• IT-Karriere:
  • Services:

PalmOS-Office-Paket Quickoffice mit PowerPoint-Unterstützung

PowerPoint-Software Quickpoint auch als Einzel-Applikation erhältlich

Mobility Electronics übernahm kürzlich den Software-Hersteller Cutting Edge und bietet ab sofort eine überarbeitete Version von Quickoffice an. Die neue Pro-Version bietet über den gewohnten Leistungsumfang hinaus die Möglichkeit, PowerPoint-Dateien auf einem PalmOS-PDA anzuzeigen und zu bearbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Programmkomponente Quickpoint ist das Office-Paket Quickoffice Pro in der Lage, Präsentationsdateien aus der Windows-Version von PowerPoint auf den PalmOS-PDA zu übertragen, um diese dann auf dem mobilen Begleiter abzuspielen und auch zu bearbeiten. Die Software bietet einen Ansichtsmodus, bei dem bis zu vier Präsentationsseiten stark verkleinert nebeneinander auf dem PDA-Bildschirm angezeigt werden können. Ferner lassen sich über das Programm Anmerkungen auf diesen Seiten anbringen. Die Präsentationsdateien lassen sich auch auf Speicherkarten auslagern.

Stellenmarkt
  1. SES-imagotag Deutschland GmbH, Ettenheim
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen

Außerdem beherrscht das Office-Paket alle Funktionen von Quickoffice 6.0, die über den Quickoffice-Desktop Word- oder Excel-Dateien zwischen Windows-PC und PalmOS-PDA konvertiert und synchronisiert. So lassen sich also Word-Dokumente und Tabellenkalkulations-Dateien auf dem PDA betrachten und bearbeiten.

Das englischsprachige Quickoffice für PalmOS kann ab sofort zum Preis von 49,95 US-Dollar über www.quickoffice.com, PalmGear oder Handango bestellt werden. Die PowerPoint-Software Quickpoint wird auch als einzelne Software zum Preis von 29,99 US-Dollar angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet

Spezielle Module erlauben eine eichrechtskonforme Nutzung von Ladesäulen. Doch sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Eichrechtskonforme Ladesäule von Allego getestet Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /