JPG- und PNG-Konkurrent: Verlustlose Kompression und Transparenz für Google WebP

Google erweitert sein Bildformat WebP um neue Funktionen, um so JPG und PNG den Rang abzulaufen. So kündigt Google einen Modus für verlustfreie Kompression an, und auch Alphakanäle für Transparenz werden nun unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
WebP komprimiert transparent und verlustfrei
WebP komprimiert transparent und verlustfrei (Bild: Google)

Google hat das Bildformat WebP um neue Funktionen erweitert, womit es auch anderen Bildformaten Konkurrenz macht. Das Format WebP mit verlustbehafteter Kompression hatte Google im Oktober 2010 als JPG-Alternative für das Web vorgestellt. WebP soll Bilder bei gleicher Qualität 25 bis 34 Prozent besser komprimierten als JPG.

Stellenmarkt
  1. CRM Application Manager (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

In der aktuellen Version wird WebP auch zur Alternative zu PNG, denn Google hat WebP um einen Modus für verlustfreie Kompression und Unterstützung für Alpha-Kanäle erweitert. Die verlustfreie Kompression soll vor allem für Icons und Grafiken genutzt werden, während die verlustbehaftete Kompression besser für Fotos geeignet ist. Dank der Unterstützung von Alphakanälen lassen sich mit WebP nun auch transparente Bilder erzeugen.

WebP soll Bilder ausgehend von PNG-Bildern, die im Web oft zu finden sind, verlustfrei um rund 45 Prozent verkleinern, so Google. Verglichen mit PNGs, die zuvor mit pngcrush und pngout optimiert wurden, sollen verlustfrei komprimierte WebP-Bilder rund 28 Prozent kleiner sein.

Werden Bilder mit einem Alphakanal versehen, soll ihre Größe bei 90 Prozent Qualität nur um 22 Prozent steigen, so Google.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.–24. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bereits vor einem Monat kündigte Google die Unterstützung von Animationen an, womit WebP zu einer Alternative für animierte GIFs werden soll. Zudem unterstützt das Format seitdem ICC-Profile, XMP Metadata und Tiling.

Die Bitstream-Spezifikation für die neuen WebP-Funktionen ist noch nicht komplett fertig und der Code ist auch noch nicht auf Geschwindigkeit optimiert. Dennoch können die Neuerungen bereits ausprobiert werden. Der entsprechende Code samt einiger Binary-Builds ist bei Google Code zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schiwi 31. Dez 2012

Ein totes Pferd mit raketenantrieb ist immer noch ein totes Pferd...

ichbinsmalwieder 23. Nov 2011

MJPEG muss überhaupt nicht gekapselt werden, sondern kann z.B. direkt im Browser in...

likely 19. Nov 2011

JPG lehne ich mangels Alpha-Möglichkeiten ab. Bei PNG ist nur verlustfreie kompression...

gorsch 18. Nov 2011

Also statt ein neues Format, was keiner unterstützt, zu spezifizieren, lieber ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wirtschaft
Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Wirtschaft: Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht
Artikel
  1. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

  2. PC-Integritätsprüfung: Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10
    PC-Integritätsprüfung
    Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10

    Die PC-Integritätsprüfung war bisher optional gewesen. Mit dem Patch KB5005463 für Windows 10 wird sie allerdings automatisch installiert.

  3. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /