Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Street-View-Autos kartografieren WLANs.
Googles Street-View-Autos kartografieren WLANs. (Bild: AFP/Getty Images)

Nomap: Das eigene WLAN aus Googles Datenbank löschen

Googles Street-View-Autos kartografieren WLANs.
Googles Street-View-Autos kartografieren WLANs. (Bild: AFP/Getty Images)

Spätestens seit dem Skandal um die Aufzeichnung von WLAN-Daten durch Googles Street-View-Autos ist bekannt, dass Google drahtlose Netze erfasst, um damit die Ortsbestimmung von Telefonen zu ermöglichen. Nun bietet Google eine Möglichkeit, das eigene WLAN aus dieser Datenbank zu löschen.

Google kartografiert WLANs, um anhand dieser Daten später unter anderem die Ortsbestimmung von Smartphones vorzunehmen. Weiß man, welche WLANs wo zu finden sind, lässt sich anhand der für ein Smartphone sichtbaren WLANs auch bestimmen, wo sich dieses befindet. Das funktioniert auch in geschlossenen Räumen und ist schneller als die Ortsbestimmung per GPS.

Anzeige

Zwar betont Google, die Google Location Server genannte Datenbank erfasse keine Informationen, mit denen sich Menschen identifizieren ließen, dennoch bietet Google ab sofort die Möglichkeit, das eigene WLAN aus dieser Datenbank zu löschen.

Wer von dieser Opt-out-Option Gebrauch machen will, muss dazu allerdings die SSID seines WLANs verändern und dessen Namen um die Endung "_nomap" erweitern. Aus dem WLAN "Entenhausen" wird dann "Entenhausen_nomap".

Google hat nach eigenen Angaben mehrere Ansätze für ein Opt-out von WLAN-Access-Points untersucht, die nun gewählte Variante sei der beste Kompromiss zwischen Einfachheit und Absicherung gegen Missbrauch. Vor allem lasse sich so verhindern, dass andere den eigenen Access-Point ohne Erlaubnis aus der Datenbank löschen.

Zudem könnten auch andere Anbieter die Information auswerten. Google hoffe daher, dass die Endung "_nomap" künftig universell zum Einsatz komme, schreibt Googles Datenschutzbeauftrager Peter Fleischer in einem Blogeintrag.


eye home zur Startseite
klo 17. Nov 2011

..... Ehrlich gesagt versteh ich deinen Post nicht. Du schreibst viel aber sagst...

Rolem 17. Nov 2011

Warum nicht "MySSID_ONmap", wenn man in die Datenbank moechte? Ich brauche diesen...

Baron Münchhausen. 16. Nov 2011

Genau. Die Tür hättest du auch nicht offen lassen sollen, dann hätte Google dein Haus...

slowjoe 16. Nov 2011

Ich kann mir nicht erklären, weshalb trotz neuer SSID, anderen nachbarschaftlichen WLANs...

Baron Münchhausen. 16. Nov 2011

Die Politik ist halt mit wichtigeren Themen beschäftigt. Z. B. den Zeitplan mit Terminen...


diegelernten blog / 15. Nov 2011

WLAN Lokalisierung bei Google entfernen

Lelei 2.0 / 15. Nov 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Bleiben denn die ganzen Dienste wie foodora?

    Analysator | 16:02

  2. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    azeu | 15:59

  3. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    Melkor | 15:58

  4. Dagegen! [solution inside]

    Buddhisto | 15:56

  5. Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    mrgenie | 15:55


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel