Gaia-X: Hat die groß angekündigte Cloud-Initiative eine Zukunft?

Befürwortern gilt Gaia-X als Goldstandard für Datensicherheit in der Cloud, Kritiker sehen das Projekt von Hyperscalern und Überwachungsfirmen unterwandert.

Eine Analyse von Stefan Krempl veröffentlicht am
Die EU arbeitet an einer "datensouveränen" Cloud.
Die EU arbeitet an einer "datensouveränen" Cloud. (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wird sich vermutlich noch sein Lebtag lang an die offizielle Ankündigung von Gaia-X erinnern. Just nachdem der CDU-Politiker das ambitionierte Projekt für eine "datensouveräne" EU-Cloud auf dem Digitalgipfel Ende Oktober 2019 in Dortmund vorgestellt hatte, stürzte er beim Abgang von der Bühne.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS: Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
Maschinelles Lernen und Autounfälle: Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein

Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
Von Andreas Meier


    •  /