Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

Vernetzung, neue Antriebe, fahrerlose Autos: Die Autobranche, hierzulande eine Leitindustrie, ist im Umbruch. Wie geht es weiter mit dem Auto? Wir haben auf der IAA Porsche-Entwicklungschef Michael Steiner getroffen und ihn gefragt, was Elektromobilität, vernetztes und autonomes Fahren für Porsche bedeuten.

Ein Interview von veröffentlicht am
Porsche-Entwicklungschef Michael Steiner auf der IAA 2017: Geräusche markentypisch beeinflussen
Porsche-Entwicklungschef Michael Steiner auf der IAA 2017: Geräusche markentypisch beeinflussen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In Frankfurt findet derzeit die Internationale Automobilausstellung (IAA) statt, eine der wichtigsten Messen der Automobilbranche. Mobilität verändert sich: Verstopfte Straßen und schlechte Luft machen das Auto weniger populär. Autos werden vernetzt oder brauchen keinen Fahrer mehr: Wie reagieren die Hersteller auf diese Herausforderung? Wir haben auf der IAA Michael Steiner, Mitglied des Vorstands für Forschung und Entwicklung bei Porsche, getroffen und ihn gefragt, wie Porsche darauf reagiert und wie der Porsche der Zukunft aussieht.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"
Berufsschule für die IT-Branche: Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"

Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch


In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
In eigener Sache: In eigener Sache: Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo

Mit mehr als 1.000 Abos ist Golem Plus erfolgreich gestartet. Jetzt gibt es Jahresabos und für unsere treuen Pur-Kunden ein besonderes Angebot.


    •  /