Abo
1.431 NSA Artikel
  1. Malware: Wanna Cry befällt Boeing

    Malware: Wanna Cry befällt Boeing

    Fast ein Jahr nach dem ersten Ausbruch von Wanna Cry wurde der Flugzeugbauer Boeing befallen. Anders als zunächst angenommen hatte das aber keine Auswirkungen auf die Flugzeugfertigung.

    29.03.201814 Kommentare
  2. Deutsche Telekom: Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

    Deutsche Telekom: Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

    Im Testlabor der Telekom in Bonn läuft bereits eine 5G-Basisstation von Huawei zusammen mit einer Plattform von Intel. Wir durften uns das als Erste genau ansehen.

    19.02.20186 Kommentare
  3. FBI, CIA und NSA: US-Dienste warnen vor Huawei- und ZTE-Smartphones

    FBI, CIA und NSA: US-Dienste warnen vor Huawei- und ZTE-Smartphones

    Vertreter der US-Geheimdienste und vom FBI meinen, dass US-Verbraucher keine Smartphones von Huawei oder ZTE verwenden sollten. Dies würde das Risiko für Spionage und Datenmanipulation erhöhen und China in die Lage versetzen, eine "Machtbasis im Netzwerk" aufzubauen. Huawei widerspricht.

    14.02.201879 KommentareVideo
  4. 5G-Modem: 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50

    5G-Modem: 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50

    Qualcomm beschleunigt die Einführung von 5G-Netzen und -Endgeräten. 18 Gerätehersteller werden im Jahr 2019 Produkte mit Qualcomms 5G-Modem Snapdragon X50 auf den Markt bringen. Außerdem werden 19 Mobilfunkprovider ihre Netze mit diesem Modem testen.

    08.02.20180 KommentareVideo
  5. Smominru: Riesiges Botnetz missbraucht Windows-Server für Kryptomining

    Smominru: Riesiges Botnetz missbraucht Windows-Server für Kryptomining

    Über eine halbe Million Windows-Server sollen von einer Malware befallen sein, mit deren Hilfe in großem Stil die Kryptowährung Monero geschürft wird. Die Täter verdienen damit offenbar bis zu 8.500 US-Dollar pro Tag.

    05.02.201876 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. DRACHOLIN GmbH, Metzingen
  3. medavis GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven


  1. BND-Gesetz: Journalisten klagen gegen Überwachung

    BND-Gesetz : Journalisten klagen gegen Überwachung

    Eine Gruppe internationaler Journalisten hat beim Bundesverfassungsgericht Beschwerde gegen das von der großen Koalition verabschiedete BND-Gesetz eingereicht. Die Kläger sind überzeugt, dass die anlasslose Überwachung ausländischer Telekommunikationsdaten verfassungswidrig ist.

    30.01.20188 Kommentare
  2. Spionage: China baut Abhörfunktion in den Sitz der Afrikanischen Union

    Spionage: China baut Abhörfunktion in den Sitz der Afrikanischen Union

    Das Hauptquartier der Afrikanischen Union und dessen Computersysteme sind von China gebaut und bezahlt worden. Einem Pressebericht zufolge soll Peking den Zugang zur Technik genutzt haben, um den Afrikanern jahrelang interne Daten zu stehlen. China nennt den Vorwurf absurd.

    30.01.201832 Kommentare
  3. Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

    Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

    Bürgerrechtler, Wirtschaftsverbände und Sicherheitsexperten unterstützen im Streit um den Zugang zu Daten auf Cloud-Servern im Ausland Microsoft. Sie warnen vor großer Rechtsunsicherheit und dem Ende der Privatheit im Netz.
    Von Stefan Krempl

    22.01.201850 KommentareVideo
  4. Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

    Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

    Im ersten Jahr seiner Präsidentschaft hat Donald Trump viele seiner Ankündigungen umgesetzt. Das bedeutete für die IT-Branche in den USA nicht unbedingt Gutes und lässt weitere Konflikte erwarten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    19.01.2018176 Kommentare
  5. 5G Radio Dot: Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

    5G Radio Dot: Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

    Ericsson hat seine Small Cells für 5G weiterentwickelt. Sie sollen schon in diesem Jahr getestet werden können.

    18.01.20183 Kommentare
  1. Die Woche im Video: Peng, peng, kawumm!

    Die Woche im Video: Peng, peng, kawumm!

    Golem.de-Wochenrückblick Wir ballern auf der CES 2018 mit der Nerf-Gun für Profis, bis das Licht ausgeht und befingern auch jede Menge andere Technik. Derweil versuchen andere Schadensbegrenzung bei Prozessoren.

    13.01.20185 KommentareVideo
  2. Meltdown und Spectre: NSA will nichts von Prozessor-Schwachstelle gewusst haben

    Meltdown und Spectre: NSA will nichts von Prozessor-Schwachstelle gewusst haben

    Der US-Geheimdienst NSA versichert, die Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre nicht zum Ausspähen von Daten genutzt zu haben. In den USA wurden bereits die ersten Sammelklagen gegen Intel eingereicht.

    07.01.201892 Kommentare
  3. IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler

    IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler

    Das Jahr 2017 brachte vielen Unternehmen Millionenschäden durch Malware ein, ohne dass diese aktiv Fehler gemacht hatten. Wanna Cry, NotPetya und auch der CCleaner-Vorfall zeigen, dass die Frage der eingesetzten Software deutlich wichtiger ist als verwendete Virenscanner oder Firewall-Appliances.
    Von Hauke Gierow

    02.01.201822 KommentareAudio
  1. Mobilfunk: Ideen für Datentarife mit 5G sind noch geheim

    Mobilfunk: Ideen für Datentarife mit 5G sind noch geheim

    Im Jahr 2017 liefen viele technische Vorbereitungen für den kommenden 5G-Mobilfunk mit Gigabit-Datenraten. Doch was die Nutzer mit ihren Datentarifen davon haben, bleibt noch etwas unklar.
    Von Achim Sawall

    28.12.201757 KommentareVideo
  2. Abhören: Auf der Lauer nach der kleinen Wanze

    Abhören: Auf der Lauer nach der kleinen Wanze

    34C3 Wie schwierig ist es, einen Raum zu verwanzen und jemanden abzuhören? Zwei argentinische Hacker haben es getestet - und einen billigen Wanzendetektor entwickelt.
    Von Patrick Beuth

    28.12.20177 Kommentare
  3. Die Woche im Video: Bitte in der Überschrift Weihnachten vermeiden!

    Die Woche im Video: Bitte in der Überschrift Weihnachten vermeiden!

    Golem.de-Wochenrückblick Interne Chefansage an die Redaktion: Die Veranstaltung morgen hat nix mit IT zu tun, daher müssen wir das auch nicht thematisieren. Stattdessen geben wir wie immer einen Überblick auf die vergangenen sieben Tage. Und wehe, der Moderator hat im Video Weihnachtskram an!

    23.12.201711 KommentareVideo
  1. 3GPP: Erster 5G-Standard verabschiedet

    3GPP: Erster 5G-Standard verabschiedet

    Nur standardisiertes 5G-New-Radio ist wirkliches 5G, sagte einer der Ausrüster. Beschlossen wurde ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung des 5G-Ökosystems, erklärte die Telekom.

    21.12.20170 Kommentare
  2. Dual EC: Wie Cisco, Avast und die NSA TLS 1.3 behindern

    Dual EC: Wie Cisco, Avast und die NSA TLS 1.3 behindern

    Auch der jüngste Entwurf des TLS-1.3-Protokolls führt zu Verbindungsabbrüchen. Google nennt jetzt einige Schuldige, darunter ein Gerät von Cisco, ein Virenscanner - und eine Spur zur NSA-Hintertüre Dual EC in der RSA-BSAFE-Bibliothek.
    Von Hanno Böck

    19.12.201791 KommentareVideo
  3. Ransomware: US-Regierung beschuldigt Nordkorea für Wanna Cry

    Ransomware: US-Regierung beschuldigt Nordkorea für Wanna Cry

    Im Wall Street Journal macht ein Regierungsvertreter Nordkorea erstmals öffentlich für die Ransomware Wanna Cry verantwortlich. Dabei teilt er die Welt äußerst grob in gute und böse Cyberakteure ein.

    19.12.201728 Kommentare
  1. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Klage erfolgreich : BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

    14.12.201721 Kommentare
  2. Neues US-Gesetz: Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

    Neues US-Gesetz: Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

    Software des russischen Unternehmens Kaspersky darf endgültig nicht mehr auf Computern der US-Regierung installiert werden. US-Präsident Trump unterzeichnete am Dienstag ein entsprechendes Gesetz.

    13.12.201722 Kommentare
  3. Trotz Reform: BND lässt neues Kontrollgremium angeblich auflaufen

    Trotz Reform: BND lässt neues Kontrollgremium angeblich auflaufen

    Die BND-Reform nach den Enthüllungen des NSA-Ausschusses sollte eine bessere Kontrolle des Geheimdienstes ermöglichen. Das scheint jedoch noch nicht zu funktionieren.

    08.12.20179 Kommentare
  1. Spionage: Geheime NSA-Dokumente für einen schöneren Lebenslauf

    Spionage: Geheime NSA-Dokumente für einen schöneren Lebenslauf

    Ein ehemaliger Mitarbeiter der NSA hat Unterlagen und Malware mit nach Hause genommen, um damit an seinem Lebenslauf zu arbeiten. Damit löste er eine Kette von Anschuldigungen aus, die vor allem die Sicherheitsfirma Kaspersky betreffen.

    04.12.201779 KommentareVideo
  2. VEP Charter: Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

    VEP Charter: Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

    Die USA entwickeln ihren Prozess zum Umgang mit Sicherheitslücken durch die Regierung weiter. Kritikern wird das nicht genügen, trotzdem ist die Veröffentlichung der Vulnerabilities Equities Charter ein Meilenstein.
    Eine Analyse von Hauke Gierow

    16.11.20178 Kommentare
  3. Leaking: Shadow Brokers sollen NSA mehr geschadet haben als Snowden

    Leaking: Shadow Brokers sollen NSA mehr geschadet haben als Snowden

    Eine Hackergruppe, die Blogposts in gebrochenem Englisch verfasst und zahlreiche Exploits veröffentlicht, macht der NSA offenbar auch nach einem Jahr noch zahlreiche Probleme. Der Geheimdienst sucht nach wie vor nach den Schuldigen.

    13.11.20179 Kommentare
  4. Ransomware: Badrabbit verbreitete sich auch über Shadowbroker-Exploit

    Ransomware: Badrabbit verbreitete sich auch über Shadowbroker-Exploit

    Wieder ein SMB-Exploit, aber nur als Backup für die Verbreitung im Firmennetzwerk: Badrabbit hat offenbar große Ähnlichkeiten mit der NotPetya-Kampagne. In Deutschland gibt es weiterhin nur wenige Opfer.

    27.10.20177 KommentareVideo
  5. CSE: Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

    CSE: Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

    Ein Geheimdienst, der Open-Source-Software veröffentlicht: Was zunächst ungewöhnlich klingt, hat der Five-Eyes-Geheimdienst CSE aus Kanada tatsächlich gemacht. Assembly Line und Cart sollen bei der Malware-Analyse helfen.

    24.10.201710 Kommentare
  6. DUHK-Angriff: Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

    DUHK-Angriff: Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

    Ein alter Zufallszahlengenerator ist nur dann sicher, wenn ein dafür verwendeter Schlüssel geheimgehalten wird. Doch eine Reihe von Geräten benutzt einfach immer den selben Schlüssel - darunter zehntausende Appliances von Fortinet.

    24.10.201710 Kommentare
  7. Code-Audit: Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

    Code-Audit: Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

    Um weiter im Geschäft zu bleiben, wirbt Kaspersky nicht nur mit kostenfreien Virenscannern - sondern jetzt auch mit Transparenz. Mehrere Code-Reviews und Transparenzzentren sollen für mehr Vertrauen sorgen.

    23.10.20179 Kommentare
  8. 5G: Braucht Gigabit-Mobilfunk über 1 Million neue Antennen?

    5G: Braucht Gigabit-Mobilfunk über 1 Million neue Antennen?

    5G-Mobilfunk mit sehr viel höheren Datenraten und sehr niedriger Latenzzeit steht kurz bevor. Doch ist dafür wirklich ein ganzer Wald neuer Antennen nötig?

    11.10.201774 Kommentare
  9. Antivirus: Israel hackt Kaspersky und findet Russland

    Antivirus: Israel hackt Kaspersky und findet Russland

    Erkenntnisse israelischer Geheimdienstkreise sollen hinter der Kaspersky-Blockade in den USA stecken. Die Geheimdienste des Landes sollen russische Dienste in den Servern von Kaspersky gefunden haben.

    11.10.201731 KommentareVideo
  10. Generalbundesanwalt: Kein Ermittlungsverfahren wegen Massenüberwachung der NSA

    Generalbundesanwalt: Kein Ermittlungsverfahren wegen Massenüberwachung der NSA

    Das hat lange gedauert: Nach vier Jahren Untersuchungen hat sich die Bundesanwaltschaft entschieden, nicht gegen die Geheimdienste NSA und GCHQ zu ermitteln.

    05.10.201721 Kommentare
  11. Geheimdienstchefs im Bundestag: Aus dem Werkzeugkasten des Grauens

    Geheimdienstchefs im Bundestag: Aus dem Werkzeugkasten des Grauens

    Erstmals müssen alle Chefs der deutschen Nachrichtendienste öffentlich dem Bundestag Rede und Antwort stehen. Sie nutzten die Gelegenheit weidlich, um ihre Überwachungswünsche loszuwerden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    05.10.201715 Kommentare
  12. NSA 5G: Mischung aus LTE und 5G dürfte bald kommen

    NSA 5G: Mischung aus LTE und 5G dürfte bald kommen

    Eine erheblich höhere Datenrate als LTE und eine bessere Latenzzeit bringt die Non-Stand Alone 5G-Technologie. Wenn alles wie geplant verläuft, geht es 2019 los.

    04.10.20174 Kommentare
  13. US-Armee: Trump ordnet Denial-of-Service-Angriffe gegen Nordkorea an

    US-Armee: Trump ordnet Denial-of-Service-Angriffe gegen Nordkorea an

    Um gegen nordkoreanische Hackerangriffe vorzugehen, soll US-Präsident Donald Trump Denial-of-Service-Angriffe auf die Infrastruktur des dortigen Geheimdienstes befohlen haben. Die Staatschefs beider Länder beleidigen sich derweil in verschiedensten Foren.

    02.10.201775 KommentareVideo
  14. Cisco und Lancom: Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

    Cisco und Lancom: Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

    Weil das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt Angst vor Spionage hat, wirft es alle Cisco-Router raus. Doch wer IT-Produkte nur nach ihrem Herkunftsland bewertet, macht es sich zu leicht.
    Ein IMHO von Hauke Gierow

    02.10.201780 Kommentare
  15. Zitis: Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten

    Zitis: Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten

    Der Chef der neuen Behörde Zitis betrachtet IT-Sicherheit vor allem als ein Managementproblem. Seine Codeknacker sollen Verschlüsselung zwar brechen, aber Kommunikation nicht unsicher machen. Bevor er bei Zitis anfing, arbeitete er 25 Jahre lang für den Bundesnachrichtendienst.

    13.09.201710 KommentareVideo
  16. Bundestagswahl 2017: Wenn das Digitalisierungs-Neuland zur Chefsache wird

    Bundestagswahl 2017: Wenn das Digitalisierungs-Neuland zur Chefsache wird

    Der digitale Wandel der Gesellschaft könnte das bestimmende Thema des diesjährigen Wahlkampfs sein. Doch die Golem.de-Serie zu den Wahlprogrammen, die heute startet und deren Teile in den kommenden Tagen veröffentlicht werden, wird zeigen, dass längst nicht alle Parteien Digitalisierung so wichtig nehmen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    28.08.201793 Kommentare
  17. Open Hardware: Selbstbaurechner kommt ohne Firmware-Blobs aus

    Open Hardware: Selbstbaurechner kommt ohne Firmware-Blobs aus

    Ein Hacker mit dem Pseudonym 0ctane hat auf der Konferenz Def Con einen Computer präsentiert, der vollständig ohne proprietäre Firmware auskommt. Er warnt vor Backdoors, die sich in der Hard- und Firmware befinden können.

    01.08.201725 Kommentare
  18. Bilanz des NSA-Ausschusses: Viel AUA, wenig NSA

    Bilanz des NSA-Ausschusses: Viel AUA, wenig NSA

    Nach drei Jahren intensiver Untersuchungen legt der NSA-Ausschuss des Bundestags seinen Abschlussbericht vor. Die Abgeordneten des NSAUA haben viel über die Arbeit der Geheimdienste offengelegt - wenn auch nicht unbedingt über die der Five Eyes.
    Von Friedhelm Greis

    29.06.201724 Kommentare
  19. Wegen Wanna Cry: Australische Polizei nimmt Strafen gegen Raser zurück

    Wegen Wanna Cry: Australische Polizei nimmt Strafen gegen Raser zurück

    Wanna Cry führt auch in Australien zu Verlusten - aber nicht wegen einer Zahlung an die Erpresser. Der australische Bundesstaat Victoria hat nach einer Infektion von Verkehrskameras rund 8.000 Strafen gegen Raser, Über-Rot-Fahrer und andere Verkehrssünder zurückgenommen.

    26.06.20170 Kommentare
  20. NSA-Ausschuss: Koalition verbannt Oppositionsvotum in Geheimschutzstelle

    NSA-Ausschuss: Koalition verbannt Oppositionsvotum in Geheimschutzstelle

    Bis zuletzt streiten sich Koalition und Opposition über die Geheimhaltung von Unterlagen im NSA-Ausschuss. Eine sinnfreie Posse zum Abschluss der Untersuchungen.

    22.06.20171 Kommentar
  21. Ransomware: Honda stoppt Produktion wegen Wanna Cry

    Ransomware: Honda stoppt Produktion wegen Wanna Cry

    Die Wanna-Cry-Krise ist noch nicht vollständig vorbei: Der japanische Autobauer Honda musste die Produktion in einem seiner japanischer Werke einstellen, weil die eigenen Netzwerke infiziert waren. Verschiedene Geheimdienste glauben, den Schuldigen gefunden zu haben.

    21.06.201745 Kommentare
  22. Risk: Kein normaler Mensch

    Risk: Kein normaler Mensch

    In ihrer Dokumentation Risk nähert sich die Filmemacherin Laura Poitras dem egozentrischen Wikileaks-Gründer Julian Assange und seinem Umfeld. Auch ihre eigene Rolle ist von Bedeutung.
    Eine Rezension von Monika Ermert

    20.06.20179 KommentareVideo
  23. NSA-Untersuchungsausschuss: Opposition wirft Regierung Lüge vor

    NSA-Untersuchungsausschuss: Opposition wirft Regierung Lüge vor

    Der NSA-Ausschuss liefert in der kommenden Woche seinen Abschlussbericht. Die Opposition hat ihre eigene Meinung zu den Ergebnissen und stellt ein Minderheitenvotum vor.

    19.06.20176 Kommentare
  24. Wählerverzeichnisse: Angriff auf US-Wahlsystem noch gravierender

    Wählerverzeichnisse: Angriff auf US-Wahlsystem noch gravierender

    Angeblich russische Hacker haben offenbar eine weitere Schwachstelle des US-Wahlsystems angegriffen. Die US-Regierung soll zum digitalen Roten Telefon gegriffen und in Moskau interveniert haben.

    14.06.201791 Kommentare
  25. Drucker: The Intercept verrät mutmaßliche NSA-Quelle

    Drucker: The Intercept verrät mutmaßliche NSA-Quelle

    Wer Dokumente von anonymen Quellen veröffentlicht, sollte diese vorher genau analysieren. Im Falle von The Intercept führte die Veröffentlichung eines internen NSA-Papiers innerhalb von Stunden zur Festnahme der mutmaßlichen Quelle.

    06.06.201724 Kommentare
  26. Anhörung im Bundestag: Beim Staatstrojaner geht es den Experten ums Ganze

    Anhörung im Bundestag: Beim Staatstrojaner geht es den Experten ums Ganze

    Im Streit um den Einsatz von Staatstrojanern stehen sich IT-Experten und Strafverfolger unversöhnlich gegenüber. Während die Polizei im Bundestag vor dem "Going dark" warnt, befürchtet der CCC eine weltweite Gefährdung von IT-Systemen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    31.05.201736 Kommentare
  27. NSA-Leaks: Shadow Brokers bieten Abo für Sicherheitslücken an

    NSA-Leaks: Shadow Brokers bieten Abo für Sicherheitslücken an

    Die Gruppe Shadow Brokers hat Details ihres geplanten Abomodells veröffentlicht. Gegen die Kryptowährung Zcash sollen Abonnenten monatlich Informationen zu Sicherheitslücken aus dem Fundus der Hackergruppe erhalten.

    31.05.20170 Kommentare
  28. Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

    Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

    Wie nach einem schwerwiegenden IT-Sicherheitsvorfall üblich sollen die Probleme rund um Wanna Cry politisch bekämpft werden. In den USA soll dafür der Umgang der Geheimdienste mit Sicherheitslücken neu geregelt werden, andere Politiker fodern: Lasst Unternehmen hacken!
    Von Hauke Gierow

    26.05.201710 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 20
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #