Abo
  • Services:
Anzeige
Funktion von Siri per Hack erweitert
Funktion von Siri per Hack erweitert (Bild: Apple)

Siri-Proxy: Hacker steuert Heizung per Sprachbefehl und iPhone 4S

Funktion von Siri per Hack erweitert
Funktion von Siri per Hack erweitert (Bild: Apple)

Der Softwareentwickler Pete Lamonica hat mit Siri Proxy eine Software entwickelt, die es ermöglicht, Apples Sprachsteuerung um zusätzliche Funktionen zu erweitern. Lamonica zeigt, wie er das Thermostat seiner Heizung mit Siri steuert.

Lamonica nutzt die Vorarbeit von Applidium, um seinen Siri Proxy umzusetzen. Applidium hat das Protokoll von Apples Sprachsteuerung Siri entschlüsselt und seine Erkenntnisse veröffentlicht.

Anzeige

Der Siri Proxy von Pete Lamonica fängt die Kommunikation zwischen iPhone- und Siri-Server ab, um den Funktionsumfang von Siri zu erweitern. Die Sprachbefehle werden dabei weiterhin an den Siri-Server Guzzoni gesendet, der die Daten analysiert, in Textform übersetzt und zurücksendet. Lamonica Proxy fängt diese Daten ab, um auf Befehle zu reagieren, die Siri sonst nicht umsetzen könnte.

In einem Video zeigt Lamonica, wie sich auf diese Weise der Status seines Siri-Proxys abfragen lässt. Zudem hat er den Siri-Proxy mit seinem per WLAN steuerbaren Heizungsthermostat verbunden, dessen Status er so per Siri abfragen und dessen Einstellung er per Siri ändern kann. So kann er per Sprachbefehl die Zimmertemperatur verändern.

Lamonica ist sich bewusst, dass Apple seine Software jederzeit abschalten kann, schließlich muss Apple nur die entsprechende ID des Telefons in seinen Siri-Servern sperren. Diese eindeutige ID wird benötigt, um Anfragen an den Siri-Server zu senden.

Zudem funktioniert der Siri-Proxy nur im eigenen Heimnetz, denn die Anfragen an den Siri-Server müssen über den Proxy umgeleitet werden und dafür müssen entsprechenden Zertifikate ausgestellt werden.


eye home zur Startseite
Walialu 21. Nov 2011

Laut Jargon-File ist das die richtige Überschrift ;)

ChMu 21. Nov 2011

Dieses spezielle Model ist nur fuer einen Raum. Aber selbstverstaendlich gibt es das auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  3. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Bleiben denn die ganzen Dienste wie foodora?

    Analysator | 16:02

  2. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    azeu | 15:59

  3. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    Melkor | 15:58

  4. Dagegen! [solution inside]

    Buddhisto | 15:56

  5. Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    mrgenie | 15:55


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel