iPhone-Oberfläche - Apple geht gegen Nachahmer vor

Forenbeiträge wurden gelöscht bzw. überarbeitet

Nur wenige Stunden waren sie online: Bedienoberflächen für Windows-Mobile-Geräte sowie die PalmOS-Smartphones der Treo-Linie, die sich optisch an der iPhone-Oberfläche orientieren. Denn nur kurze Zeit später wurden die Macher von Apples Anwälten aufgefordert, die betreffenden Forenbeiträge zu den Produkten zu löschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple iPhone
Apple iPhone
Während es für Windows Mobile ein Skin für die Heute-Ansicht gibt, handelt es sich bei der Treo-Variante um einen separaten Programmstarter. In beiden Fällen wurde das optische Erscheinungsbild der iPhone-Oberfläche samt Icons nachempfunden. Apples Anwälte sahen darin einen Verstoß gegen das Urheberrecht und baten in beiden Fällen darum, die betreffenden Forenbeiträge zu den Produkten zu entfernen.

Die Löschung bzw. Bearbeitung der Forenbeiträge auf xda-developers sowie Brighthand ist bereits vollzogen, so dass derzeit kein problemloser Zugriff auf die iPhones-Oberfläche für Windows-Mobile-Geräte oder den Programmstarter iPhony für die Treo-Modelle möglich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


R!ppche³ 28. Jan 2007

LOL APPLE !!! ich hoffe ich bekomme keine Klage wegen meiner HP www.iphone-skin.de

Coderödler 16. Jan 2007

Apple, dieser Abkupferverein, sollte sich schämen... FIC Neo1973: http://www.openmoko...

Capdevila 16. Jan 2007

Wollt ich auch grad sagen.. Wo soll schon das Problem sein, wenn ein paar...

eggi 15. Jan 2007

es geht aber nicht ums iphone, sondern um bestehende produkte und da geh ich mal davon...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /