Telefónica: Kein Amazon AWS im öffentlichen 5G-Kernnetz

Trotz vieler Vorteile wird Telefónica im 5G-Kernnetz für Kunden nicht auf Amazon Web Services setzen. Ericsson ist hier bisher der auserwählte Partner.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon Web Services in Frankreich
Amazon Web Services in Frankreich (Bild: Lionel Bonaventure/AFP via Getty Images)

Telefónica Deutschland wird für sein 5G-Kernnetz die Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services (AWS) nutzen, doch das betrifft nur Campus-Netzwerke. Telefónica-Sprecher Florian Streicher sagte Golem.de auf Anfrage: "Für unser neues 5G-Kernnetz setzen wir auf die moderne Netztechnologie von Ericsson."

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Softwarelogistik Automotive (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
  2. Systemarchitekt:in Audio / Video Streaming (m/w/d)
    Westdeutscher Rundfunk, Köln
Detailsuche

Die Zusammenarbeit mit AWS und Ericsson beim cloudbasierten 5G-Kernnetz für Industrielösungen eröffne neue Möglichkeiten der industriellen 5G-Vernetzung durch "einen vereinfachten Aufbau von Industrienetzen und eine beschleunigte Einführung von Industrieanwendungen".

Amazon Web Services nicht im öffentlichen Netz

Für das öffentliche 5G-Netz werde im Core ausschließlich Hardware und Software von Ericsson und keinerlei Amazon Web Services verwendet, bestätigte Streicher. Hier setze man im 5G-Kernnetz auf "moderne Netztechnologie von Ericsson". Dennoch verfolge der Netzbetreiber grundsätzlich das Ziel, künftig weitere Teile des Netzes beziehungsweise einzelne Netzfunktionen in die Cloud zu verlagern. "Um ein schnelleres, flexibleres, sicheres und besser skalierbares Netz zu erhalten", erklärte Streicher. Sobald konkrete Schritte und Partner feststünden, werde der Betreiber rechtzeitig darüber informieren.

Bei der Planung und Errichtung von industriellen Netzen werde von der Telefónica grundsätzlich mit allen Netzwerkausrüstern und Technologiepartnern zusammengearbeitet. "Beispielsweise haben wir auch mit Nokia ein 5G-Campusnetz im Telefónica-Basecamp Berlin errichtet." Im Fokus der Kooperationen mit Industrie- und Geschäftskunden stehe zunächst der Kundenwunsch und, welche Art von Vernetzungslösung benötigt werde.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Alle drei bis fünf Jahre wird die Technologie im Kernnetz üblicherweise ausgetauscht. Zum Kernnetz gehören Core und Backbone. Das gegenwärtig genutzte 5G (Non-Standalone) nutzt noch den LTE-Kern. 5G NSA nutzt LTE für das Einbuchen in das Netz und für das Session Control. Für die User Plane (Up and Down) wird 5G New Radio eingesetzt. 5G im Standalone-Betrieb (SA) bietet mit einem eigenen 5G-Core Network Slicing, URLLC (Ultra Reliable and Low Latency Communications) mit geringer Latenz und eine erweiterte Sicherheitsarchitektur.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Artikel
  1. Rollerhersteller: Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus
    Rollerhersteller
    Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus

    Niu will im kommenden Jahr ein Zweirad mit Natrium-Ionen-Akku auf den Markt bringen. Grund sind die steigenden Preise für Lithium-Akkus.

  2. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  3. Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
    Vom Anfänger zum Profi
    Was macht einen Senior-Entwickler aus?

    Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
    Ein Ratgebertext von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5-komp.) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) [Werbung]
    •  /