Abo
  • Services:

Facebook-Alternative: Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist tot

Ilya Zhitomirskiy, einer der vier Gründer des Diaspora-Projekts, ist gestorben. Der 22-Jährige war an der Entwicklung des dezentralen sozialen Netzwerks beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,
Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist verstorben
Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist verstorben (Bild: Ilya Zhitomirskiy/Twitter)

Ilya Zhitomirskiy ist tot. Er starb in der vergangenen Woche. Wie Techcrunch berichtet, soll der Diaspora-Co-Gründer kürzlich 22 Jahre alt geworden sein. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen

Die vier US-Informatikstudenten Daniel Grippi, Maxwell Salzberg, Raphael Sofaer und Ilya Zhitomirskiy haben mit ihrer Open-Source-Alternative zum sozialen Netzwerk Facebook viel Aufsehen erregt. Im Mai 2010 starteten sie einen Spendenaufruf und konnten so innerhalb weniger Wochen rund 200.000 US-Dollar zur Finanzierung der Entwicklung einsammeln. Dabei half ihnen Facebook indirekt, da das Unternehmen im vergangenen Jahr wegen seines Umgangs mit Nutzerdaten und wiederholt veränderten Nutzungsbedingungen in der Kritik stand.

  • Joindispora.com erinnert derzeit an den mit 22 Jahren verstorbenen Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy
Joindispora.com erinnert derzeit an den mit 22 Jahren verstorbenen Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy

Mit Hilfe und Ideen von Unterstützern haben die Diaspora-Gründer im September 2011 den ersten Quellcode veröffentlicht, der seitdem ständig weiterentwickelt wird. Das Aufsetzen eines eigenen Diaspora-Servers ist weiterhin alles andere als trivial und das Projekt als Facebook-Alternative für Jedermann noch ungeeignet - außer man nutzt Diaspora-Server anderer, wie etwa pod.geraspora.de. Noch steckt Diaspora in der Alpha-Phase, die aber bald abgeschlossen werden soll: Ab Ende November 2011 soll Diaspora in die offene Betaphase gehen und auch ohne Einladung von Freunden genutzt werden können.

Nachtrag vom 15. November 2011, 9:32 Uhr

Mittlerweile weist auch die Diaspora-Homepage auf den Tod von Zhitomirskiy hin. Über die Todesursache wird weiterhin spekuliert. ABC News berichtet unter Berufung auf Polizeiangaben, dass der junge Softwareentwickler am Samstag in San Francisco tot aufgefunden worden sei und derzeit die Obduktionsergebnisse abgewartet würden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Eurit 18. Nov 2011

Jedenfalls starte ich hier keinen 30 teiligen Thread über Bourn-Out, wenn doch kein Aas...

ap (Golem.de) 17. Nov 2011

Der Thread ist in eine persönliche Auseinandersetzung abgeglitten und wurde geschlossen.

Carl Weathers 17. Nov 2011

Auch ohne VM steht es allen Willigen zur Verfügung. Zum Beispiel hier: https://diasp.org/

ma_il 16. Nov 2011

So schade es auch sein mag, wenn ein junger Mann verstirbt: im Angesicht von...

omo 16. Nov 2011

.... dazu vor Freude aus dem Fenster zu springen. Auch denen mein Beileid.


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /