Abo
  • Services:

Kostenloses BIOS-Kompendium für PalmOS erhältlich

Aktuelle Version in drei verschiedenen PalmOS-Formaten erhältlich

Das Freeware-Programm BIOS-Kompendium wird ab sofort in der aktuellen Version auch für PalmOS-PDAs angeboten und liegt in drei verschiedenen Dateitypen vor. Man kann die Textdateien in den Formaten Tomeraider, iSilo und als Plucker-Datei herunterladen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während für Tomeraider nur ein Archiv (460 KByte) bereitsteht, gibt es zwei Plucker-Varianten und sogar drei iSilo-Versionen. Das Plucker-Format hält eine Version für monochrome Displays sowie eine für Farb-Displays vorrätig, die jeweils rund 530 KByte Speicher auf dem PDA benötigen. Wer das iSilo-Format verwendet, hat die Wahl zwischen drei verschiedenen Fassungen: Es existiert eine monochrome Ausführung (525 KByte), eine für Farb-Displays (555 KByte) und eine Version für die hochauflösenden Displays der Sony Clié-PDAs (565 KByte).

Stellenmarkt
  1. Beumer Group GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. über experteer GmbH, Süddeutschland

Das BIOS-Kompendium 5.5 bietet Erläuterungen von insgesamt 2.750 Optionen. Es werden auch Hilfestellungen rund um das BIOS sowie große Teile der Peripherie geliefert. Die aktuelle Version umfasst einen BIOS-Brennservice, der helfen soll, mit neu beschriebenen BIOS-Bausteinen den PC wieder funktionsfähig zu machen.

Die PalmOS-Daten des BIOS-Kompendium 5.5 stehen ab sofort in den genannten drei Formaten kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /