Abo
  • Services:

Square: Heilsarmee sammelt Spenden per Android-Kreditkartenleser

Die US-Heilsarmee setzt erstmals einen Kartenleser für Kreditkarten ein, der in den Mikrofoneingang eines iPhones, iPads oder Android-Smartphones gesteckt werden kann. Damit soll die Spendenbereitschaft vor Weihnachten erhöht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
US-Heilsarmee sammelt Spenden mit Smartphone-Kreditkartenlesegerät.
US-Heilsarmee sammelt Spenden mit Smartphone-Kreditkartenlesegerät. (Bild: Tom in NYC / CC BY 2.0)

Der Square ist ein kleiner Kreditkarten-Durchzugsleser für Mobilgeräte mit iOS und Android. Der Händler bzw. der Spendensammler zieht die Kreditkarte durch den Leseschlitz des Geräts. Der Spender unterschreibt auf dem Bildschirm und bestätigt die Transaktion.

Stellenmarkt
  1. Voith Global Business Services EMEA GmbH, München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Die Abwicklung erfolgt verschlüsselt über die Onlineanbindung des Smartphones. Die Android-Handys und die Onlineverbindung wurden von der US-Telefongesellschaft Sprint Nextel gespendet.

Die Heilsarmee in den USA will das neue System zunächst in San Francisco, Chicago, Dallas und New York einführen. Die Hilfsorganisation sammelt mit Hilfe von 25.000 Freiwilligen zum Weihnachtsgeschäft in den Straßen von Großstädten Spenden für Menschen in Not.

Bargeld kommt außer Mode

Traditionell sammeln die glockenschwingenden Helfer der Heilsarmee in den USA Bargeld, das in einem roten Topf ähnlich einer Spendenbüchse in Deutschland eingeworfen wird. Oft fehlt es den Spendern aber an Bargeld, da Kreditkarten und Schecks in den USA die üblichen Zahlungsmittel sind.

2010 wurde im Rahmen der Red-Kettle-Kampagne ein Spendenergebnis von mehr als 142 Millionen US-Dollar erzielt. Damit wurde für Menschen in Notlagen Nahrung, Kleidung und andere lebensnotwendige Dinge erworben und verteilt.

Der Square-Kreditkartenleser sieht aus wie ein kleiner Adapter und wird in die Kopfhörerbuchse der mobilen Geräte gesteckt. Nach Herstellerangaben wurden bislang 800.000 Geräte verkauft. Pro Transaktion wird eine Gebühr von 2,75 Prozent des Rechnungsbeitrags erhoben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  3. 49,95€

kuester2000 18. Nov 2011

Zumindest früher ging das. Es gibt/gab doch diese Geräte, bei denen ein Kohlepapier auf...

prodi1985 18. Nov 2011

... bis dann Leute mit betrügerischen Absichten, dieselben Methoden benutzen. Da bleib...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /