Abo
  • Services:

Relaunch: Neue Youtube-Website gestartet

Die Youtube-Website ist neu gestaltet worden und nun stärker mit Google+ verzahnt. Noch ist das Design nicht allen Anwendern zugänglich, aber mit einem selbstgesetzten Cookie kann es zwangsweise eingeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Design wirkt klarer und ist weniger verspielt.
Das neue Design wirkt klarer und ist weniger verspielt. (Bild: Youtube)

Youtube erscheint nach dem Relaunch deutlich übersichtlicher. Die Darstellung fügt sich nahtlos in das grau-schwarze Design ein, das auch schon bei Google Mail eingesetzt wird. Die überarbeitete Oberfläche war einigen Benutzern in den USA schon seit der vergangenen Woche zugänglich und ist nun in deutscher Fassung sichtbar.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Die Vorschaubilder werden in der neuen Oberfläche etwas größer dargestellt. Die neue Leiste auf der linken Seite zeigt angemeldeten Google-Anwendern aktuelle Videoempfehlungen aus den eigenen Kreisen von Google+ an. Mit Hilfe der Pop-Out-Funktion, die über das Kontextmenü erreichbar ist, lässt sich das aktuelle Video in einem separaten Browserfenster als Popup aufrufen.

  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Videoplayer im neuen Youtube-Design (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Popup-Funktion des Youtube-Redesigns (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Upload-Funktion in neuem Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)

Wie schon die Youtube-Vorabversion Cosmic Panda vom Juli 2011 andeutete, wird ein relativ großes Werbebanner auf der Startseite eingeblendet. Die in Cosmic Panda gezeigten großen Werbebanner neben dem eigentlichen Videoplayer sind im neuen Design ebenfalls zu sehen.

Cookie schaltet neues Design frei

Das neue Youtube-Design wird nach und nach den Besuchern der Website zugänglich gemacht und steht auch größtenteils in deutscher Lokalisierung bereit. In Firefox und Chrome kann mit Hilfe der Javascript-Browserkonsole das Cookie document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU" gesetzt werden, um das neue Youtube-Design zu erzwingen, falls es noch nicht zu sehen ist. In Firefox wird die Konsole mit "Umschalttaste+STRG+K" aufgerufen, in Chrome muss stattdessen "Umschalttaste+STRG+J" eingegeben werden. Unter Mac OS X heißen die Kürzel "ALT+CMD+J" für Chrome und für Firefox "Umschalttaste+CMD+K".

Das Löschen der Browser-Cookies sorgt zumindest in Firefox dafür, dass wieder das alte Design dargestellt wird. Mit Chrome war das nicht möglich. Die Website Googlewatchblog empfiehlt daher, Chrome im privaten Modus zu starten, bevor das Cookie geschrieben wird.

Wann das neue Youtube-Design für alle Anwender als Standard verwendet wird, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 31,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)

Der Kaiser! 22. Nov 2011

Du bist nicht jeder. Der Quellcode steht in der Adressleiste.

Der Kaiser! 21. Nov 2011

Es wäre schön, wenn man im Forum die Beiträge lesen könnte, ohne sich anzumelden.

blubberlutsch 21. Nov 2011

Genau, wie das hier http://www.youtube.com/watch?v=Tm3LPzf64Rg (Klassiker) ;)

root666 21. Nov 2011

anstelle ungeprüften Müll zu posten einfach mal selber recherchieren...

Replay 21. Nov 2011

In der heutigen Zeit leider schon... :-/


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /