Abo
Anzeige
26.942 Internet Artikel
  1. Streit um die Verwaltung des Internets

    Die US-Regierung plant offenbar, die Aufgaben der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) auszuschreiben. Sollte es tatsächlich dazu kommen, wäre dies eine große Niederlage für die Internetverwaltung ICANN. Bereits im November 2005 gab es entsprechende Gerüchte.

    28.02.200623 Kommentare

  1. Medienkritischer Film "Google Epic 2015" jetzt auf Deutsch

    Medienkritischer Film "Google Epic 2015" jetzt auf Deutsch

    Der Film "Google Epic 2015" ist nun auch auf Deutsch erschienen. Die Sprecherin des Streifens, der sich mit der wachsenden Medienmacht von Google und MSN beschäftigt, ist Franziska Pigulla, die deutsche Stimme von Agentin Dana Scully aus Akte X.

    28.02.200679 Kommentare

  2. Higgins: Nutzer sollen ihre Identität selbst verwalten

    IBM, Novell und Parity Communications wollen im Rahmen des Open-Source-Projekts mit Codenamen "Higgins" eine Alternative zu Microsofts Infocard schaffen. Das Projekt Higgins soll die Basis für eine neue Generation von Sicherheitssoftware darstellen, die Nutzern mehr Kontrolle über ihre Online-Identität gibt. Das Konzept für das Projekt stammt vom Berkman Center for Internet & Society der Harvard Law School.

    27.02.20062 Kommentare

Anzeige
  1. Spekulationen um Zensur bei "Google Video"

    Zwei Videos aus dem Irak sind für US-Nutzer von Google nicht aufrufbar. Blogger werfen dem Konzern vor, das Angebot zu zensieren. Möglicherweise zu Unrecht.

    27.02.200610 Kommentare

  2. Arbeitslose für eBay-Betrug missbraucht

    Per Anzeige wandten sich Betrüger an Arbeitslose. Sie verkauften über eBay Waren für eine Provision - und waren am Ende selbst die Dummen.

    27.02.200657 Kommentare

  3. Deutschlandradio: Ogg Vorbis statt Real Media

    Das Deutschlandradio soll im Internet künftig in höherer Qualität zu hören sein und setzt dazu auf den freien Audio-Codec Ogg Vorbis. Das neue Format ersetzt den bisher gesendeten Real-Media-Stream, der nur noch bis Mitte März 2006 zur Verfügung stehen wird.

    27.02.200620 Kommentare

  1. TelDaFax setzt auf WLAN und WiMAX

    TelDaFax wartet mit neuen Angeboten im Bereich WLAN und WiMAX auf. Das Unternehmen will seinen Kunden künftig als Roaming-Partner Zugang zu Hotspots verschiedener Netzbetreiber ermöglichen und dadurch eine möglichst deutschlandweite Abdeckung erreichen.

    27.02.20062 Kommentare

  2. BA-Chef: Hartz IV zwingt bei Computersystem zur Handarbeit

    Der Vorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, teilte in einem Interview mit dem Focus mit, dass die BA durch Hartz-IV-Korrekturen für Jugendliche nicht mit dem Computersystem, das T-Systems entwickelt hat, verarbeitet werden können. Dies müsse von den Mitarbeitern in Handarbeit erledigt werden, wobei der BA-Chef dem Bund die Mehrarbeit der Mitarbeiter in Rechnung stellen will.

    27.02.200618 Kommentare

  3. Bericht: Durch Privatsender droht zweite Rundfunkgebühr

    Der Plan führender Privatsender, von den Zuschauern, die ihr Programm per Digital-Satellit empfangen, eine zweite Rundfunkgebühr zu kassieren, stößt bei Verbraucherschützern auf erbitterten Widerstand. Der Fachreferent der Verbraucherzentrale Bundesverband, Michael Brobowski, sagte gegenüber dem Focus, die Verbraucher, die die "Werbung letztendlich schon über die Produktpreise finanziert" hätten, sollten so "auch noch dafür bezahlen, dass sie sich diese Werbung im Fernsehen ansehen".

    27.02.2006115 Kommentare

  1. Pilotprojekt: Historische US-Filme bei Google

    Pilotprojekt: Historische US-Filme bei Google

    In Zukunft sollen US-amerikanische Filmaufzeichnungen von historischer Bedeutung von jedem über Google online abrufbar sein. Dazu haben der Suchmaschinenbetreiber und die US-Bundesbehörde "National Archives and Records Administration" ein entsprechendes Pilotprojekt ins Leben gerufen und zeigen erste Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit.

    24.02.200623 Kommentare

  2. Anrufe auf dem Handy sollen billiger werden

    Gespräche vom Festnetz sind deutlich teurer als umgekehrt. Das will die Bundesnetzagentur ändern und die Interconnection-Gebühren für T-Mobile und Vodafone auf unter 10 Cent pro Minute drücken, berichtet die FAZ. Auch die kleineren Anbieter E-Plus und O2 sollen ihre Preise senken, dürfen aber teurer sein als die beiden großen Konkurrenten.

    24.02.20064 Kommentare

  3. ArtVoice: Telekom verzichtet vorerst auf IPTV (Update)

    Die Telekom wird vorerst kein IPTV, also Fernsehen per Internet, anbieten, das zumindest verkündet die Grünwalder ArtVoice-Gruppe. Die Telekom würde mit Fernsehen per DSL ein ArtVoice-Patent verletzen, worauf die Telekom daher verzichten wolle, so ArtVoice. Ob die Telekom das Patent mit einem entsprechenden Angebot überhaupt verletzen würde ist offen.

    24.02.200612 Kommentare

  1. Googles Bildersuche verletzt Urheberrechte

    Wenn in der Google-Bildersuche so genannte "Thumbnails", verkleinerte Versionen von Fotos, angezeigt werden, kann das ein Verstoß gegen das Urheberrecht sein. Das hat ein US-Richter entschieden und damit dem Erotikangebot "Perfect 10" teilweise Recht gegeben, das Google verklagt hatte.

    24.02.200635 Kommentare

  2. IsoHunt.com, TorrentSpy.com und Co. geht es an den Kragen

    Die US-Filmindustrie macht Jagd auf weitere bekannte Websites, die Bittorrent-, eDonkey- oder Newsgroup-Downloads mit teils unerlaubt verbreiteten Filmen, Musik und Software listen. Die Motion Picture Association of America (MPAA) hat entsprechend sieben Klagen eingereicht, die sich etwa gegen IsoHunt.com, BTHub.com und TorrentBox.com richten.

    24.02.2006103 Kommentare

  3. Microsoft legt im Streit mit der EU nach

    Microsoft sieht sich im Streit mit der Europäischen Kommission ungerecht behandelt. Bereits in der letzten Woche hatte der Softwarehersteller erklärt, er habe alle Forderungen der EU erfüllt und seinerseits Vorwürfe gegen die Kommission erhoben. Nun veröffentlicht Microsoft entsprechende Dokumente, um seiner Position Nachdruck zu verleihen.

    24.02.200688 Kommentare

  1. Österreichische Skype-Alternative JaJah mit US-Beteiligung

    Beim österreichischen VoIP-Anbieter JaJah dürften die Sektkorken geknallt haben - das US-Venture-Capital-Unternehmen Sequoia Capital hat eine Beteiligung an dem Unternehmen erworben. JaJah ist damit das erste europäische Unternehmen, an dem sich der IT-Investor beteiligt. Die Investmentsumme wurde nicht mitgeteilt.

    24.02.200624 Kommentare

  2. Suchmaschine und Wiki zu Themen rund um OpenOffice

    Unter www.openoffice-suche.de hat eine Suchmaschine ihre Zelte aufgeschlagen, die Informationssuchenden eine Möglichkeit geben will, die zahlreichen im Internet verstreuten Informationen zur alternativen Office-Suite unter einem Suchindex verfügbar zu machen.

    24.02.20063 Kommentare

  3. China will SMS kontrollieren

    Der E-Mail- und Internetverkehr wird in China bereits umfassend zensiert. Weil sich die Chinesen zunehmend über SMS verständigen, wollen die Behörden nun auch diese unter ihre Kontrolle bringen.

    23.02.200648 Kommentare

  4. Schweiz bittet UNO im Domain-Streit um Hilfe

    Die Schweizer Regierung ist nicht im Besitz der Internetadresse "schweiz.ch". Die UNO soll nun helfen, den Konflikt mit dem momentanen Eigentümer zu lösen.

    23.02.200694 Kommentare

  5. Dell verklagt Dell

    Der Brite Paul Dell lebt in Spanien und nennt eine kleine Webdesign-Firma sein Eigen. Seine Website ist er aber bald los - wenn es nach dem Computerkonzern Dell geht.

    23.02.2006103 Kommentare

  6. OpenSER - AVM unterstützt freien SIP-Server

    AVM will die Qualitätssicherung bei Voice over IP weiter ausbauen und dazu künftig auch die "SIP Express Router" (SER) des Open-Source-Projektes OpenSER einbeziehen. Als ersten Schritt der Zusammenarbeit hat der Berliner Hersteller von Netzwerk-Hardware dem OpenSER-Projekt Quellcode-Bestandteile unter GPL-Lizenz bereitgestellt.

    23.02.20064 Kommentare

  7. Foneros für ein kostenloses Internet

    Das spanische Internet-Start-up Fon will in Städten zehntausende alternative Hotspots errichten, um das größte WLAN-Hotspot-Netzwerk der Welt aufzubauen. Google und Skype unterstützen das Projekt mit mehreren Millionen.

    23.02.200641 Kommentare

  8. Patent auf Webapplikationen mit AJAX, Java, Flash & Co.

    Ein Patent auf jede Form von Rich-Media-Implementierungen wie Flash, Flex, Java, AJAX und XAML will die US-Firma Balthaser Online, Inc. erhalten haben und freut sich nun auf erhebliche Lizenzeinnahmen. Praktisch jede Form von Webapplikationen sowie Geräte, die auf solche Applikationen zugreifen, sollen lizenzpflichtig sein.

    23.02.2006122 Kommentare

  9. E-Mail-Betrüger in den Niederlanden gefasst

    Mit einer Phishing-Attacke haben sich ein paar Internetbetrüger mehrere Millionen Dollar ergaunert. Besonders erfolgreich war die Bande mit ihrer Masche in den USA. Nun wurde eine Gruppe von Verdächtigen in den Niederlanden festgenommen.

    23.02.20067 Kommentare

  10. Widerstand gegen europäisches Elite-IT-Institut EIT

    Deutsche Wissenschaftsmanager lehnen den Vorschlag der EU-Kommission ab, ein European Institute of Technology (EIT) zu errichten. Man fürchtet um den Abzug von Geldern aus anderen Bereichen, argumentieren die Gegner des geplanten europäischen Technologie-Instituts EIT.

    23.02.20067 Kommentare

  11. Sony Vaio VN-CX1: Telefonieren mit der Maus

    Sony Vaio VN-CX1: Telefonieren mit der Maus

    Eine Chimäre aus Computermaus und Telefon hat Sony mit dem VAIO VN-CX1 vorgestellt. Die Maus besitzt eine eingebaute LED und kann auch einen Klingelton absondern, wenn ein Anruf eingeht. Per Knopfdruck springt ihr Gehäusedeckel auf und offenbart Sprech- und Ohrmuschel.

    22.02.200633 Kommentare

  12. Razorback 2.0 - Polizei schließt größten Filesharing-Server

    Die belgischen und schweizerischen Strafverfolgungsbehörden haben in dieser Woche einen der weltweit größten und offenbar auch sehr professionell aufgezogenen eDonkey/eMule-Server geschlossen, über den die illegale Verbreitung von Software, Musik und Filmen gefördert wurde. Bis zu 1,3 Millionen Nutzer sollen teilweise gleichzeitig auf "Razorback 2.0" zugegriffen haben.

    22.02.2006415 Kommentare

  13. EU plant Europäisches Technologieinstitut ETI

    Europa soll eine Elite-Universität für Technologie erhalten. Einen entsprechenden Vorschlag für ein "Europäisches Technologieinstitut" (ETI) als Konkurrenz zum US-amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT) unterbreitete jetzt die EU-Kommission dem Europäischen Rat. Das ETI soll zum Markenzeichen für Spitzenqualität in den Bereichen Ausbildung, Forschung und Innovation werden.

    22.02.200615 Kommentare

  14. Yahoo 360° - Blog-Netzwerk mit erweiterten Fähigkeiten

    Yahoo 360° - Blog-Netzwerk mit erweiterten Fähigkeiten

    Mit einem neuen Dienst betritt Yahoo den deutschen Markt und bietet über Yahoo 360° ein Blog-Netzwerk an, das mit Kontaktmöglichkeiten zu anderen Nutzern versehen ist. Außerdem lassen sich darüber Bilder und andere Daten einbinden oder man kann Podcasts zusammenstellen. Damit bündelt Yahoo 360° verschiedene Yahoo-Dienste unter einer einheitlichen Oberfläche.

    22.02.20065 Kommentare

  15. Digi-Comp - Mechanischer Spielzeug-Computer wiederbelebt

    Digi-Comp - Mechanischer Spielzeug-Computer wiederbelebt

    Der vor über 40 Jahren verkaufte, selbst zusammenzubauende mechanische Spielzeug- und Lerncomputer Digi-Comp I erfreut sich immer noch einer treuen Fan-Basis. Nachdem das gute Stück schon seit mindestens 30 Jahren nicht mehr erhältlich war, verkauft Minds-On Toys nun einen verbesserten Nachbau unter dem Namen Digi-Comp I v2.0.

    22.02.200613 Kommentare

  16. Telekom will Webanbieter zur Kasse bitten

    Website-Betreiber müssen künftig Anbieter von Internetzugängen für den Zugang zu deren Kunden bezahlen, das streben einige US-Provider und nun auch die Deutsche Telekom an. Die Wirtschaftswoche meldet unter Berufung auf Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke, die Telekom wolle künftig Anbieter wie Google, Yahoo, Amazon und eBay zur Kasse bitten, damit die eigenen Nutzer auf die Webseiten zugreifen können.

    22.02.2006112 Kommentare

  17. Universal bringt Filme aufs Handy

    Großes Kino erlebt man am besten vor großer Leinwand. Wenn es nach Universal geht, sehen die Filmfans Hollywood-Blockbuster demnächst aber auch im Miniformat auf dem Handy.

    22.02.200616 Kommentare

  18. Podcast gegen Geld bei iTunes

    Der britische Comedian Ricky Gervais will noch im Februar den ersten kostenpflichtigen Podcast starten. Vertrieben wird die Sendung über Apples Online-Musikladen und Audible.

    22.02.20069 Kommentare

  19. EU-Kommission will intelligente Fahrzeuge

    Laut der Europäischen Kommission würden sich mit intelligenten Fahrzeugen viele Autounfälle vermeiden lassen. Deshalb drängt man in Brüssel nun darauf, dass Politik und Industrie die Computer- und Sensortechnik zur Verbesserung der Fahrsicherheit in Zukunft stärker fördern.

    21.02.200644 Kommentare

  20. London plant eigenes WLAN-Netz

    Im gesamten Finanzdistrikt von London soll künftig drahtloses Internet verfügbar sein. Eine Firma wird im Auftrag der Stadt schon in wenigen Wochen mit dem Aufbau des Netzwerks beginnen.

    21.02.200620 Kommentare

  21. Musikindustrie: "Intelligente Aufnahmesoftware" verbieten

    Die Musikindustrie untermauert ihre Forderungen nach einer weiteren Beschneidung der Privatkopie und will "intelligente Aufnahmesoftware" verbieten. Radio- und Internetprogramme dürfen in Zukunft nur noch für zeitversetztes Hören mitgeschnitten werden, geht es nach dem Willen der Deutschen Phonoverbände.

    21.02.2006277 Kommentare

  22. EU-Ministerrat beschließt Vorratsdatenspeicherung

    Wie erwartet hat der EU-Ministerrat Justiz und Inneres in seiner heutigen Sitzung in Brüssel dem zuvor vom Europäischen Parlament am 14. Dezember 2005 beschlossenen Kompromiss zur Vorratsdatenspeicherung zugestimmt. Der Deutsche Bundestag hatte schon Ende letzter Woche den Weg für eine rasche Umsetzung der umstrittenen Richtlinie frei gemacht.

    21.02.200632 Kommentare

  23. Offline-Vernetzung: OpenBC kauft First Tuesday Zürich

    Wer neue geschäftliche Kontake knüpfen will, wird in modernen Zeiten nicht um Online-Vernetzungsplattformen wie OpenBC herumkommen. Um auch abseits des Internets Kontaktmöglichkeiten in Form von Veranstaltungen bieten zu können, übernimmt OpenBC nun die auf Derartiges spezialisierte First Tuesday AG Zürich.

    21.02.20065 Kommentare

  24. Negativpreis für Softwarepatente ausgelobt

    Mit der Ausschreibung des "nosoftwarepatents-award 2006" wollen 1&1, GMX, mySQL, Red Hat und CAS Software auf die Gefahren aufmerksam machen, die mit der Patentvergabe für Software ("computerimplementierte Erfindungen") verbunden sind. Die Ausschreibung soll den Auftakt einer Informationskampagne bilden.

    21.02.200611 Kommentare

  25. Letzte Meile: Online per Stromnetz - bald flächendeckend?

    Mit dem europäischen Projekt OPERA soll die Breitband-Anbindung des Kunden über die so genannte letzte Meile vom Netzwerkanbieter zum Kunden bald möglichst flächendeckend und breitbandig über das Stromnetz möglich sein. Dazu hat die hinter OPERA stehende Allianz aus Industrie und Universitäten nun die erste globale und offene Spezifikation für "PLC Access" bzw. Broadband over Powerline (BPL) geschaffen, aufbauend auf der Technik des spanischen Chip-Herstellers DS2.

    21.02.200665 Kommentare

  26. Sägt Microsoft am Thron von Mobilfunkanbietern?

    Microsoft greift Vodafone mit kostenloser Sprachtelefonie für Handys an, titelt die britische Sonntagszeitung "The Business". Bei Spiegel Online spricht man gar von einem "Schock für die Mobilfunkbranche". Dabei geht es im Kern nur um einen VoIP-Client (Voice over IP) für Handys, wie ihn auch andere im Angebot haben; teilweise werden Handys gleich mit einer entsprechenden Software ausgeliefert.

    21.02.20065 Kommentare

  27. MySpace.com: Tausende Passwörter im Netz verfügbar

    Die Nutzer der Social-Community-Website MySpace.com sollten ihre Zugangspasswörter ändern. Aus ungeklärter Ursache kursieren Listen mit rund 7.500 Login-Daten für die Website im Netz.

    21.02.200615 Kommentare

  28. FeedTree: P2P greift RSS unter die Arme

    FeedTree: P2P greift RSS unter die Arme

    Formate wie RSS oder Atom erlauben es, bequem zu überblicken, was sich auf Webseiten tut. Vor allem mit dem Aufkommen von Blogs, also einer Vielzahl unterschiedlicher Micromedien, kann die Technik ihre Vorzüge ausspielen und findet zunehmend Nutzer. Doch mit der Popularität kommen auch neue Probleme, vor allem für Website-Betreiber. RSS-Reader lesen die RSS- oder Atom-Feeds regelmäßig aus und verursachen ein nicht zu unterschätzendes Datenaufkommen. Die Peer-to-Peer-Technik FeedTree will hier Abhilfe schaffen und zugleich den Komfort für Nutzer erhöhen.

    21.02.200611 Kommentare

  29. Trendnet kündigt VoIP-Telefon mit Bluetooth für Skype an

    Trendnet will auf der CeBIT 2006 ein VoIP-Schnurlos-Telefon vorstellen, das per Bluetooth Kontakt zum Rechner hält und für Skype geeignet ist. Das Trendnet TVP- SP1BK besteht neben dem Handgerät aus einem USB-Bluetooth-Stecker mit verstellbarer Außenantenne.

    21.02.20064 Kommentare

  30. Studie: Voice over IP bereits in jedem vierten Unternehmen

    Einer Studie der Unternehmensberatung Accenture zufolge hat sich "Voice over IP" in deutschen Unternehmen bereits von der Nische hin zur Massenanwendung entwickelt - in jedem vierten Unternehmen werden bereits erste VoIP-Lösungen eingesetzt oder befinden sich im Testbetrieb.

    21.02.20065 Kommentare

  31. Bundeskartellamt ermittelt wegen Verschlüsselung von FreeTV

    Das Bundeskartellamt ermittelt gegen die Privatfernsehsender ProSieben, Sat.1, und RTL sowie gegen den Satellitenbetreiber Astra wegen des möglichen Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung, so die FAZ. Hintergrund ist die Verschlüsselung von digital ausgestrahlten FreeTV-Satellitenprogrammen, für die Gebühren verlangt werden könnten.

    20.02.200658 Kommentare

  32. EU: Deutschland hinkt bei Breitband hinterher

    Der zunehmende Wettbewerb im Bereich der elektronischen Kommunikation kommt den Verbrauchern in Europa zugute, so das Fazit des Berichts "Elektronische Kommunikation in Europa - Regulierung und Märkte", den die Europäischen Kommission vorlegte. Deutschland wird aber weiter Nachholbedarf bescheinigt.

    20.02.200626 Kommentare

  33. Google wehrt sich gegen US-Regierung

    Der Suchmaschinenbetreiber Google will verhindern, dass private Daten seiner Nutzer in die Hände der US-Regierung gelangen. Die Regierung will mit Hilfe der Daten ein Gesetz gegen Kinderpornografie im Internet vorbereiten. Während AOL, Yahoo und Microsoft dem Wunsch der Regierung folgten, setzt sich Google zur Wehr, nun auch vor Gericht.

    20.02.20068 Kommentare

  34. Krugle - Suchmaschine für Programmierer

    Als Suchmaschine von Programmierern für Programmierer versteht sich Krugle. Wie beispielsweise auch Koders.com hilft Krugle bei der Suche nach wiederverwendbaren Quelltexten.

    20.02.200621 Kommentare

  35. Handy-TV: Hohes Interesse am niedersächsischen Modellversuch

    DVB-H und DMB, mit dem Fernsehempfang auf dem Handy ermöglicht wird, sollen in Deutschland zunächst über Pilotprojekte getestet werden. Dazu wurden die Modellregionen Hannover, Hamburg und Berlin ausgewählt. Im niedersächsischen Hannover sind jetzt laut der zuständigen Landesmedienanstalt (NLM) insgesamt 30 Anträge eingegangen. Damit wurden die Erwartungen deutlich übertroffen.

    20.02.200612 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 375
  4. 376
  5. 377
  6. 378
  7. 379
  8. 380
  9. 381
  10. 382
  11. 383
  12. 384
  13. 385
Anzeige

Verwandte Themen
Digitales Vergessen, Seacom, Theresa May, Monkeyshoulder, ORBX.js, Karl-Theodor zu Guttenberg, intelexit, Friends of Wikileaks, Roboterjournalismus, Anon+, Andreas Bogk, Facebook Timeline, Operation Glotaic, AMP

RSS Feed
RSS FeedInternet

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige