• IT-Karriere:
  • Services:

Verkehr: Karlsruhe baut ein Testfeld für autonomes Fahren auf

Die Infrastruktur wird eingerichtet, die Bürger sind gespannt: In Karlsruhe laufen die Vorbereitungen für einen Feldversuch zum autonomen Fahren. Start soll noch in diesem Jahr sein.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Autonomes Fahren (Symbolbild): Rahmenbedingungen für Versicherungsrecht oder Datenschutz
Autonomes Fahren (Symbolbild): Rahmenbedingungen für Versicherungsrecht oder Datenschutz (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In Karlsruhe wird autonom gefahren: In der Stadt in Baden-Württemberg wird gerade ein Testfeld für selbstfahrende Autos eingerichtet. Der Probebetrieb soll in wenigen Monaten beginnen.

Stellenmarkt
  1. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Analytik Jena GmbH, Jena

Zum Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg gehören Straßen in der Stadt Karlsruhe, aber auch Landes- und Bundesstraßen sowie Autobahnteilstücke bis Stuttgart und Heilbronn. Neben Strecken für Pkw werden Testfelder für automatisierte Logistik und Nutzfahrzeuge in Bruchsal und Heilbronn dazugehören.

Die Karlsruher interessieren sich für autonomes Fahren

Zu dem Projekt gehören auch Veranstaltungen, auf denen sich Bürger über die neue Technik informieren können. In Karlsruhe gebe es eine sehr zugewandte Stimmung für das Thema, sagte eine Sprecherin bei einem Bürgerforum der Deutschen Presseagentur (dpa). Am meisten habe die Bürger interessiert, wie das selbstständige Fahren konkret vor Ort funktionieren soll, wann es verwirklicht werde und was mit den gesammelten Daten und Bildern passiere.

Das Testfeld biete die Gelegenheit, neue Mobilitätskonzepte zu testen, etwa Carsharing mit autonom fahrenden Fahrzeugen, sagte Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD). Außerdem gehe es darum, juristische Rahmenbedingungen im Versicherungsrecht oder auch im Datenschutzrecht zu entwickeln.

Bei den Probefahrten ist ein Fahrer an Bord

Wichtig sei die Sicherheit, sagte Mentrup. Durch den Testfeldbetrieb dürfe "kein zusätzliches Risiko für andere Verkehrsteilnehmer entstehen". Deshalb werde bei den Testfahrten immer ein Fahrer im Auto sitzen.

Zur Einrichtung des Testfeldes gehört beispielsweise, Messstationen mit Kameras in der Stadt einzurichten. Die Arbeiten dazu haben im Sommer begonnen. Der Probebetrieb auf dem Testfeld soll Ende des Jahres beginnen. Das Projekt soll fünf Jahre dauern. Ein weiteres Testfeld für autonomes Fahren gibt es seit 2015 auf der Autobahn A9 zwischen München und Nürnberg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.069€
  2. 55€ (Vergleichspreis ca. 66€)
  3. 57€ (Vergleichspreis ca. 80€)

brotiger 03. Mai 2018

https://youtu.be/y98qvfJd-Zo?t=27

brotiger 03. Mai 2018

Weder haben sich die deutschen Autobauer dem SUV verschrieben, noch hat man irgendwas...

__destruct() 10. Okt 2017

Karlsruhe eignet sich hervorragend zum Testen autonomer Fahrzeuge, da sich die Wege...

Muhaha 09. Okt 2017

Das ist ja der Gag. Sogar Neulinge kommen da recht gut durch, weil die Verkehrsführung...

Tantalus 09. Okt 2017

Für den Bau und Ausbau von Autobahnen ist der Bund zuständig, da kann die Stadt sich auf...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

    •  /