Abo
  • IT-Karriere:

PalmOS-Smartphone Treo 270 kostenlos 14 Tage testen

Sonderaktion bis 30. November; Kreditkarte erforderlich

Mit einer speziellen Promotion-Aktion namens "Try Treo" will Handspring das PalmOS-Smartphone Treo 270 unter die Leute bringen. Bis Ende November erhalten Interessierte einen Treo 270 14 Tage kostenlos und können diesen ausgiebig testen und ausprobieren. Zur Teilnahme an der Aktion muss man eine Kreditkarte und natürlich eine SIM-Karte zum Telefonieren besitzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Handspring eine vergleichbare Aktion bereits im September für den Fachhandel angeboten hat, können nun auch Privatanwender einen Treo 270 kostenlos für 14 Tage testen. Behält man das Gerät nach der Testdauer, bucht Handspring den Kaufpreis von 796,86 Euro von der Kreditkarte ab. Schickt man das Smartphone jedoch spätestens mit Ablauf des Testzeitraums zurück, werden keine Zahlungen von der Kreditkarte abgebucht, verspricht der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Der Testzeitraum schließt dabei den Postweg nicht ein, so dass man das Gerät volle 14 Tage im eigenen Besitz haben kann, ohne dass dafür Kosten entstehen. Die Aktion "Try Treo" läuft ab sofort bis zum 30. November 2002. Für die Nutzung der Handy-Funktionen müssen Interessenten natürlich eine SIM-Karte besitzen.

Das PalmOS-Smartphone Treo 270 von Handspring funkt in den GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz und kann über einen kostenlosen Patch nun auch mit GPRS nachgerüstet werden. Auf einem Farb-Display erscheinen alle relevanten Informationen und für die Texteingabe steht eine Mini-Tastatur bereit. Zum Telefonieren hält man sich entweder das Gerät ans Ohr, nutzt die integrierte Freisprecheinrichtung oder verwendet ein Headset. Der Treo 270 wurde von Golem.de ausführlich auf Herz und Nieren getestet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

    •  /