Abo
  • Services:
Anzeige
Styletap für Android
Styletap für Android (Bild: Golem.de)

Styletap: Palm-OS-Emulator für Android

Styletap für Android
Styletap für Android (Bild: Golem.de)

Styletap hat den gleichnamigen Palm-OS-Emulator für Android-Geräte veröffentlicht. Damit können Palm-OS-Applikationen sowohl auf einem Smartphone als auch auf einem Tablet weiter genutzt werden.

Den Palm-OS-Emulator Styletap gibt es jetzt auch für die Android-Plattform. Bisher gab es den Emulator für die Geräte mit Symbian, Windows Mobile und iOS. Auf iPhones und iPads kann er nur verwendet werden, wenn diese mittels Jailbreak entsperrt wurden. Solche Einschränkungen gibt es für die Android-Version von Styletap nicht. Die erste Version der Software kann auf jedem Android-Gerät genutzt werden, sofern es mindestens mit Android 2.0 läuft.

Anzeige

Unter Styletap sollen alle Palm-OS-Anwendungen laufen, die mit Palm OS 5.2.0 kompatibel sind, Hacks werden nicht unterstützt. Der Emulator soll dabei schneller als bisherige Palm-OS-Geräte sein. Styletap emuliert ein Palm-OS-Gerät mit einer Displayauflösung von 320 x 320 Pixeln. Die Hardware-Tasten eines Palm-OS-Geräts werden per Touchscreen nachgebildet.

Datenaustausch zwischen Palm-OS- und Android-Anwendungen

Texte und Bilder können bequem per Zwischenablage zwischen Palm-OS- und Android-Anwendungen ausgetauscht werden. Styletap kann auf die Speicherkarte eines Android-Geräts zugreifen, so dass etwa umfangreiche Datenbanken nicht im Gerätespeicher abgelegt werden müssen.

Der Emulator unterstützt TCP/IP-Verbindungen sowie die Audioaufnahme und -wiedergabe. Außerdem kann der eingebaute GPS-Empfänger vom Emulator verwendet werden. In der Preview-Version werden noch keine seriellen Bluetooth-Verbindungen unterstützt. Das soll später integriert werden. Styletap unterstützt Hotsync und Conduits nicht, so dass kein bequemer Datenaustausch mit einem Desktop-Computer möglich ist, wie es einige Palm-OS-Anwendungen benötigen.

Styletap erhalte nach eigener Aussage immer wieder E-Mails von Anwendern, die sich nach einem Palm-OS-Emulator erkundigen. Sie sehen immer noch Bedarf für einen solchen Emulator.

Styletap für Android ist in der Version 0.8.000 erschienen und wird als Preview-Version bezeichnet. Die Vollversion kostet 50 US-Dollar. Zum Ausprobieren gibt es eine 14-Tage-Testversion. Beide Versionen gibt es vorerst nur direkt beim Hersteller. Eine spätere Version der Software soll dann irgendwann auch in Googles Play Store erhältlich sein. Einen Termin nannte der Anbieter nicht.


eye home zur Startseite
StefanKehrer 18. Jul 2012

Die Frage ist auch ob der Emulator sowas unterstützt. Das es Barcode Scanner gibt die...

1st1 18. Jul 2012

Stimmt die nachfolgende Aussage auch für AndroidX86-Tablets? Zitat: "Die erste Version...

hotzenplotz 18. Jul 2012

Die Firma hinter Styletap ist übrigens Access. Der Käufer von PalmOS damals, als Palm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Nash Direct GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  2. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  3. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  4. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  5. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  6. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  7. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  8. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  9. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  10. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    der_wahre_hannes | 14:50

  2. Re: Mit 5,64 kg Wasserstoff etwa 600 km weit ???

    ramboni | 14:50

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Tantalus | 14:50

  4. Re: Also technisch gesehen...

    Vollstrecker | 14:47

  5. Video Rechte

    Pecos | 14:46


  1. 14:54

  2. 13:48

  3. 13:15

  4. 12:55

  5. 12:37

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel