Abo
  • Services:

Verkehr: Karlsruhe baut ein Testfeld für autonomes Fahren auf

Die Infrastruktur wird eingerichtet, die Bürger sind gespannt: In Karlsruhe laufen die Vorbereitungen für einen Feldversuch zum autonomen Fahren. Start soll noch in diesem Jahr sein.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Autonomes Fahren (Symbolbild): Rahmenbedingungen für Versicherungsrecht oder Datenschutz
Autonomes Fahren (Symbolbild): Rahmenbedingungen für Versicherungsrecht oder Datenschutz (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In Karlsruhe wird autonom gefahren: In der Stadt in Baden-Württemberg wird gerade ein Testfeld für selbstfahrende Autos eingerichtet. Der Probebetrieb soll in wenigen Monaten beginnen.

Stellenmarkt
  1. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Zum Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg gehören Straßen in der Stadt Karlsruhe, aber auch Landes- und Bundesstraßen sowie Autobahnteilstücke bis Stuttgart und Heilbronn. Neben Strecken für Pkw werden Testfelder für automatisierte Logistik und Nutzfahrzeuge in Bruchsal und Heilbronn dazugehören.

Die Karlsruher interessieren sich für autonomes Fahren

Zu dem Projekt gehören auch Veranstaltungen, auf denen sich Bürger über die neue Technik informieren können. In Karlsruhe gebe es eine sehr zugewandte Stimmung für das Thema, sagte eine Sprecherin bei einem Bürgerforum der Deutschen Presseagentur (dpa). Am meisten habe die Bürger interessiert, wie das selbstständige Fahren konkret vor Ort funktionieren soll, wann es verwirklicht werde und was mit den gesammelten Daten und Bildern passiere.

Das Testfeld biete die Gelegenheit, neue Mobilitätskonzepte zu testen, etwa Carsharing mit autonom fahrenden Fahrzeugen, sagte Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD). Außerdem gehe es darum, juristische Rahmenbedingungen im Versicherungsrecht oder auch im Datenschutzrecht zu entwickeln.

Bei den Probefahrten ist ein Fahrer an Bord

Wichtig sei die Sicherheit, sagte Mentrup. Durch den Testfeldbetrieb dürfe "kein zusätzliches Risiko für andere Verkehrsteilnehmer entstehen". Deshalb werde bei den Testfahrten immer ein Fahrer im Auto sitzen.

Zur Einrichtung des Testfeldes gehört beispielsweise, Messstationen mit Kameras in der Stadt einzurichten. Die Arbeiten dazu haben im Sommer begonnen. Der Probebetrieb auf dem Testfeld soll Ende des Jahres beginnen. Das Projekt soll fünf Jahre dauern. Ein weiteres Testfeld für autonomes Fahren gibt es seit 2015 auf der Autobahn A9 zwischen München und Nürnberg.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...

brotiger 03. Mai 2018

https://youtu.be/y98qvfJd-Zo?t=27

brotiger 03. Mai 2018

Weder haben sich die deutschen Autobauer dem SUV verschrieben, noch hat man irgendwas...

__destruct() 10. Okt 2017

Karlsruhe eignet sich hervorragend zum Testen autonomer Fahrzeuge, da sich die Wege...

Muhaha 09. Okt 2017

Das ist ja der Gag. Sogar Neulinge kommen da recht gut durch, weil die Verkehrsführung...

Tantalus 09. Okt 2017

Für den Bau und Ausbau von Autobahnen ist der Bund zuständig, da kann die Stadt sich auf...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
    Passwort-Richtlinien
    Schlechte Passwörter vermeiden

    Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
    Von Hanno Böck

    1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
    2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
    3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
    Audiogesteuerte Aktuatoren
    Razers Vibrationen kommen aus Berlin

    Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
    Von Tobias Költzsch

    1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
    2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
    3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

      •  /