Abo
  • Services:
Anzeige
Szene aus dem Film Werner - Eiskalt
Szene aus dem Film Werner - Eiskalt (Bild: Constantin Film)

Illegale Filmkopie: Youtube muss Adresse privater Nutzer nicht herausgeben

Szene aus dem Film Werner - Eiskalt
Szene aus dem Film Werner - Eiskalt (Bild: Constantin Film)

Youtube muss weiterhin nicht die Daten von Nutzern herausgeben, die unerlaubt, aber nicht in gewerblichem Ausmaß urheberrechtlich geschütztes Filmmaterial auf das Videoportal laden. Constantin Film unterlag auch in zweiter Instanz.

Constantin Film hat nach Ansicht des Oberlandesgerichts München keinen Anspruch auf die persönlichen Daten von privaten Nutzern, die illegal aber nicht "im gewerblichen Ausmaß" Filmmaterial hochladen. Das Einfordern von Daten ist demnach nur dann möglich, wenn es sich auch um eine Urheberrechtsverletzung "in gewerblichem Ausmaß" handelt. Das sei in diesem Fall nicht zu erkennen gewesen, befand das Gericht und stellte das einstweilige Verfügungsverfahren ein. So hatte auch das Landgericht München in erster Instanz entschieden.

Anzeige

Auslöser des durch Constantin angestrengten einstweiligen Verfügungsverfahrens war ein Youtube-Nutzer, der einen Großteil des Zeichentrickfilms "Werner - Eiskalt" auf Youtube gestellt hatte. Das erfolgte laut einem Google-Sprecher in fünf oder sechs Sequenzen, die offenbar mehr schlecht als recht im Kino abgefilmt worden waren. Deshalb sei kein gewerblicher Charakter darin zu sehen gewesen. Die Google-Tochter Youtube hatte diese Urheberrechtsverletzung auf Hinweis von Constantin zwar schnell entfernt, das reichte dem deutschen Filmverleih aber nicht. Es wollte die Adresse des Nutzers ausgehändigt bekommen.

Das am 17. November 2011 gefällte Urteil liegt noch nicht in Schriftform vor. Constantin Film kann gegen die im Eilverfahren erwirkte Entscheidung des Oberlandesgerichts kein weiteres Rechtsmittel einlegen. Allerdings ist es laut Google-Sprecher noch möglich, dass Constantin Film sich entscheidet, die Angelegenheit in einem Hauptsacheverfahren zu klären. Google selbst habe kein Interesse daran, erklärte Google Golem.de.

Eine Stellungnahme von Constantin Film liegt der Redaktion noch nicht vor.


eye home zur Startseite
nOOcrypt 02. Dez 2011

Das waeren bei mir 3 (mit kino.to hatte ich nie was am Hut) voellig unterschiedliche...

katzenpisse 19. Nov 2011

Das frag ich mich auch.

katzenpisse 19. Nov 2011

Das wird uns schon seit 30 Jahren vorgebetet.

Charles Marlow 18. Nov 2011

So grottenschlecht, wie er war. Sorry, Brösel, aber Dir hat der Zahn der Zeit scheint's...

admin666 18. Nov 2011

sie haben Strafanzeige gestellt und schon in der 2. Instanz verloren ! "Constantin Film...


Telemedicus / 20. Nov 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    NaruHina | 07:41

  2. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Bendix | 07:32

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Kakiss | 07:21

  4. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  5. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel