772 Automotive Artikel
  1. Verkehrssicherheit: Googles autonome Autos meistern die Stadt

    Verkehrssicherheit: Googles autonome Autos meistern die Stadt

    Ein Fußgänger geht bei Rot über die Straße, eine Straßenmarkierung ist durch Hütchen ersetzt und ein Lkw parkt in zweiter Reihe: Sollte das ein autonom fahrendes Auto überfordern, wäre es nicht alltagstauglich. Googles Autos beherrschen diese Situation nach Angaben des Konzerns.

    28.04.201493 Kommentare
  2. Autonomes Fahren: Magnete als unsichtbare Schienen

    Autonomes Fahren: Magnete als unsichtbare Schienen

    Mit Magneten, die in die Straßen eingelassen sind, will Volvo autonom fahrenden Autos eine viel genauere Positionsbestimmung ermöglichen, als das mit GPS möglich ist. Eine Versuchsstrecke wurde damit bereits ausgerüstet.

    12.03.201430 Kommentare
  3. Mitsubishi: Situatives Head-up-Display für Autofahrer

    Mitsubishi: Situatives Head-up-Display für Autofahrer

    Mitsubishi will mit seinem neuen Mensch-Maschine-Interface Autofahrern die Last abnehmen, Dutzende von Knöpfen, Reglern und Schaltern bedienen zu müssen. Es hat ein Head-up-Display entwickelt, das ahnt, was der Fahrer benötigt, und das anzeigt.

    03.03.201411 Kommentare
  4. Lockheed Martin: Autonome Militärfahrzeuge bei Kolonnenfahrt erprobt

    Lockheed Martin: Autonome Militärfahrzeuge bei Kolonnenfahrt erprobt

    Lockheed Martin hat einen fahrerlosen Konvoi von Gelände-Lkws in einem Testlauf durch unbewohntes, aber schweres Terrain geschickt, um die autonome Kolonnenfahrt zu testen. Künftig könnte das zum Regelfall werden, denn die US-Armee will auf Roboter setzen.

    03.02.201458 Kommentare
  5. Volvo: Schweden lässt 100 autonome Autos fahren

    Volvo: Schweden lässt 100 autonome Autos fahren

    Volvo macht Ernst mit der Erprobung von autonomen Fahrzeugen und lässt 100 Autos im schwedischen Göteborg und Umgebung am öffentlichen Verkehr teilnehmen.

    03.12.201345 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte
  3. Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG, Kleinostheim
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München


  1. Datenauswertung: Googles autonome Autos sind die besseren Autofahrer

    Datenauswertung: Googles autonome Autos sind die besseren Autofahrer

    Google fördert mit großem Aufwand die Entwicklung autonom fahrender Autos. Eine Datenauswertung hat nun gezeigt, dass sie sicherer und sanfter fahren als Menschen.

    29.10.2013133 Kommentare
  2. Autohacking: Vollbremsung über ein Macbook

    Autohacking: Vollbremsung über ein Macbook

    Zwei Hacker haben anschaulich demonstriert, wie sich Autos weitgehend über einen gehackten CAN-Bus steuern lassen. Sie deaktivierten über einen Laptop die Bremse und ließen das Auto hupen.

    30.07.2013131 Kommentare
  3. Volvo: Auto fährt autonom zum Parken und holt Fahrer ab

    Volvo: Auto fährt autonom zum Parken und holt Fahrer ab

    Volvo stellt sich vor, dass Autofahrer künftig ihr Fahrzeug abstellen und dann per Smarthone den Parken-Befehl geben. Das Auto fährt dann selbstständig zum Parkhaus und kommt auch wieder zum Fahrer zurück, wenn er den Befehl gibt.

    21.06.2013147 KommentareVideo
  4. Haltbarkeitsprüfung: Ford testet Autos mit Roboterfahrern

    Haltbarkeitsprüfung: Ford testet Autos mit Roboterfahrern

    Ford will mit Hilfe von Robotern künftig die Haltbarkeit seiner Fahrzeuge testen und lässt sie auf einem abgesperrten Testgelände ans Steuer. Für menschliche Testfahrer wären die Tests zu anstrengend, meint Ford.

    17.06.201336 KommentareVideo
  5. Roboterauto: Google heuert Verkehrssicherheitsexperten an

    Roboterauto: Google heuert Verkehrssicherheitsexperten an

    Google holt sich Verstärkung für sein Projekt mit selbstfahrenden Autos: Künftig wird der stellvertretende Chef der Verkehrsbehörde NHTSA für das Unternehmen arbeiten.

    20.11.201211 Kommentare
  1. Autonom fahren: Kalifornien bekommt Regeln für Roboterautos

    Autonom fahren: Kalifornien bekommt Regeln für Roboterautos

    Der US-Bundesstaat Kalifornien will künftig Roboterautos auf den Straßen zulassen: 2015 sollen Regeln dafür in Kraft treten. Gouverneur Jerry Brown hat ein entsprechendes Gesetz unterzeichnet - in der Google-Zentrale.

    26.09.20126 KommentareVideo
  2. Autonom fahren: Mehr Datenschutz für Roboterautos

    Autonom fahren: Mehr Datenschutz für Roboterautos

    US-Verbraucherschützer fürchten, dass Google in seinen Roboterautos mehr Daten sammelt als für den Betrieb der Autos nötig. Die Gruppe Consumer Watchdog fordert deshalb, Datenschutz im kalifornischen Gesetz für Roboterautos zu verankern.

    26.06.20123 Kommentare
  3. Roboterauto: Google bekommt erste Lizenz für autonome Autos

    Roboterauto: Google bekommt erste Lizenz für autonome Autos

    Die Verkehrsbehörde im US-Bundesstaat Nevada hat die erste Lizenz für den Testbetrieb autonomer Autos ausgestellt. Sie erlaubt es Google, mit acht Roboterautos durch Nevada zu fahren. Roboterautos erhalten ein besonderes Nummernschild.

    08.05.201252 KommentareVideo
  1. Autonom fahren: Kalifornien will ebenfalls Regeln für Roboterautos

    Autonom fahren: Kalifornien will ebenfalls Regeln für Roboterautos

    Kalifornien folgt Nevadas Beispiel: Ein kalifornischer Politiker hat einen Gesetzesentwurf für Roboterautos auf den Weg gebracht. Zur Vorstellung kam er standesgemäß in Googles Roboter-Prius.

    02.03.201210 KommentareVideo
  2. Autonom fahren: Nevada erlässt Regeln für Roboterautos

    Autonom fahren: Nevada erlässt Regeln für Roboterautos

    Nevada ist der erste US-Bundesstaat, der Regeln für Tests von Roboterautos auf öffentlichen Straßen erlassen hat. An deren Ausarbeitung war Google beteiligt.

    17.02.201217 Kommentare
  3. Fahrassistent: VW stellt Autopiloten vor

    Fahrassistent: VW stellt Autopiloten vor

    Das von VW entwickelte Assistenzsystem Temporary Auto Pilot soll künftig das Fahren auf der Autobahn erleichtern. Bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h lenkt es das Auto. Der Fahrer muss es aber überwachen.

    24.06.201176 Kommentare
  1. Roboterauto: Leonie spricht mit der Ampel

    Roboterauto: Leonie spricht mit der Ampel

    Braunschweig bekommt demnächst einige WLAN-fähige Ampeln. Diese kommunizieren mit dem Roboterauto Leonie und teilen ihm mit, welche Phase gerade angezeigt ist. Außerdem informieren die Ampeln das Auto über den Phasenwechsel, so dass das Auto energieeffizient fahren kann.

    18.04.201130 KommentareVideo
  2. Autonomes Fahren: Italienische Roboterautos erreichen Schanghai

    Autonomes Fahren: Italienische Roboterautos erreichen Schanghai

    Das italienische Team, das mit zwei autonom agierenden Autos von Italien nach China fahren wollte, ist wohlbehalten in Schanghai angekommen. Auf der 13.000 Kilometer langen Strecke mussten die Menschen nur selten eingreifen.

    29.10.201040 KommentareVideo
  3. Autonomes Fahren: Roboterautos kurven durch Niedersachsen und Kalifornien

    Autonomes Fahren: Roboterautos kurven durch Niedersachsen und Kalifornien

    Der Fahrer legt die Hände in den Schoß, das Auto fährt: Google und die Technische Universität in Braunschweig haben Roboterautos im öffentlichen Straßenverkehr getestet.

    11.10.2010130 KommentareVideo
  1. Roboterautos: Ohne Fahrer nach Schanghai

    Roboterautos: Ohne Fahrer nach Schanghai

    Derzeit rollen zwei italienische Elektroautos von Mailand aus in Richtung Schanghai. Zwar sitzt in jedem Fahrzeug ein Mensch. Tatsächlich fahren sie aber autonom. 13.000 km sollen die beiden Roboterautos möglichst ohne menschliches Eingreifen zurücklegen.

    22.07.201065 KommentareVideo
  2. Künftige BMWs mit Bluetooth (Update)

    BMW will fast alle seine für 2005 geplanten neuen Automodelle mit Bluetooth ausstatten. Damit soll die Handy-Freisprecheinrichtung direkt in die Armaturen integriert sein, was laut BMW eine bequemere Bedienung ermöglicht.

    03.11.20040 Kommentare
  3. Konzept-Fahrzeuge mit Microsoft-Technik vorgestellt

    Microsoft hat anlässlich der International Consumer Electronics Show (CES) drei Konzept-Autos vorgestellt, die mit der Windows-Automotive-Technik ausgestattet sind. Diese soll beispielsweise Sprachausgabe- und erkennung in Fahrzeuge der Luxusklasse bringen, Webservices für Verkehrsmeldungen mobil machen und die Navigation erleichtern. In sicherheitsrelevante Bordsysteme greift Windows Automotive nicht ein.

    09.01.20040 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 5
  4. 6
  5. 7
  6. 8
  7. 9
  8. 10
  9. 11
  10. 12
  11. 13
  12. 14
  13. 15
  14. 16
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #