664 Palm OS Artikel
  1. Samsung bringt PalmOS-Smartphone nach Deutschland

    Samsung bringt PalmOS-Smartphone nach Deutschland

    Auf der CeBIT 2003 in Hannover stellte Samsung ein Smartphone im Klapp-Design vor, das mit PalmOS 5.2 läuft und in den GSM-Netzen arbeitet. In den USA bietet Samsung bereits seit längerem PalmOS-Smartphones an, die aber nur in den CDMA-Netzen funktionieren. Das nun vorgestellte Samsung SGH-i500 besitzt eine Digitalkamera und einen SD-Card-Steckplatz.

    13.03.20030 Kommentare
  2. Kostenloser PDA-Stadtplandienst für Hannover zur CeBIT

    Zur CeBIT 2003 bietet pdassi eine etwas abgespeckte Version vom PDA-Stadtplandienst für Hannover in Versionen für PalmOS und WindowsCE kostenlos am pdassi-Stand an. Der entsprechende Stadtplan von Hannover wird nicht das gesamte Stadtgebiet umfassen, sondern unterliegt gewissen Einschränkungen. Außerdem bietet pdassi nun auch eine Freeware an, um selbst Listen mit interessanten Orten zu erstellen.

    06.03.20030 Kommentare
  3. Sony will PalmSource kaufen

    In einem Interview mit dem US-Magazin AlwaysOn gesteht der Sony-Chef Nobuyuki Idei, dass die Japaner gerne PalmSource kaufen würden. Als einzige Hürde sieht Idei, dass PalmSource das wollen muss. Ob die beiden Unternehmen deswegen bereits in Verhandlungen stehen, ist derzeit nicht bekannt.

    06.03.20030 Kommentare
  4. Zwei neue PalmOS-PDAs für Einsteiger von Sony angekündigt

    Zwei neue PalmOS-PDAs für Einsteiger von Sony angekündigt

    Im April 2003 bringt Sony mit dem SJ22 ein neues Clié-Modell für Einsteiger auf den Markt, das ein Farb-Display und einen Steckplatz für Memory Sticks bietet. Zudem kommt der bereits seit Anfang des Jahres in den USA erhältliche Clié SJ33 auch nach Deutschland. Das ebenfalls für Einsteiger gedachte Gerät besitzt einen MP3- und ATRAC3-Player samt passenden Kopfhörern.

    04.03.20030 Kommentare
  5. PalmOS-PDA Clié TG50 kommt nach Deutschland (Update)

    PalmOS-PDA Clié TG50 kommt nach Deutschland (Update)

    Bereits Ende Januar 2003 tauchten erste handfeste Gerüchte über ein Sony-Clié-Modell mit der Bezeichnung TG50 auf, was nun durch die Markteinführung in Deutschland die entsprechende Bestätigung findet. Das PalmOS-Gerät besitzt eine integrierte Bluetooth-Funktion sowie eine Mini-Tastatur und verzichtet damit auf das bei PalmOS übliche Graffiti-Feld.

    04.03.20030 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt
  2. PostgreSQL Datenbankadministrator (w/m/d)
    parcIT GmbH, Köln
  3. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  4. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock

Detailsuche



  1. Palm entlässt 200 Mitarbeiter

    In den Unternehmensbereichen Palm Solutions Group und Palmsource wurden in der letzten Februar-Woche 200 Mitarbeiter entlassen. Im Bereich Palm Solutions mussten damit rund 10 Prozent aller Mitarbeiter gehen.

    03.03.20030 Kommentare
  2. E-Mail-Client für PalmOS verarbeitet Mail-Anhänge direkt

    Nachdem der E-Mail-Client SnapperMail seit dem Sommer 2002 bereits von dem in Neuseeland ansässigen Unternehmen Snapperfish als Beta-Version erhältlich war, wurde nun die erste Final-Version der Software für PalmOS-Geräte veröffentlicht. Als besonderer Clou bearbeitet der POP3-Mail-Client Datei-Anhänge direkt auf einem mobilen Gerät, ohne dass Dateien auf einem Server konvertiert werden, wie es bei vielen anderen Anhang-fähigen Mail-Clients unter PalmOS üblich ist.

    28.02.20030 Kommentare
  3. Gericht: Besitzt Xerox' Unistrokes-Patent Gültigkeit? (Upd.)

    In den Patentrechtsstreitigkeiten zwischen Palm und Xerox wegen der Graffiti-Eingabe hat das Berufungsgericht in Washington D.C. soeben entschieden, den Einspruch von Palm zurückzuweisen. Gleichzeitig wurde das Verfahren an das Bezirksgericht in New York zurücküberwiesen, weil die Gültigkeit des Xerox-Patents nach Ansicht des Berufungsgerichts nicht ausreichend überprüft wurde. Damit bleibt der Ausgang des Verfahrens weiterhin offen.

    21.02.20030 Kommentare
  4. 3D-Autorennspiel für PalmOS von Astraware

    Von den Machern des beliebten Spiels Bejeweled erschien mit GTS Racing Challenge ein 3D-Autorennspiel für die PalmOS-Plattform. In dem Spiel steuert man einen Rennwagen über verschiedene Strecken und muss - wer hätte es gedacht - versuchen, als Erster ins Ziel zu kommen.

    20.02.20030 Kommentare
  5. Prognose: 2003 beginnt der Kampf um Smartphone-OS-Herrschaft

    Anlässlich des 3GSM Kongresses in Cannes hat Gartner Vorhersagen seiner Analysten für den europäischen Mobil-Sektor veröffentlicht. Wichtige Themen sind dabei die anhaltende Konsolidierung bei den Mobilfunk-Anbietern, die hohe Bedeutung, die mobile Technologien für das Real-Time-Enterprise haben, und die Erwartung, dass Microsofts WindowsCE-Plattform PocketPC den Unternehmens-PDA-Markt dominieren wird.

    18.02.20030 Kommentare
RSS Feed
RSS FeedPalm OS

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  3. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell

Weitere IT-Trainings


  1. Sony bringt PalmOS-PDA Clié NZ90 nach Deutschland

    Sony bringt PalmOS-PDA Clié NZ90 nach Deutschland

    Der erstmals auf der CES vorgestellte Sony Clié NZ90 soll im März auch in den deutschen Handel kommen. Der PalmOS-PDA verfügt über eine integrierte digitale Kamera mit Autofokus und einer Auflösung von 2 Megapixeln (1.600 x 1.200 Bildpunkte) sowie einen eingebautem Blitz. Das Gerät besitzt eine integrierte Bluetooth-Funktion und kann mit einer optionalen Sony-eigenen 802.11b-Karte auch an WLAN-Netze angeschlossen werden.

    13.02.20030 Kommentare
  2. Alternativer Programmstarter MegaLauncher 4 für PalmOS

    Der Programmstarter MegaLauncher des russischen Software-Hauses Megasoft 2000 unterstützt in der aktuellen Version das aktuelle PalmOS 5, hohe Auflösungen und bietet einen integrierten Dateimanager. Über Skins und mit Hilfe von Bildern lässt sich das Aussehen der Software den eigenen Wünschen anpassen.

    04.02.20030 Kommentare
  3. Ogg-Vorbis-/MP3-Player AeroPlayer für PalmOS 5 erhältlich

    Anfang Dezember 2002 erschien eine erste Beta-Version des Ogg-Vorbis-Players AeroPlayer, die zunächst kostenlos erhältlich war. Bereits seit einigen Betas bietet der Hersteller die Software nur gegen eine Registrierungsgebühr an, was nun auch für die Final-Version gilt, die weiterhin nur mit dem Tungsten T klarkommt, aber um ein MP3-Plug-in ergänzt wurde.

    04.02.20030 Kommentare
  1. Palm Deutschland senkt Preise vom m130, m515 und Tungsten T

    Mit sofortiger Wirkung senkte Palm Deutschland die empfohlenen Verkaufspreise für die PalmOS-Modelle m130, m515 und das aktuelle Spitzenmodell Tungsten T zum Teil erheblich. Besonders deutlich fällt der Preisrutsch beim m515 aus, der nun für knapp 190,- Euro weniger den Besitzer wechseln kann. Auf den Handel wirkte sich der Preisrutsch bereits aus, so dass die Geräte dort nochmals billiger zu haben sind.

    03.02.20030 Kommentare
  2. Sony plant PalmOS-PDA mit Mini-Tastatur und Bluetooth

    Sony plant PalmOS-PDA mit Mini-Tastatur und Bluetooth

    Laut einem Bericht des US-News-Magazins PCWorld.com plant Sony im mittleren Preissegment ein neues Clié-Modell auf Basis von PalmOS. Das Gerät mit der Bezeichnung TG50 soll demnach einen integrierten Bluetooth-Chip und eine Mini-Tastatur statt eines Graffiti-Feldes besitzen.

    31.01.20030 Kommentare
  3. Universeller Dokumenten-Konverter für PalmOS und WindowsCE

    Das US-Unternehmen Cerience bietet ab sofort eine Konvertierungs-Software namens RepliGo für zahlreiche Windows-Dokumente an, um diese mit einem PalmOS- oder WindowsCE-Gerät betrachten zu können. Zu den unterstützten Applikations-Formaten zählen unter anderem Illustrator, CorelDraw, Lotus 1-2-3, WordPerfect, PowerPoint, Word, Excel und Acrobat.

    23.01.20030 Kommentare
  1. PalmSource: Weitere Details zu Graffiti 2 enthüllt

    In Entwickler- und FAQ-Dokumenten verriet PalmSource weitere Details zum kommenden Graffiti 2 für PalmOS, nachdem die ersten Informationen eher dürftig waren. Damit steht nun fest, dass mit der Einführung von Graffiti 2 die alte Graffiti-Schrift in neuen Geräten nicht mehr unterstützt wird und künftige PalmOS-Geräte mit Graffiti 2 ausgestattet sein werden.

    17.01.20030 Kommentare
  2. PalmOS-Terminplaner Agendus in neuer Version

    Das PalmOS-Software-Haus iambic bietet ab sofort eine neue Version des Termin- und Adressplaners Agendus für PalmOS an. Die bis vor kurzem unter dem Namen ActionNames firmierende Software erhielt in der Version 6.0 eine überarbeitete Kalenderansicht, eine Heute-Übersicht sowie eine Drehrad-Unterstützung.

    16.01.20030 Kommentare
  3. Visual Key: Optisches Log-in-Verfahren für PalmOS-Geräte

    Von der deutschen Firma Sfr stammt die PalmOS-Software Visual Key, mit der man mit wenigen Klicks auf ein Bild seiner Wahl ein Passwort definieren kann, was als Ersatz für Text-Kennwörter dient. Die Software merkt sich auf beliebigen Bildern bestimmte vom Anwender zu definierende Stellen sowie deren Anklickreihenfolge und gibt erst bei erfolgreicher Eingabe den Zugriff auf den mobilen Begleiter frei.

    16.01.20030 Kommentare
  1. Kehrt PalmSource Graffiti-Eingabe den Rücken?

    PalmSource unterzeichnete eine Lizenzvereinbarung für die Jot-Software der Communication Intelligence Corporation (CIC), um daraus ein so genanntes "Graffiti 2" zu entwickeln. Damit will PalmSource die Handschriften-Eingabe in ein PalmOS-Gerät vereinfachen, um statt der Graffiti-Eingabe eine Handschriftenerkennung zu verwenden, um die Einarbeitungszeit für Handheld-Nutzer zu verkürzen.

    13.01.20030 Kommentare
  2. Garmin bringt PalmOS-PDA mit GPS-Empfänger und MP3-Player

    Garmin bringt PalmOS-PDA mit GPS-Empfänger und MP3-Player

    Auf der CES in Las Vegas stellte Garmin mit dem iQue 3600 einen PalmOS-PDA mit integriertem GPS-Modul vor, der erstmals in der PalmOS-Welt mit 32 MByte RAM ausgestattet ist. Das Farb-Display ähnelt den Sony-Modellen, weil es bei gleicher Auflösung auch ein ausblendbares Soft-Graffiti-Feld besitzt. Das Farb-Display bietet die von Sony bekannte Auflösung und enthält ein ausblendbares Soft-Graffiti-Feld, wie man beides zusammen bislang nur in Sony-PDAs fand.

    09.01.20030 Kommentare
  3. Sony zeigt neuen Highend-PDA mit PalmOS 5 auf der CES

    Sony zeigt neuen Highend-PDA mit PalmOS 5 auf der CES

    Auf der CES in Las Vegas stellt Sony mit dem Clié NZ90 einen neuen Highend-PalmOS-PDA vor, der einen Bluetooth-Chip sowie eine 2-Megapixel-Digitalkamera enthält, so dass damit hochqualitative Fotos gemacht werden können. Über einen speziellen Erweiterungssteckplatz lässt sich zudem eine WLAN-Steckkarte nachrüsten, um den PDA auch in einem drahtlosen Netzwerk nutzen zu können.

    09.01.20030 Kommentare
  1. Koreanisches Unternehmen HuneTec lizenziert PalmOS

    Das koreanische Unternehmen HuneTec aus dem Bereich der drahtlosen Kommunikation lizenzierte das PDA-Betriebssystem PalmOS von PalmSource und will es in künftige Produkte integrieren. Dabei liegt das besondere Augenmerk auf der Integration von Produkten in den drahtlosen Netzwerkdienst ReFLEX, das von WebLink Wireless bereitgestellt wird.

    06.01.20030 Kommentare
  2. Sony liefert eigenen PalmOS-5-PDA früher als geplant

    Sony liefert eigenen PalmOS-5-PDA früher als geplant

    Ab sofort bringt Sony den ersten Clié-PDA mit PalmOS 5 auf den deutschen Markt und zieht damit den ursprünglich für Januar 2003 vorgesehenen Marktstart in Deutschland um rund einen Monat vor. Im Golem.de-Marktüberblick auf markt.golem.de ist der NX70V bereits als verfügbar gelistet.

    27.12.20020 Kommentare
  3. Test: Tungsten T - erster PDA mit neuem PalmOS 5 (Update)

    Test: Tungsten T - erster PDA mit neuem PalmOS 5 (Update)

    Mit dem Tungsten T bringt Palm den ersten verfügbaren PDA mit dem neuen PalmOS 5 auf den Markt, der nun nicht mehr mit einem Dragonball-Prozessor, sondern mit einer ARM-CPU arbeitet. Das macht den Tungsten T zum schnellsten PalmOS-Gerät auf dem Markt, kostet aber auch empfindlich viel Akkuleistung. Zu den weiteren Besonderheiten des PDAs mit Farb-Display zählt ein 5-Wege-Navigationsknopf und ein integriertes Bluetooth-Modul, um drahtlos Kontakt zu anderen Bluetooth-tauglichen Geräten aufzunehmen. Im Test wurden bereits die ersten kleinen Software-Helferlein speziell für den Tungsten T gewürdigt, die zum Teil dringlich benötigte (Komfort-)Funktionen nachliefern.

    11.12.20020 Kommentare
  4. PalmSource expandiert nach China

    PalmSource, die Betriebssystem-Tochter von Palm, will nach China expandieren. Man plant die Eröffnung eines Ablegers in Hongkong sowie eine weitere Repräsentanz in Peking, um so den Einstieg in einen der am schnellsten wachsenden Märkte für mobile Endgeräte zu finden.

    11.12.20020 Kommentare
  5. Handspring USA gibt 150,- US-Dollar Rabatt auf Treo 180

    Handspring bietet das PalmOS-Smartphone Treo 180 in den USA ab sofort in einer Sonderaktion bis Ende des Jahres zusammen mit einem Mobilfunkvertrag von T-Mobile zum Preis von 99,- US-Dollar an. Darin eingerechnet ist ein 150-US-Dollar-Mail-In-Rabatt, der nach Kauf des Geräts erstattet wird.

    10.12.20020 Kommentare
  6. Ogg-Vorbis- und WAV-Player für Tungsten T erhältlich

    Mit PocketTunes 1.0 bietet NormSoft ab sofort einen Ogg-Vorbis-Player für den Tungsten T an, der außerdem WAV-Dateien, aber keine MP3-Daten abspielen kann. Die Software Pocket Tunes 1.0 für PalmOS 5 liefert die üblichen Funktionen eines Audio-Players.

    06.12.20020 Kommentare
  7. Ogg-Vorbis-Player für PalmOS 5

    Mit dem AeroPlayer bietet Aerodrome Software einen Ogg-Vorbis-Player für PalmOS 5 an. In Zukunft soll die Software aber auch andere Formate wie MP3 wiedergeben können und funktioniert derzeit nur mit Palms Tungsten T.

    02.12.20020 Kommentare
  8. G Data nimmt PalmOS-Textverarbeitung WordSmith ins Programm

    Unter der Bezeichnung "Textverarbeitung für PalmOS" bringt G Data die PalmOS-Textverarbeitung WordSmith 2.x Anfang Dezember 2002 auch in Deutschland in den Handel. Dabei handelt es sich um die WordSmith-Version mit deutscher Oberfläche, die bereits von den Machern Blue Nomad Mitte Mai 2002 erschienen ist.

    29.11.20020 Kommentare
  9. Datenbanken "interessanter Orte" für PDA-Stadtplandienst

    Der Berliner Anbieter pdassi stellt ab Montag, dem 2. Dezember, für den aktuellen PDA-Stadtplandienst 1.1 nun auch zwei Datenbanken mit "interessanten Orten" - so genannten Points of Interests (POI) - kostenlos zum Download bereit. So lassen sich darüber Sehenswürdigkeiten sowie die Positionen von Blitzerampeln für verschiedene Städte nachtragen. Die neue Version 1.1 des PDA-Stadtplandienstes läuft nun sowohl auf PalmOS als auch auf WindowsCE.

    29.11.20020 Kommentare
  10. Kostenloser Adventskalender für PalmOS

    Der Herausgeber des monatlich erscheinenden, kostenlosen Beam-Magazins für PDAs, Christoph Kaufmann, plant mit Hilfe anderer einen Adventskalender für PalmOS, der pünktlich zum 1. Dezember 2002 kostenlos als Download erscheinen soll.

    28.11.20020 Kommentare
  11. Hack-Tool ALed verlängert LED-Alarm von PalmOS 4

    Mit ALed 1.0 steht ab sofort ein Hack-Tool bereit, das die Leuchtdauer des LED-Alarms bei entsprechend ausgestatteten PalmOS-4-Geräten verlängert, so dass man solche Art von Benachrichtigungen nicht mehr so leicht übersieht. In der Standard-Konfiguration blinkt der LED-Alarm von PalmOS 4 nur ein paar Mal kurz auf, so dass man einen solchen Alarm leicht übersieht, wenn man nicht gerade während dieser paar Sekunden auf das Gerät starrt.

    28.11.20020 Kommentare
  12. Öffentliche Bluetooth-Hotspots in Frankfurt am Main

    Nachdem WLAN-Hotspots bereits wie Pilze aus dem Boden schießen, zieht nun auch Bluetooth verstärkt nach. Palm kündigt an, dass Besitzer eines Palm-PDAs in vier Frankfurter Frazer-Coffeebars über Bluetooth-Hotspots drahtlos ins Internet gehen können.

    26.11.20020 Kommentare
  13. Handsprings Mail-Dienst Treo Mail in Deutschland verfügbar

    Handspring bietet ab sofort eine deutschsprachige Version des E-Mail-Clients Treo Mail 1.5 mit dem zugehörigen Dienst an, womit man mit einem Treo-Smartphone unterwegs sicher auf Firmendaten zugreifen kann, auch wenn diese durch eine Firewall geschützt sind. Für eine begrenzte Zeit bietet Handspring den Dienst 90 Tage kostenlos an.

    26.11.20020 Kommentare
  14. Routenplaner TomTom CityMaps für PDAs in neuer Version

    Mit TomTom CityMaps 2003 stellt Palmtop Software BV eine aktualisierte Version der Routenplaner-Software für Städte bereit, die in Versionen für PalmOS, WindowsCE, Symbian und Epoc angeboten wird. Die Software enthält Vektorkarten von mehr 240.000 Städten und Dörfern in Europa.

    21.11.20020 Kommentare
  15. Taskwechsler McPhling für PalmOS 5 erhältlich

    Die Hack-Erweiterung McPhling steht ab sofort auch als eigenständige Applikation für PalmOS 5 bereit, da die aktuelle Version des PDA-Betriebssystems keine Hacks mehr unterstützt. Damit zählt McPhling zu den ersten Hacks, die an PalmOS 5 angepasst wurden.

    20.11.20020 Kommentare
  16. PalmSource tritt Open Mobile Alliance bei

    Wie PalmSource bekannt gab, trat das Unternehmen als Entwickler des PDA-Betriebssystems PalmOS der Open Mobile Alliance (OMA) bei, die bei mobilen Diensten bislang bestehende Barrieren abbauen will und für einen leichteren Datenaustausch und Kommunikation verschiedener mobiler Geräte sorgen will.

    20.11.20020 Kommentare
  17. PalmOS-Programmstarter Launcher X verfügbar

    Mit Launcher X 1.0 erscheint nun der längst erwartete Nachfolger von Launcher III, der nun auf PalmOS 5 getrimmt wurde und zahlreiche Neuerungen bietet wie etwa einen integrierten Dateimanager. Der Programmstarter unterstützt alle derzeit verfügbaren PalmOS-Auflösungen vom HandEra 330 über den Sony Clié NR70V bis hin zum aktuellen Tungsten sowie natürlich auch die normalen PDA-Bildschirme.

    19.11.20020 Kommentare
  18. Palm nimmt neuen E-Mail-Client für PalmOS ins Sortiment

    Palm bietet ab sofort den E-Mail-Client VersaMail 2.0 an, der mit allen PalmOS-Geräten verwendet werden kann, die mindestens PalmOS 4.1 als Betriebssystem enthalten. Die Software soll Dateianhänge ohne Probleme verarbeiten können und über den HotSync-Manager direkt auf Mail-Postfächer zugreifen können.

    18.11.20020 Kommentare
  19. Fossil zeigt erste PDA-Armbanduhr mit PalmOS in den USA

    Fossil zeigt erste PDA-Armbanduhr mit PalmOS in den USA

    Auf der Comdex in Las Vegas stellt der Uhrenhersteller Fossil erstmals eine PDA-Armbanduhr mit PalmOS vor, die von der Ausstattung einem aktuellen PalmOS-PDA entspricht. Damit erhält das PDA-Betriebssystem PalmOS erstmals Einzug in eine Armbanduhr, was die Mitnahme eines herkömmlichen PDAs erübrigen soll.

    18.11.20020 Kommentare
  20. RealPlayer für PalmOS-PDA Tungsten T angekündigt

    Real Networks und Palm gaben bekannt, dass noch bis Ende des Jahres eine Version des Real Players für die PDA-Reihe Tungsten T mit ARM-Prozessor und PalmOS 5 erscheinen wird. Der RealOne Player Mobile kann RealAudio-Dateien und MP3-Dateien auf einem Tungsten T wiedergeben.

    18.11.20020 Kommentare
  21. Palm gibt für m515 zeitbegrenzten Rabatt von 30,- Euro

    Palm Deutschland bietet ab sofort einen so genannten Mail-In-Rabatt auf alle m515-Geräte, die zwischen dem heutigen 15. November 2002 und dem 4. Januar 2003 gekauft wurden. Nach Einsendung einer Kopie des Kaufbelegs und Ausfüllen eines Coupons erhält man von Palm 30,- Euro Rabatt.

    15.11.20020 Kommentare
  22. Wortvervollständiger TextPlus 5.0 für PalmOS erhältlich

    Die US-Firma SmartCell bietet ab sofort die Software zur Wortvervollständigung TextPlus in der Version 5.0 an, die nun auf PalmOS 5.0 geeicht ist. Mit Hilfe von TextPlus 5.0 lässt sich die Texteingabe auf einem PalmOS-Gerät vereinfachen, indem die Software bei der Eingabe von Buchstaben passende Wörter, aber auch ganze Redewendungen zur Vervollständigung vorschlägt und die Eingabe komplettiert.

    14.11.20020 Kommentare
  23. Digitalkamera für PalmOS-PDAs mit SD-Card-Steckplatz (Upd.)

    Digitalkamera für PalmOS-PDAs mit SD-Card-Steckplatz (Upd.)

    Das US-Unternehmen Veo bringt mit der PhotoTraveler für PalmOS im November 2002 eine kleine Digitalkamera auf den US-Markt, die über den SD-Card-Steckplatz eines PalmOS-PDAs angeschlossen und betrieben wird. Ob und wann die Digitalkamera auch nach Deutschland kommt, steht derzeit noch nicht fest.

    12.11.20020 Kommentare
  24. Sony Clié NX70V mit PalmOS 5.0 kommt nach Deutschland

    Sony Clié NX70V mit PalmOS 5.0 kommt nach Deutschland

    Nachdem Sony Anfang Oktober für den US-Markt den Clié NX70V und NX60 mit PalmOS 5.0 angekündigt hat, steht nun auch fest, dass zumindest der NX70V mit Digitalkamera auch auf den deutschen Markt kommen wird. Die Auslieferung des PDAs soll im Januar 2003 beginnen.

    11.11.20020 Kommentare
  25. E-Mail-Client für PalmOS verarbeitet Dateianhänge

    Der Anbieter DataViz erweitert das Produktsortiment um den E-Mail-Client Inbox To Go für PalmOS, der direkt Word- und Excel-Anhänge empfangen und versenden kann. Dazu konvertiert ein von DataViz bereitgestellter Server oder der eigene Windows-PC die Anhänge entsprechend in das richtige Zielformat.

    06.11.20020 Kommentare
  26. Deutsche Agendus-Version für Windows verfügbar

    Nachdem das PalmOS-Software-Haus iambic im Oktober 2002 die Windows-Version der PIM-Software Agendus veröffentlicht hat, steht die Software nun in einer deutschen Sprachversion bereit, die vom deutschen PDA-Portal Dragiton erstellt wurde. Viele PalmOS-Nutzer kennen Agendus noch unter der alten Bezeichnung ActionNames.

    05.11.20020 Kommentare
  27. PalmOS-Office-Suite Quickoffice mit MacOS-X-Support

    Die Office-Suite Quickoffice für PalmOS bietet Cutting Edge, eine Tochter von Mobility Electronics, in einer Version mit MacOS-X-Unterstützung an, um Word- und Excel-Dokumente nun auch mit einem Macintosh synchronisieren zu können. Bislang gab es das Office-Paket ausschließlich mit einer Windows-Synchronisation. Die aktuelle Quickoffice-Version benötigt mindestens MacOS X und Office v.X von Microsoft.

    05.11.20020 Kommentare
  28. Kostenpflichtige Profi-Version von WebToGo erhältlich

    Für das Internet-Paket WebToGo für PalmOS steht ab sofort neben der kostenlosen Version auch eine kostenpflichtige Fassung bereit, die Unterschiede bei der Internet-Einwahl gegenüber der Freeware bietet. Für eine Registrierungsgebühr von 30,- Euro erhält man weitere Möglichkeiten, sich mobil über WebToGo ins Internet einzuwählen und so mit einem PalmOS-Gerät E-Mails abzurufen oder Webseiten zu besuchen.

    04.11.20020 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #