Abo
  • Services:

Entourage-Conduit für PalmOS-PDAs wieder verfügbar

Microsoft bietet Tool auch gleich in deutscher Sprache an

Nach über einem Monat Nacharbeit bietet Microsoft nun wieder das HotSync-Conduit für einen Datenaustausch zwischen dem MacOS-X-Programm Entourage und PalmOS-PDAs an. Mitte Juli erschien dieses Tool termingerecht, wurde von Microsoft dann aber nach einer Woche wieder von der Webseite entfernt, weil noch viele Programmfehler darin steckten, was zahlreiche Probleme bei den Kunden verursachte.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HotSync-Conduit von Microsoft synchronisiert Daten wie Termine, Adressen, Notizen und Aufgaben zwischen dem PIM-Programm Entourage X und einem PalmOS-PDA. Allerdings funktioniert das Conduit nur mit MacOS X ab der Version 10.1 und verlangt zwingend die Installation des Service Release 1 für Office v. X. Als Neuerung gegenüber der fehlerhaften Version verlangt Microsoft zudem, dass mindestens der Palm Desktop 4.0 installiert ist.

Das HotSync-Conduit steht ab sofort in deutscher und englischer Sprache kostenlos für MacOS X 10.1.x zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test

Wir testen das Thinkpad E480 mit Intel-Chip und das Thinkpad E485 mit AMD-Prozessor.

Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /