Abo
  • Services:
Anzeige

GPRS-Upgrade für Treo-Smartphones erhältlich (Update)

Upgrade überarbeitet Telefonapplikation und bereinigt Bugs

Handspring bietet ab sofort im Update-Bereich auf der US-Website das lange erwartete GPRS-Upgrade für alle Treo-Smartphones zum Download an. Das Update soll sich mit allen europäischen Providern vertragen und wurde nur mit einigen US-amerikanischen Diensten nicht getestet. Neben der Nachrüstung der GPRS-Funktion liefert das Upgrade auch Verbesserungen in den normalen Telefonfunktionen und soll einige Fehler bereinigen.

Um das GPRS-Upgrade auf das Treo-Smartphone installieren zu können, muss auf dem Gerät 6,7 MByte Speicher frei sein. Außerdem empfiehlt Handspring, den Akku voll aufzuladen und alle Hacks zu deaktivieren, um mögliche Fehler während der Aktualisierung des Flash-ROM zu umgehen. Wer einen Treo 180 oder 180g besitzt und seine Daten mit Outlook synchronisiert und dazu das mitgelieferte Tool PocketMirror verwendet, sollte die aktuelle Version der Software installieren, weil darin einige Bugs bereinigt wurden.

Anzeige

Neben der GPRS-Funktion enthält das Update eine überarbeitete Telefon- und SMS-Applikation sowie einige Bugfixes, so dass das gelegentliche Echo beim Telefonieren nicht mehr auftreten soll. In der Telefonapplikation wanderte die Anrufliste ins Menü und ist nicht mehr über einen Knopf erreichbar. Der frei gewordene Platz wurde genutzt, um auch im Bereich der Schnellwahltasten eine Texteingabe zu ermöglichen. Gibt man dort Buchstaben ein, wechselt man automatisch zur Adressenliste, die dann den nächsten passenden Eintrag auswählt, wobei das Suchen nach Adressen beschleunigt wurde.

Gespräche lassen sich bei Bedarf stumm schalten und für das Aktivieren der Freisprechoption muss man nicht länger auf den Verbindungsaufbau warten. Schließlich erhielt die Telefonapplikation neue Tastenbefehle zur Steuerung. Die SMS-Software unterstützt nun auch "Hyperlinks", so dass E-Mail-Adressen, Telefonnummern und URLs direkt aus einer Kurzmitteilung heraus aufgerufen werden können, was auch vom Drehrad (Jog-Dial) am Gerät unterstützt wird.

Handspring bietet das kostenlose GPRS-Upgrade 1.1 für die PalmOS-Smartphones Treo 180, 180g und 270 zum Download an. Dort steht leider nur das Update-Archiv für Windows bereit. Wer das Archiv für MacOS benötigt, muss auf die Support-Seiten von Handspring.com wechseln. Zur Nutzung der Seiten verlangt Handspring jedoch zwingend, dass man das Abspeichern von Cookies im Browser erlaubt.

Update vom 27. November 2002:
Ab sofort bietet Handspring die Version 1.1.1 des GPRS-Upgrades kostenlos für die PalmOS-Smartphones Treo 180, 180g und 270 als Download an. Über die Änderungen in der aktuellen Version machte der Anbieter keinerlei Angaben; vermutlich handelt es sich hier nur um einige kleine Fehlerbereinigungen.


eye home zur Startseite
Acidham 09. Okt 2002

Ich kann das Update nicht empfehlen! Seit meines Updates habe ich folgende Probleme: 1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Schneller?

    Sarkastius | 13:29

  2. Re: Woher der Kultstatus?

    sofries | 13:21

  3. Re: Zielgruppe?

    Dwalinn | 13:19

  4. Re: WLAN als Lösung?

    xxsblack | 13:16

  5. Re: Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    bombinho | 13:11


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel