IntelliSync 5 in deutscher Version erhältlich

Synchronisations-Software für PalmOS- und WindowsCE-PDA

Die Synchronisations-Software IntelliSync für PalmOS- und WindowsCE steht ab sofort auch in deutscher Sprache in der aktuellen Version 5 bereit. Die aktuelle Version unterstützt nun auch Windows XP sowie WindowsCE-PDA mit PocketPC 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Als weitere Neuerung bietet IntelliSync nun die Möglichkeit, E-Mails zwischen GroupWise und WindowsCE-Geräten zu synchronisieren. Ferner wurden einige Verbindungsprobleme zwischen WindowsCE-Geräten und weitere Bugs behoben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (M/W/D)
    alpha trading solutions GmbH, Erding
  2. Systemadministrator IT Support (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
Detailsuche

Mit IntelliSync 5.0 lassen sich Daten zwischen einem PalmOS-PDA respektive einem WindowsCE-PDA und allen verbreiteten PIM-Anwendungen austauschen. Das ist also mit Microsoft Outlook 97/98/2000, Microsoft Exchange 5.0/5.5, Lotus Notes 4.6/5.0, Lotus Organizer 5.0/6.0, Novell Groupewise 5.2/5.5/5.5.2 sowie in Grenzen auch ACT! 2000 möglich. Außerdem kann IntelliSync auch die Synchronisation des HotSync-Manager mit dem Palm Desktop ersetzen.

Die deutsche Version von IntelliSync 5.0 ist ab sofort für PalmOS-PDAs und PocketPCs für rund 100,- Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Oliver 09. Mär 2004

Hallo, kann die neue Version von Intellisync auch mit Outlook aus Office 2003...

Wilhelm Schaich 12. Nov 2002

Guten Abend, bei welcher Vertriebsgesellschaft im Raum München, kann ich diese neueste...

Wilhelm Schaich 12. Nov 2002

Bei welcher Vertriebsgesellschaft im Raum München, kann ich diese neueste Version erhalten?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rotary Phone
Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch

Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Effektiv per Newsletter kommunizieren
     
    Effektiv per Newsletter kommunizieren

    Golem.de-Redakteur Daniel Ziegener und der Journalist Dirk von Gehlen geben Tipps zum Start eines eigenen Newsletters - im Livestream am Donnerstag, dem 18. August um 16 Uhr.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /