Abo
  • Services:

Gerücht: Palm-PDA "Oslo" kommt doch nicht

Palm "Oslo" war ein Prototyp, der so nicht in den Handel kommt

Wie das PDA-Fanzine PDABuzz berichtet, werde der Palm "Oslo" niemals das Licht der Kaufhausregale erblicken. Das Gerät sei nur ein Prototyp und werde so nicht auf dem Markt erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Gerüchte um den Palm "Oslo" Mitte Juli 2002 die Runde machten, mutmaßten Branchen-Insider, dass es sich dabei um ein künftiges ARM-Gerät mit PalmOS 5.0 handeln könne. Nach Informationen von PDABuzz soll der Prototyp allerdings nicht als fertiges Gerät erscheinen. Die Entwicklung daran soll schon vor Monaten eingestellt worden sein.

Der Palm "Oslo" versteckt das Graffiti-Feld unter einer Schiebeklappe, wodurch das Gerät kleiner wird und bietet als erstes PalmOS-Gerät einen Navigationsknopf, wie er in der WindowsCE-Welt üblich ist. Die vier PalmOS-typischen Hardware-Tasten befinden sich direkt auf der Schiebeklappe. Auf einer speziellen Webseite kann man ein Foto des Palm-Prototyps begutachten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,49€
  2. 59,99€
  3. (-79%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /