Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.

Artikel von Anna Biselli veröffentlicht am
So genau lassen sich Hackerangriffe selten zuordnen.
So genau lassen sich Hackerangriffe selten zuordnen. (Bild: mark justinecorea/CC-BY 2.0)

"Im Internet weiß niemand, dass du ein Hund bist." Dieser Meme-gewordene Satz aus dem Jahr 1993 stimmt schon lange nicht mehr: Er stimmt nicht einmal für die professionellen Hacker, die mit Tastatur und Maus im Auftrag von Staaten Technologieunternehmen, Regierungseinrichtungen oder Militäreinrichtungen angreifen. Im Internet trägt niemand eine Uniform, könnte man stattdessen vielleicht sagen. Und trotzdem ordnen IT-Sicherheitsspezialisten immer wieder Angriffe zu und finden heraus, zu welchem Land solche APT-Gruppen gehören.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
Von Harald Büring


High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"
High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"

Ob Autos, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderungen an eine digitale Prozesslenkung und sorgt für volle Auftragsbücher bei der europäischen Reinigungsindustrie.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


    •  /