 GHz und basieren auf ARMs CPU-Design Cortex A8. Während der S5PC110 für den Einsatz in Multimedia-Smartphones gedacht ist, soll der S5PV210 in mobilen Computern wie Netbooks zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Gefertigt werden die Chips in einem 45-Nanometer-Prozess. Sie verfügen jeweils über einen 32 KByte großen Cache für Daten und Instruktionen sowie einen 512 KByte großen L2-Cache. Zudem sind Grafikfunktionen für 3D- und Videobeschleunigung integriert. So sollen die Chips in der Lage sein, HD-Videos in voller Auflösung von 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen und wiederzugeben. Da ein HDMI-Interface in der Version 1.3 in den Chips vorhanden ist, können die Videos auch auf einem Fernseher ausgegeben werden.

Mit dem S5K4EA hat Samsung auch einen passenden CMOS-Bildsensor mit einer Auflösung von 5 Megapixeln vorgestellt, der Videos in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Er misst 8,5 x 8,5 x 6 mm und soll ab dem ersten Quartal 2009 ausgeliefert werden.

Zudem hat Samsung in seine neuen ARM-Prozessoren ein USB-2.0-Host-Interface integriert.

Der S5PC110 steckt in einem 14 x 14 mm großen FBGA-Gehäuse, das eine vertikale Stapelung von Chips erlaubt, um beispielsweise zusätzlich Speicher unterzubringen. Der S5PV210 fällt mit 17 x 17 mm ebenfalls im FBGA-Gehäuse etwas größer aus, verfügt dafür aber über ein 32-bittiges 2-Kanal-Interface für DDR2-Speicher.

Samsung will erste Muster der neuen ARM-Prozessoren ab Dezember 2009 ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,49€

KM 06. Okt 2009

ARM war immer top, angefangen von ArcOs (ok, damals noch Gesamt-Firma) Ein Hauptvorteil...

Nur_zu_Besuch 23. Sep 2009

Ich will hoffen ja!

Siga9876 22. Sep 2009

Ich habe ja schon mehrmals hingewiesen, das es billiger ist, 1080/720-Videos aufzunehmen...

cmoser 22. Sep 2009

na dann ist ja der cmos-chip schon verfügbar oder etwa nicht...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /