• IT-Karriere:
  • Services:

PalmOS-Office-Paket Quickoffice mit PowerPoint-Unterstützung

PowerPoint-Software Quickpoint auch als Einzel-Applikation erhältlich

Mobility Electronics übernahm kürzlich den Software-Hersteller Cutting Edge und bietet ab sofort eine überarbeitete Version von Quickoffice an. Die neue Pro-Version bietet über den gewohnten Leistungsumfang hinaus die Möglichkeit, PowerPoint-Dateien auf einem PalmOS-PDA anzuzeigen und zu bearbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Programmkomponente Quickpoint ist das Office-Paket Quickoffice Pro in der Lage, Präsentationsdateien aus der Windows-Version von PowerPoint auf den PalmOS-PDA zu übertragen, um diese dann auf dem mobilen Begleiter abzuspielen und auch zu bearbeiten. Die Software bietet einen Ansichtsmodus, bei dem bis zu vier Präsentationsseiten stark verkleinert nebeneinander auf dem PDA-Bildschirm angezeigt werden können. Ferner lassen sich über das Programm Anmerkungen auf diesen Seiten anbringen. Die Präsentationsdateien lassen sich auch auf Speicherkarten auslagern.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Packsize GmbH, Herford

Außerdem beherrscht das Office-Paket alle Funktionen von Quickoffice 6.0, die über den Quickoffice-Desktop Word- oder Excel-Dateien zwischen Windows-PC und PalmOS-PDA konvertiert und synchronisiert. So lassen sich also Word-Dokumente und Tabellenkalkulations-Dateien auf dem PDA betrachten und bearbeiten.

Das englischsprachige Quickoffice für PalmOS kann ab sofort zum Preis von 49,95 US-Dollar über www.quickoffice.com, PalmGear oder Handango bestellt werden. Die PowerPoint-Software Quickpoint wird auch als einzelne Software zum Preis von 29,99 US-Dollar angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 159,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 196,41€)
  3. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

    •  /