Abo
1.414 NSA Artikel
  1. Lieferdienste: "80 Prozent der Lebensmittel werden wir online bestellen"

    Lieferdienste: "80 Prozent der Lebensmittel werden wir online bestellen"

    Der IT-Forscher Antonio Krüger rechnet fest damit: Nur für frische Waren gehen wir künftig in den Supermarkt. Bis zur autonomen Einkaufsliste sei es nicht mehr weit.

    14.09.201699 Kommentare
  2. US-Experten im Bundestag: Gegen Überwachung helfen keine Gesetze

    US-Experten im Bundestag: Gegen Überwachung helfen keine Gesetze

    Was hat sich durch die Snowden-Enthüllungen in den USA in Sachen Massenüberwachung geändert? Gleich fünf Bürgerrechtler machten dem NSA-Ausschuss wenig Hoffnung, Spionage durch politische Beschlüsse eindämmen zu können.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    08.09.201616 Kommentare
  3. Neues BND-Gesetz: Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic

    Neues BND-Gesetz: Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic

    Das neue BND-Gesetz soll eigentlich die Arbeit des Geheimdienstes in geordnetere Bahnen lenken. Nach Ansicht von Eco-Vorstand Klaus Landefeld würde sich sogar die NSA über solch eine rechtliche Grundlage freuen. Nur das Budget begrenze den Zugriff.

    07.09.20166 Kommentare
  4. Datenschützerin Voßhoff: Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

    Datenschützerin Voßhoff: Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

    Mit diesem Bericht wird sich Andrea Voßhoff beim BND und der Bundesregierung keine Freunde gemacht haben. Auf 60 Seiten lässt sie kein gutes Haar am Umgang des Geheimdienstes mit personenbezogenen Daten.

    02.09.20163 Kommentare
  5. Stuxnet-Doku Zero Days: Wenn Michael Hayden aus dem Nähkästchen plaudert

    Stuxnet-Doku Zero Days: Wenn Michael Hayden aus dem Nähkästchen plaudert

    Die USA wollten Iran im Kriegsfall mit gezielten digitalen Angriffen komplett lahmlegen - Stuxnet soll nur ein kleiner Teil einer sehr viel größeren Operation gewesen sein, wie ein Dokumentarfilm enthüllt. Darin redet sich ein Exgeheimdienstler fast um Kopf und Kragen.
    Eine Rezension von Hauke Gierow

    02.09.201625 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main


  1. BGH-Antrag: Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

    BGH-Antrag: Opposition will NSA-Ausschuss zur Ladung Snowdens zwingen

    Die große Koalition spielt bei der Vernehmung Edward Snowdens durch den NSA-Ausschuss immer noch auf Zeit. Mit Hilfe des BGH wollen Linke und Grüne die Regierung unter Druck setzen.

    25.08.201618 Kommentare
  2. Ministertreffen: Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

    Ministertreffen: Kryptische Vorschläge zur Entschlüsselung von Kommunikation

    Die Regierungen von Deutschland und Frankreich wollen Kommunikationsdienste verpflichten, verschlüsselte Nachrichten der Nutzer zu entschlüsseln. Es bleibt unklar, wie das ohne Hintertüren gehen soll.

    23.08.201627 Kommentare
  3. Pixpocket: So hätte die NSA VPNs ausspionieren können

    Pixpocket: So hätte die NSA VPNs ausspionieren können

    Der Shadow-Brokers-Datensatz liefert möglicherweise Informationen darüber, wie die NSA in der Lage war, VPN-Verbindungen abzuhören. Die Schwachstelle hat Ähnlichkeiten mit Heartbleed.

    19.08.201614 Kommentare
  4. Shadow Broker: Die NSA-Hacker haben echte Ware im Angebot

    Shadow Broker: Die NSA-Hacker haben echte Ware im Angebot

    Wer bei Extrabacon nur an Essen denkt, wird enttäuscht: Es handelt sich um ein NSA-Codewort für einen Router-Exploit. Cisco und ein anderer Hersteller haben die Schwachstellen eingeräumt. Unterdessen wird weiter spekuliert, wer die Informationen an die Öffentlichkeit gegeben hat.

    18.08.20166 Kommentare
  5. 5.500 Jobs weg: Cisco entlässt Tausende Mitarbeiter trotz Gewinnsprungs

    5.500 Jobs weg : Cisco entlässt Tausende Mitarbeiter trotz Gewinnsprungs

    Der Wandel vom Hardwarehersteller zum Anbieter von softwarebasierten Netzwerklösungen kostet bei Cisco viele Mitarbeiter den Job. Die Zahlen sind jedoch niedriger als zunächst berichtet worden war.

    17.08.20165 Kommentare
  1. Shadowbroker: Hackergruppe will NSA-Geheimnisse versteigern

    Shadowbroker: Hackergruppe will NSA-Geheimnisse versteigern

    Die Equation Group wird mit Hacks von Infrastrukturen und der Entwicklung fortgeschrittener Malware in Verbindung gebracht. Jetzt soll die angebliche Hackertruppe der NSA selbst gehackt worden sein.

    16.08.20168 Kommentare
  2. Verschlüsselung: Mails zu Veracrypt-Audit verschwinden spurlos

    Verschlüsselung : Mails zu Veracrypt-Audit verschwinden spurlos

    Ein Audit soll klären, ob der Truecrypt-Nachfolger Veracrypt Sicherheitslücken hat. Die Macher der Initiative berichten, dass der Versuch sabotiert werde - E-Mails würden unauffindbar verschwinden. Einer der beteiligten kritisiert die Veröffentlichung.

    15.08.201690 Kommentare
  3. IS-Chat-Botschaften: NSA entschlüsselt für deutsche Ermittler

    IS-Chat-Botschaften: NSA entschlüsselt für deutsche Ermittler

    Weil sie verschlüsselte Botschaften an Attentäter nicht dekodieren konnten, haben sich deutsche Strafverfolger an den US-Geheimdienst NSA gewandt. Der hat geholfen.

    13.08.201685 Kommentare
  1. Schlüsselaustausch: Eine Backdoor für Diffie Hellman

    Schlüsselaustausch: Eine Backdoor für Diffie Hellman

    Der Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch ist sicher - wenn die Parameter korrekt gewählt sind. Doch was passiert, wenn es einem Angreifer gelingt, fehlerhafte Parameter einzuschleusen? David Wong ist es gelungen, damit eine sogenannte Nobus-Hintertür zu erzeugen.

    08.08.201612 Kommentare
  2. STARTTLS: Keine Verschlüsselung mit der SPD

    STARTTLS: Keine Verschlüsselung mit der SPD

    Der Mailanbieter Posteo hat die Möglichkeit eingeführt, E-Mails nur noch zu verschicken, wenn der Zielserver die STARTTLS-Verschlüsselung anbietet. Dabei fielen einige Mailserver auf, die den längst etablierten Verschlüsselungsstandard nicht unterstützen.

    22.07.201648 Kommentare
  3. Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität

    Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität

    Ganz verhindern lässt sich ungewolltes Abhören nicht, aber zumindest Kenntnis darüber erlangen. Edward Snowden will eine Spezialhülle für das iPhone entwickeln, mit der sich jeder Datenverkehr des Smartphones kontrollieren lässt. Dazu muss das Gerät allerdings geöffnet werden.

    22.07.201643 Kommentare
  1. NSA-Spionageaffäre: Geheim, weil peinlich?

    NSA-Spionageaffäre: Geheim, weil peinlich?

    Die Bundesdatenschutzbeauftragte hat eine sehr klare Meinung zu den Spionagepraktiken des BND. Heißt es zumindest. Denn niemand darf sie lesen, sie ist geheim.
    Von Kai Biermann

    08.07.20166 Kommentare
  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

    01.07.201611 Kommentare
  3. BND-Gesetzreform: Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom

    BND-Gesetzreform: Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom

    Die Bundesregierung verspricht das Gegenteil, aber die Reform des BND-Gesetzes würde die Befugnisse des Geheimdienstes ausdehnen. Und ihn der Kontrolle weiter entziehen.
    Eine Analyse von Kai Biermann

    30.06.201621 Kommentare
  1. Anonymisierungsprojekt: Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

    Anonymisierungsprojekt: Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

    Wie umgehen mit Ex-Geheimdienstmitarbeitern in Open-Source-Projekten? Darüber mussten sich Mitarbeiter des Tor-Projektes klarwerden, nachdem ein Ex-CIA-Mitarbeiter eingestellt wurde. Ein Mitarbeiter schrieb in der Diskussion, er habe den Irakkrieg beendet.

    27.06.20165 Kommentare
  2. Zitis: Neue Bundesbehörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken

    Zitis: Neue Bundesbehörde soll verschlüsselte Kommunikation knacken

    Die zunehmende Verschlüsselung von Kommunikation ist für Ermittlungsbehörden ein Problem. Doch statt Hintertüren zu fordern, will die Regierung eine eigene Behörde gegen das "going dark" gründen.

    23.06.201633 Kommentare
  3. NSA-Spionage: BSI durfte Merkels Handy nicht untersuchen

    NSA-Spionage: BSI durfte Merkels Handy nicht untersuchen

    Wie hat der US-Geheimdienst NSA das Handy der Bundeskanzlerin abgehört? Offenbar sah Merkel keinen Anlass, diese Frage von ihrer eigenen Sicherheitsbehörde klären zu lassen.

    23.06.20169 Kommentare
  1. Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"

    Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"

    Sicherheitsfirmen sind in der Community oft nicht wohlgelitten. Mikko Hypponen von F-Secure spricht im Interview über Vertrauen und Privatsphäre und Bankentrojaner im Weltall - und erklärt, warum Microsoft nicht mehr scheiße ist.
    Ein Interview von Hauke Gierow

    21.06.2016210 Kommentare
  2. Gerichtsurteil: Uni-Rektor darf Snowden den Ehrendoktor verweigern

    Gerichtsurteil: Uni-Rektor darf Snowden den Ehrendoktor verweigern

    Edward Snowden muss sich weiter keinen Dr. h.c. auf die Visitenkarte drucken. Die Philosophische Fakultät der Uni Rostock scheiterte auch vor Gericht mit der Auszeichnung für den Whistleblower.

    15.06.201644 Kommentare
  3. Streit im Bundestag: Verfassungsschutz stellt Snowden als russischen Agenten dar

    Streit im Bundestag : Verfassungsschutz stellt Snowden als russischen Agenten dar

    Nach Ansicht von Verfassungsschutzpräsident Maaßen könnte Whistleblower Snowden ein Agent der russischen Geheimdienste sein. Nicht nur mit diesen Anschuldigungen macht er sich beim NSA-Ausschuss unbeliebt. Snowden selbst kontert mit einem ungewöhnlichen Tweet.

    09.06.2016171 Kommentare
  4. Ex-Verfassungsschutzpräsident: Veraltete Analysesoftware für 45 Millionen gekauft

    Ex-Verfassungsschutzpräsident: Veraltete Analysesoftware für 45 Millionen gekauft

    Der Verfassungsschutz hat für viel Geld eine Software zur Auswertung von Datenströmen gekauft. Da sie schon beim ersten Einsatz technisch überholt war, kam ein Angebot der NSA sehr gelegen.

    09.06.201662 Kommentare
  5. BND-Reform: Selbstherrliche Überwachung soll Gesetz werden

    BND-Reform: Selbstherrliche Überwachung soll Gesetz werden

    Wir reformieren die Geheimdienste, versprach die Bundesregierung. Nun hat sie zwei Gesetzentwürfe vorgelegt - die einfach alles erlauben, was bislang für Ärger sorgte.
    Eine Analyse von Kai Biermann

    07.06.2016182 Kommentare
  6. Safe Harbor: Punica, Unilever und Adobe müssen Bußgelder zahlen

    Safe Harbor: Punica, Unilever und Adobe müssen Bußgelder zahlen

    Mehrere Unternehmen müssen Strafen zahlen, weil sie ihren Datentransfer in die USA noch über das Safe-Harbor-Abkommen abgewickelt haben. Noch sind die Strafen moderat - künftige Sünder könnten aber mit bis zu 300.000 Euro bestraft werden.

    07.06.201624 Kommentare
  7. Auftrag erweitert: NSA-Ausschuss darf BND-Affäre selbst aufklären

    Auftrag erweitert: NSA-Ausschuss darf BND-Affäre selbst aufklären

    Nach monatelangem Streit haben sich Koalition und Opposition geeinigt. Der NSA-Ausschuss darf sich genauer mit den unzulässigen BND-Selektoren befassen.

    05.06.201611 Kommentare
  8. Verfassungsschutz: "Mit Handynummern kann man keinen töten"

    Verfassungsschutz : "Mit Handynummern kann man keinen töten"

    Die US-Streitkräfte töten bekanntlich Terrorverdächtige auf Basis von Metadaten. Nach Ansicht des Verfassungsschutzes reicht eine weitergegebene Handynummer dafür aber nicht aus.

    02.06.201662 Kommentare
  9. Erfolglose Spionageabwehr: Die Überflieger vom Verfassungsschutz

    Erfolglose Spionageabwehr: Die Überflieger vom Verfassungsschutz

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist für die Spionageabwehr zuständig. Doch gegen technische Überwachung habe man keine Mittel, sagte der zuständige Mitarbeiter. Schutz sei nur auf anderem Weg möglich.

    02.06.201624 Kommentare
  10. NSA-Ausschuss in Washington: Außer Spesen wenig gewesen

    NSA-Ausschuss in Washington: Außer Spesen wenig gewesen

    Der NSA-Ausschuss des Bundestags hat eine Woche lang die US-Hauptstadt besucht. Dort interessiert man sich derzeit vor allem für Donald Trump und nicht mehr für die NSA und Edward Snowden. Was sich aber ändern könnte.

    01.06.20166 Kommentare
  11. Security: Sirins Supersmartphone soll nur noch 9.500 Pfund kosten

    Security: Sirins Supersmartphone soll nur noch 9.500 Pfund kosten

    Das Startup Sirin verspricht ein supersicheres Smartphone zum Luxuspreis. Für 9.500 britische Pfund plus Steuern soll es verschlüsselte Kommunikation geben. Der zugrundeliegende Krypto-Standard dürfte aber nicht jedem gefallen, dafür gibt es Wigig-WLAN.
    Von Hauke Gierow

    01.06.201614 Kommentare
  12. Microsoft-Richtlinien: Terroristen dürfen nicht mehr Hotmail und Onedrive nutzen

    Microsoft-Richtlinien: Terroristen dürfen nicht mehr Hotmail und Onedrive nutzen

    Im Kampf gegen den weltweiten Terrorismus will Microsoft seine Dienste nicht mehr Terroristen zur Verfügung stellen. Möglicherweise gibt es eine Photo-DNA bald auch für Terrorinhalte.

    21.05.201684 Kommentare
  13. Neue Snowden-Dokumente: NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg

    Neue Snowden-Dokumente: NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg

    Das Portal The Intercept veröffentlicht eine neue Serie von internen Dokumenten des US-Geheimdienstes NSA. Darin wird Deutschlands Rolle im Irak-Krieg und ein besonderes deutsches Gemüse gelobt.

    17.05.201626 Kommentare
  14. Unternehmensberatung: Roland Berger soll BND durchleuchten

    Unternehmensberatung: Roland Berger soll BND durchleuchten

    Was Bundesregierung und Bundestag mit ihren Kontrollen nicht schaffen, soll nun einem Privatunternehmen gelingen. Damit soll das Eigenleben einer bestimmten BND-Abteilung eingedämmt werden.

    13.05.201616 Kommentare
  15. EuGH-Gutachten: Webseitenbetreiber dürfen IP-Adressen langfristig speichern

    EuGH-Gutachten: Webseitenbetreiber dürfen IP-Adressen langfristig speichern

    Erfolg und Schlappe für den Piratenpolitiker Patrick Breyer: Der Generalanwalt beim EuGH erklärt alle IP-Adressen zu persönlichen Daten, hält deren Speicherung durch Webseitenbetreibern unter Umständen jedoch für legitim.

    12.05.20166 Kommentare
  16. Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt

    Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt

    Republica 2016 In Berlin feiern ihn seine Fans, aber es hilft ihm wenig: Der NSA-Whistleblower ist enttäuscht von der Bundesregierung, dass sie ihn noch immer nicht ins Land lässt.

    02.05.201640 Kommentare
  17. Die Woche im Video: Schneller, höher, weiter

    Die Woche im Video: Schneller, höher, weiter

    Golem.de-Wochenrückblick Schnelle Leitungen, schnellere Raumschiffe und rasant wachsende Konzerne: Wir haben uns diese Woche das Microtrenching-Pilotprojekt angesehen, uns mit Ionen-Antrieben beschäftigt und über die Quartalszahlen von Apple und Facebook den Kopf geschüttelt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    30.04.20160 KommentareVideo
  18. NSA-Affäre: BND-Chef Schindler muss offenbar gehen

    NSA-Affäre: BND-Chef Schindler muss offenbar gehen

    Es wäre die bislang größte personelle Konsequenz aus der NSA-Affäre: BND-Präsident Schindler muss angeblich seinen Posten räumen. Sein vermuteter Nachfolger kommt aus einem Ministerium, das bislang wenig mit den Geheimdiensten in Verbindung gebracht wurde.

    26.04.20167 Kommentare
  19. PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

    PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

    Offiziell fordert das Europäische Parlament "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Selbstverständlichkeit". Sucht man jedoch eine Möglichkeit, seinem Abgeordneten eine verschlüsselte E-Mail zu senden, trifft man auf ahnungslose Politiker, frustrierte Mitarbeiter und eine sehr vorsichtige IT-Abteilung - und das in Berlin genau wie in Brüssel.
    Von Jan Weisensee

    26.04.2016156 Kommentare
  20. Geheimdienstkontrolle: Ströbeles Traum, Schindlers Alptraum

    Geheimdienstkontrolle: Ströbeles Traum, Schindlers Alptraum

    Der Vorteil der Opposition besteht darin, sehr weitgehende politische Forderungen stellen zu können. Die Wünsche der Grünen zur Kontrolle der Geheimdienste dürften der großen Koalition daher gar nicht gefallen.
    Von Friedhelm Greis

    22.04.20167 Kommentare
  21. Interne Anweisungen: Spione dürfen sich nicht selbst suchen

    Interne Anweisungen: Spione dürfen sich nicht selbst suchen

    Was macht man mit einer fast unendlich großen Datenbank persönlicher Informationen? Ganz klar, die eigene Reisekostenabrechnung vervollständigen und an Geburtstage erinnern. Doch genau das wird britischen Spionen per Dienstanweisung untersagt.

    21.04.201616 Kommentare
  22. Geheime NSA-Ethik: Die Informationen würden die Öffentlichkeit nur verunsichern

    Geheime NSA-Ethik: Die Informationen würden die Öffentlichkeit nur verunsichern

    IMHO Die NSA will nicht sagen, wie die Mitarbeiter in ethischen Fragen geschult werden. Sie wäre klug beraten, das zu tun.
    Von Hauke Gierow

    12.04.201624 Kommentare
  23. Privacy Shield: Verbraucherschützer lehnen Safe-Harbor-Nachfolger ab

    Privacy Shield: Verbraucherschützer lehnen Safe-Harbor-Nachfolger ab

    Die geplante Datenschutzvereinbarung mit den USA stößt auf viel Kritik. Verbraucherschützer fordern im Interesse der EU-Bürger neue Verhandlungen über den Privacy Shield.

    06.04.20165 Kommentare
  24. Panama-Papers: 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

    Panama-Papers: 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

    Es soll das größte Datenleck aller Zeiten sein: 100 Medien werten weltweit die Unterlagen zu mehr als 200.000 Briefkastenfirmen in Panama aus. Unter den Nutznießern sind hochrangige Politiker und weltbekannte Sportler.

    04.04.2016112 Kommentare
  25. Geheimdienste: Regierung und Verfassungsschutz gegen EU-Terrorabwehrzentrum

    Geheimdienste: Regierung und Verfassungsschutz gegen EU-Terrorabwehrzentrum

    Datenaustausch: ja - gemeinsames Terrorabwehrzentrum: nein. Die europäischen Geheimdienste trauen sich offenbar nicht genug gegenseitig, um zusammen effektiv den Terrorismus zu bekämpfen. Das belegen neue Enthüllungen zum BND.

    03.04.201613 Kommentare
  26. Rechtsstreit mit Apple: FBI kann iPhone möglicherweise ohne Apple entsperren

    Rechtsstreit mit Apple: FBI kann iPhone möglicherweise ohne Apple entsperren

    Das FBI hat möglicherweise einen Weg gefunden, doch ohne Hilfe von Apple das iPhone zweier Attentäter zu entsperren. Die Hilfe Apples sei nicht mehr nötig, eine weitere Anhörung im Prozess wurde abgesagt.

    22.03.201655 KommentareVideo
  27. IT-Planungsrat: Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben

    IT-Planungsrat: Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben

    Der IT-Planungsrat hat neue Vertragsbedingungen für den Kauf von Hardware veröffentlicht. Hersteller müssen nun versichern, dass ihre Geräte keine "Funktionen zum unerwünschten Einleiten von Daten" haben.

    18.03.201616 Kommentare
  28. NSA-Ausschuss: Steinmeier verteidigt Kooperation mit US-Geheimdiensten

    NSA-Ausschuss: Steinmeier verteidigt Kooperation mit US-Geheimdiensten

    Der frühere Kanzleramtschef Steinmeier hat 2001 die Grundlage für die BND-Kooperation mit der NSA gelegt. Vor dem NSA-Ausschuss des Bundestags wies er nun jede Kritik an deren Resultaten zurück. "Überrascht" zeigte er sich von anderen BND-Aktivitäten.

    17.03.201619 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #