Abo
  • Services:
Anzeige
Liste der von Rovi Digital kontrollierten IP-Adressen
Liste der von Rovi Digital kontrollierten IP-Adressen (Bild: Trend Micro)

Operation Ghost Click: FBI legt riesiges Botnetz lahm

Liste der von Rovi Digital kontrollierten IP-Adressen
Liste der von Rovi Digital kontrollierten IP-Adressen (Bild: Trend Micro)

Vier Millionen infizierte Rechner hat ein vom FBI lahmgelegtes Botnetz umfasst. Bei der Operation Ghost Click, die das Botnetz zerschlug, half auch das Antivirusunternehmen Trend Micro.

Durch die Operation Ghost Click haben das FBI und die estnische Polizei eines der größten weltweiten Botnetze zerschlagen. Das FBI berichtet, dass alleine 500.000 der weltweit insgesamt vier Millionen infizierten Rechner in den USA stünden - nicht nur bei Privatleuten, sondern auch in Unternehmen und Regierungseinrichtungen wie etwa der Nasa. Drahtzieherin des Netzwerks soll das estnische Unternehmen Rove Digital gewesen sein. Die estnische Polizei verhaftete sechs Verdächtige.

Anzeige

Über 100 Kontroll- und Befehlsserver (C&C-Server) des Botnetzes "Esthost" wurden von Trend Micro identifiziert, analysiert und bis zu ihrer erzwungenen Abschaltung am 8. November 2011 ununterbrochen beobachtet. Das Antivirusunternehmen beobachtete das Botnetz laut eigenen Angaben bereits sei fünf Jahren und lieferte den beteiligten Behörden Informationen darüber.

Fremde Rechner übernommen

Laut Trend Micro veränderte das Botnetz die DNS-Einstellungen auf den infizierten Rechnern, so dass die Nutzer nach Belieben auf fremde Seiten umgeleitet wurden. Trend Micro: "Unerwünschte Werbeeinblendungen, manipulierte Suchergebnisse oder Versuche, die ahnungslosen Anwender mit falschen Alarmmeldungen zum Kauf vermeintlicher Antivirensoftware - sogenannte 'FakeAV-Lösungen' - zu bewegen, waren einige der Taktiken der Kriminellen, aus ihrem riesigen Botnetz Profit zu schlagen."

Die Kriminellen haben laut FBI durch das Botnetz mindestens 14 Millionen US-Dollar eingenommen. Die auf den über vier Millionen Rechnern installierte Schadsoftware selbst soll über leistungsfähige Verteidigungsmechanismen verfügen. Sie verhinderte damit unter anderem die Aktualisierung von echten IT-Sicherheitslösungen.

"Diese konzertierte Aktion gegen eine kriminelle Bande ist höchst bedeutsam. Denn noch nie zuvor wurden cyberkriminelle Aktivitäten dieses Ausmaßes unterbunden. Im Rahmen der Zusammenarbeit von Polizeibehörden verschiedener Länder wurden sechs Personen festgenommen, und zwar auf Basis solider Informationen von Trend Micro und anderen Partnern aus der Branche", sagte Trend Micros Forschungsleiter Martin Rösler.


eye home zur Startseite
Youssarian 12. Nov 2011

Scareware macht sich die (sehr berechtigten) Sorgen des Anwenders nicht nur zunutze, um...

RipClaw 11. Nov 2011

Ja du machst das vielleicht so aber Ottonormal der 10 Toolbars installiert hat wundert...

Lokster2k 11. Nov 2011

...sorgt ein privates Unternehmen, für die Beweise...ich dacht irgendwann wär mal...

dabbes 11. Nov 2011

leider :( Tja, solange in dem Bereich gespart wird (egal ob Firma oder Privat)... wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    Arhey | 13:52

  2. Re: Custom-domainname

    Arhey | 13:50

  3. Re: Das ja ein Schnapper

    Der Spatz | 13:48

  4. Re: Fractal Define R5

    Der Held vom... | 13:45

  5. Was kann was

    nhhoffmann | 13:44


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel