Abo
311 Grafiktreiber Artikel
  1. Nvidia: Beta-Grafiktreiber für Blu-ray 3D und OpenGL 4.0

    Nvidia: Beta-Grafiktreiber für Blu-ray 3D und OpenGL 4.0

    Nvidias neuer Betatreiber 257.12 bringt nicht nur mehr Leistung in Spielen und Benchmarks, er bereitet PCs auch auf die Wiedergabe von 3D-Blu-ray-Filmen vor. Dazu kommen OpenGL-4.0-Unterstützung und für 3fach-SLI eine extreme Kantenglättung.

    26.05.20104 Kommentare
  2. Nvidia: Geforce-Treiber 197.75 WHQL für Windows

    Nvidias Geforce-Treiber 197.75 steht seit kurzem auch in einer fertigen, von Microsoft abgesegneten (WHQL) Version für Windows zur Verfügung. Der Grafiktreiber ist vor allem für GTX-470- und GTX-480-Karten gedacht.

    12.05.201023 Kommentare
  3. Catalyst 10.4 - mehr H.264, mehr HD, mehr Leistung

    Catalyst 10.4 - mehr H.264, mehr HD, mehr Leistung

    Mit der neuen Catalyst Software Suite 10.4 bringt AMD den Radeon-Grafikkarten Neues bei. Sie können damit nun auch Videos mit H.264-Level-5.1-Kompression und sehr hohen Auflösungen wiedergeben, zudem läuft das Spiel Stalker: Clear Sky nun schneller.

    29.04.201045 Kommentare
  4. Catalyst: Hotfix-Treiber für Battlefield BC2

    AMD hat eine Vorabversion des Grafiktreibers Catalyst 10.4 für seine Radeon-Grafikkarten veröffentlicht. Der noch als nicht unterstützter Hotfix bezeichnete Treiber soll das Problem langer Ladezeiten bei Battlefield: Bad Company 2 lösen.

    15.04.201039 KommentareVideo
  5. Grafiktestwoche bei Fedora

    Fedora hat diese Woche zur Grafiktestwoche erklärt und fordert Nutzer auf, daran teilzunehmen. Dabei sollen verschiedene Funktionen der Grafiktreiber getestet werden, um diese dann zu verbessern. Die Ergebnisse und Änderungen werden an die Treiberprogrammierer übermittelt.

    13.04.20103 Kommentare
Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. neubau kompass AG, München
  4. Hays AG, Großraum Frankfurt


  1. Notebook-Grafiktreiber 197.16 von Nvidia

    Nvidia hat seinen Windows-Referenztreiber für Notebooks mit Quadro FX, Quadro NVS, Geforce 8M, 9M, 100M, 200M und 300M in der WHQL-zertifizierten Version 197.16 veröffentlicht. Neben neu unterstützter Hardware kommen unter anderem auch CUDA 3.0, stereoskopische Darstellung auf externen Displays und Verbesserungen beim Overlay hinzu.

    29.03.201014 Kommentare
  2. AMD: Betatreiber für OpenGL 4.0 auf Radeon 5000

    Mit einem neuen Treiber unterstützt AMD mit seinen ATI-Grafikkarten neuerer Bauart nun die neuen Grafikschnittstellen OpenGL 3.3 und OpenGL 4.0. Die beiden Standards sollen fast vollständig umgesetzt sein, der Treiber ist allerdings noch als Beta deklariert.

    26.03.201026 KommentareVideo
  3. Catalyst 10.3: Mehr Einstellungen für Eyefinity

    Catalyst 10.3: Mehr Einstellungen für Eyefinity

    AMD hat einen weiteren Treiber für seine Radeon-Grafikkerne in Chipsätzen, für Notebooks und Desktops veröffentlicht. Der Catalyst 10.3 vereinfacht die Konfiguration der Multidisplaylösung Eyefinity und verbessert die Geschwindigkeit in einigen Spielen.

    25.03.201037 Kommentare
  4. Nvidia: Grafiktreiber 197.13 für Flash 10.1 und neue Spiele

    Nvidia: Grafiktreiber 197.13 für Flash 10.1 und neue Spiele

    Nvidia hat einen neuen Grafiktreiber für die Serien Geforce und Ion als Betaversion zum Download bereitgestellt. Die Version 197.13 bringt SLI-Profile für viele aktuelle Spiele mit, unterstützt Videobeschleunigung mit der Beta von Adobes Flash Player 10.1 und soll keine Probleme mehr mit der Lüftersteuerung haben.

    17.03.201030 Kommentare
  5. Überhitzte Karten: Nvidia zieht Treiber 196.75 zurück

    Nvidia hat seinen aktuellsten Grafiktreiber der Version 196.75 von seinen Webseiten entfernt. Grund sind sporadische Ausfälle der Lüftersteuerung, die Nvidia in seinen Supportforen bereits als Problem nennt. Einen neuen Treiber soll es bald geben, bis dahin sollen Geforce-Anwender einen älteren verwenden.

    05.03.201029 Kommentare
  1. Catalyst 10.2 soll "Grey Screen of Death" beheben

    Catalyst 10.2 soll "Grey Screen of Death" beheben

    In den runderneuerten Grafiktreibern der Version Catalyst 10.2 von AMD steckt die Lösung für ein Problem, das einige wenige Nutzer einer Radeon HD 5800 plagt: Der Rechner zeigt bei Spielen bisweilen einen grauen Bildschirm oder einzelne graue Linien an, danach stürzt er ab.

    19.02.201015 Kommentare
  2. Catalyst 10.2: Etwas schneller und Bugfixes bei Video

    In der Nacht zum 18. Februar hat AMD seine Windows-Treiber für Grafikkarten in der Version 10.2 vorgelegt. Neben den neuen Funktionen gibt es darin die üblichen Bugfixes und etwas mehr Leistung für einige Spiele.

    18.02.201026 Kommentare
  3. Stromsparen und Crossfire-Profile: AMD runderneuert Catalyst

    Stromsparen und Crossfire-Profile: AMD runderneuert Catalyst

    Mit dem kommenden Catalyst 10.2 startet AMD eine Neustrukturierung seiner Grafiktreiber. Die Architektur der Treiber ist auf kommende APUs mit Grafik im Prozessor ausgelegt und zudem etwas entflochten. Schon jetzt haben Anwender dadurch aber einige neue Funktionen.

    17.02.201043 Kommentare
  1. Offener Linux-Treiber für Radeon 5000 in Entwicklung

    AMD hat kurz vor der Entwicklerkonferenz Fosdem den ersten quelloffenen Grafiktreiber vorgestellt, der die Serie der Evergreen-GPUs auf den Karten der Serie Radeon 5000 unterstützt. Noch beherrscht der Treiber allerdings nur wenige Funktionen, er soll aber als Basis für Entwicklungen der Linux-Szene dienen.

    02.02.201032 Kommentare
  2. Catalyst 10.1: Kleine Bugfixes, 120 Hertz und Ubuntu 9.10

    Catalyst 10.1: Kleine Bugfixes, 120 Hertz und Ubuntu 9.10

    Die Januar-Ausgabe der Catalysttreiber von AMD für Grafiklösungen der Marke ATI bringt nur wenige Neuerungen: hier ein paar Bugs weniger, dort ein paar Prozent mehr Leistung. Die kommenden Versionen sollen jedoch starke Verbesserungen bringen, deutete AMD an.

    28.01.201018 Kommentare
  3. Matrox' Dual- und TripleHead2Go steuern nun mehr Displays

    Matrox' Dual- und TripleHead2Go steuern nun mehr Displays

    Mit Hilfe eines Softwareupdates unterstützt Matrox nun auch jeweils zwei DualHead2Go- und TripleHead2Go-Adapter. Grafikkarten mit zwei VGA- oder DVI-Ausgängen können dann vier respektive sechs Bildschirme ansteuern.

    28.01.201017 Kommentare
  1. AMD-Interview: "Unsere Treiber sind die besten"

    AMD-Interview: "Unsere Treiber sind die besten"

    Richard Huddy ist bei AMD zuständig für die Zusammenarbeit mit Spieleentwicklern. Im Gespräch mit Golem.de erklärt er, warum derzeit der Umstieg auf DirectX-11 so rasant erfolgt, obwohl die schnellsten Karten kaum lieferbar sind. Die AMD immer wieder vorgeworfenen Treiberprobleme weist Huddy weit von sich.

    22.01.2010322 Kommentare
  2. Catalyst 9.12: Neue Schnittstellen und ein Hotfix-Treiber

    Der Catalyst 9.12 für Grafikkarten von AMD bringt diesmal nur geringe Leistungsvorteile, aber Unterstützung für die Programmierschnittstellen OpenGL 3.2 und Directcompute 10.1. Zahlreiche kleinere Bugfixes gibt es bereits in einem Hotfix-Treiber, der aber als Betaversion zu betrachten ist.

    18.12.200928 Kommentare
  3. Catalyst 9.11 - neue Radeon-Treiber für Windows und Linux

    AMD hat die Version 9.11 des Radeon-Grafiktreibers Catalyst für AMD/ATI-Grafikkarten veröffentlicht. Unter Windows kann ab dieser Treiberversion auch die H.264-GPU-Beschleunigung der Flash-Player-Beta 10.1 genutzt werden.

    18.11.20094 Kommentare
  1. ATI Catalyst 9.10 - inklusive WHQL-Treiber für Windows 7

    AMDs Grafiktreiberpaket ATI Catalyst 9.10 ist für Windows XP, Vista, Windows 7 und Linux erschienen. Erstmals sind auch die Windows-7-Treiber WHQL-zertifiziert, eine neue Kantenglättungsmethode der Radeon-HD-5800-Serie ist dabei und die Linuxtreiber unterstützen auch Ubuntu 9.10.

    23.10.200929 Kommentare
  2. Catalyst 9.8: Schnelleres Crossfire, weniger HDMI-Bugs

    Die August-Ausgabe der Grafiktreiber für Karten der Marke ATI liegt vor. AMD hat vor allem kleinere Bugs eingefangen, aber auch kräftig für den Einsatz von mehreren Grafikkarten optimiert. Auch im Zusammenspiel mit HDMI-Displays soll es weniger Probleme geben - dafür aber mit Anno 1404.

    18.08.200925 Kommentare
  3. Catalyst 9.7 macht Crysis schneller und hat neue Oberfläche

    Catalyst 9.7 macht Crysis schneller und hat neue Oberfläche

    Für die neue Version seiner Catalyst-Treiber hat AMD eine neue Benutzeroberfläche spendiert. Sie wirkt aufgeräumter, bietet aber keine neuen Funktionen. Zudem soll die Vista-Version der Treiber auch für die endgültige Version von Windows 7 taugen. Einige Spiele sind beschleunigt worden.

    24.07.200958 Kommentare
  1. Anno 1404 und ArmA 2 mit SLI beschleunigt

    Nun können auch das 3D-Echtzeitstrategiespiel Anno 1404 und der Taktikshooter Armed Assault 2 (ArmA 2) von SLI-Grafikkartengespannen profitieren. Nvidia hat dazu einen entsprechenden SLI-Profil-Patch in einer Betaversion veröffentlicht.

    09.07.200920 Kommentare
  2. Fortschritte beim freien Radeon-Treiber

    AMDs quelloffener Treiber für die Radeon-HD-3000- (R6xx) und Radeon-HD-4000-Serie (R7xx) macht weitere Fortschritte. Der Treiber wird mittlerweile beim Mesa-Projekt entwickelt und soll nun auch mit 3D-Funktion brauchbar werden.

    08.07.200922 Kommentare
  3. ATI-Grafiktreiber Catalyst 9.6 für Windows und Linux

    AMD hat sein neues Grafiktreiberpaket ATI Catalyst 9.6 für Windows XP, Vista, Windows 7 und Linux veröffentlicht. Unter Windows verspricht es mehr Grafikleistung etwa in Crysis, zudem wird unter Linux Xinerama unterstützt.

    16.06.200948 Kommentare
  4. EVGA liefert Geforce GTX 285 auch für Mac Pro

    Für Besitzer von Mac-Pro-Systemen seit Anfang 2008 gibt es nun eine Geforce-GTX-285-Grafikkarte von EVGA. Die MacOS-X-Treiber dafür sind laut Kundenberichten aber noch verbesserungswürdig.

    12.06.200944 Kommentare
  5. AMD-Treiber Catalyst 9.5 mit verbessertem Videokonverter

    Mit der Mai-Ausgabe seiner Windows-Grafiktreiber für ATI- und AMD-Karten hat sich AMD auf die Beseitigung von Fehlern konzentriert. Das betrifft vor allem den eingebauten Videokonverter, der auf der GPU rechnet, und einen recht alten Bug in den Stromsparmechanismen.

    20.05.200920 Kommentare
  6. MacOS X 10.5.7 hat Monitorprobleme

    Das große MacOS-X-Update auf die Version 10.5.7 bringt nicht nur Vorteile: Im Diskussionsforum von Apple klagen MacOS-X-Nutzer über Darstellungsprobleme. Das Betriebssystem erkenne Monitore von Drittherstellern nicht mehr richtig.

    14.05.2009232 Kommentare
  7. Catalyst 9.4: ATI-Treiber mit besserer Auto-Übertaktung

    Catalyst 9.4: ATI-Treiber mit besserer Auto-Übertaktung

    Mit dem Paket Catalyst 9.4 hat AMD die April-Ausgabe seiner Grafiktreiber veröffentlicht. Leistungssteigerungen bei Spielen waren diesmal nicht das Ziel der Entwicklung, stattdessen wurde die Funktion für automatisches Übertakten umgebaut. Zahlreiche Bugfixes sind im neuen Treiber auch enthalten.

    09.04.200926 Kommentare
  8. Quadro- und Geforce-Treiber mit Betafunktionen

    Gleich drei neue Treiberpakete, die teils noch als Beta gekennzeichnet sind, hat Nvidia in den vergangenen Tagen zum Download bereitgestellt. Bei manchen Spielen lässt sich nun eine neue Bildverbesserungsfunktion zuschalten, die Quadro-Karten beherrschen jetzt OpenGL 3.1.

    06.04.200915 Kommentare
  9. ATI Catalyst 9.3 - neue Radeon-Treiber auch für Windows 7

    AMD hat sein Treiberpaket ATI Catalyst 9.3 für Windows XP, Windows Vista und die Windows-7-Beta veröffentlicht. Treiber für den Vista-Nachfolger sollen ab sofort ebenfalls monatlich erscheinen. Überarbeitet wurde zudem das AMD Display Library SDK.

    19.03.200945 Kommentare
  10. Regelmäßige Geforce-Treiberupdates für Windows 7 Beta

    Nvidia will regelmäßig Treiberupdates für das noch in Entwicklung befindliche Windows 7 veröffentlichen. Nachdem im Februar 2009 die Betatreiberversion 179.43 erschien, folgte nun die 181.71 Beta.

    02.03.200930 Kommentare
  11. Geforce-Treiber 182.06 - mehr Leistung, weniger Abstürze

    Nvidias neue Geforce-Treiberversion 182.06 WHQL verspricht mehr Leistung in verschiedenen 3D-Spielen - insbesondere Spielern von "F.E.A.R. 2: Project Origin" empfiehlt der Hersteller das Treiberupdate. Außerdem wurde eine Absturzursache beseitigt, die Geforce-8800- und Geforce-9800-Nutzer betrifft.

    18.02.200935 Kommentare
  12. Neuer Linux-Treiber von Nvidia unterstützt OpenGL 3.0

    Nvidias neuer proprietärer Grafiktreiber für Linux unterstützt OpenGL 3.0. Der Treiber korrigiert zudem einige Fehler und unterstützt weitere Grafikprozessoren.

    16.02.200913 Kommentare
  13. Catalyst 9.1: Bugfixes und Support für OpenGL 3.0

    Gerade noch rechtzeitig hat AMD die Januarausgabe seiner Grafiktreiber für Radeon-Karten veröffentlicht. Leistungssteigerungen bei Spielen standen diesmal nicht auf dem Programm, stattdessen wurde nach Angaben des Herstellers OpenGL 3.0 für Windows und Linux vollständig umgesetzt.

    30.01.200951 Kommentare
  14. Neue Geforce-Treiber für MacOS X lösen alte Probleme nicht

    Neue Geforce-Treiber für MacOS X lösen alte Probleme nicht

    Mit dem "Nvidia Graphics Update 2009" für MacOS X 10.5.6 soll die Wiedergabe hochauflösender Videos flüssiger werden. Das gilt auch für die Mauszeigerdarstellung auf externen Displays, die über einen Dual-Link-DVI-Adapter vom Mini-DisplayPort angesteuert werden.

    27.01.2009126 Kommentare
  15. AMD veröffentlicht BIOS-Disassembler für Linux-Programmierer

    AMD hat einen Disassembler für seine BIOS-Abstraktionsschicht AtomBIOS veröffentlicht. Das Programm soll Programmierern helfen, den Grafikprozessor ansprechen zu können. Das Werkzeug ist frei verfügbar.

    09.01.20097 Kommentare
  16. 3D-Beschleunigung für AMDs Open-Source-Treiber

    AMDs quelloffene Treiber für die Radeon-HD-3000- (R6xx) und Radeon-HD-4000-Serie (R7xx) gibt es nun auch erstmals mit 3D-Hardwarebeschleunigung. Wie AMD-Mitarbeiter Alex Deucher in der X.org-Mailingliste ankündigte, richtet sich der veröffentlichte Code noch an Entwickler und wird erst im neuen Jahr dokumentiert.

    31.12.2008114 Kommentare
  17. VMware kauft Open-Source-Grafikspezialisten

    Ohne Ankündigung hat der Virtualisierungsspezialist VMware den Open-Source-Grafikentwickler Tungsten Graphics übernommen. Bei VMware sollen die Programmierer von Tungsten an 3D-Grafikvirtualisierung arbeiten.

    16.12.200824 Kommentare
  18. Via kooperiert mit OpenChrome bei freiem Grafiktreiber

    Via kooperiert mit OpenChrome bei freiem Grafiktreiber

    Der Chiphersteller Via baut sein Open-Source-Engagement aus und arbeitet derzeit zusammen mit dem Entwicklerteam von OpenChrome an deren Open-Source-Grafiktreiber. So sollen die Stärken der Treiber von Via mit dem von OpenChrome kombiniert werden.

    21.11.20082 Kommentare
  19. X.org-Entwickler entfernen freien ATI-Treiber

    Der freie RadeonHD-Treiber wurde zugunsten des Treibers Radeon aus der Liste der X.org-Module entfernt. Dies sorgt nun für Missmut bei den RadeonHD-Entwicklern, die diesen Schritt unverständlich finden. Ob es bei diesem Schritt bleibt, ist unklar.

    23.10.200866 Kommentare
  20. Neue Nvidia-Grafiktreiber für Linux, FreeBSD und Solaris

    Nvidia hat am 7. Oktober 2008 neue Grafiktreiber für die Betriebssysteme Linux, FreeBSD und Solaris veröffentlicht. Sie tragen die Versionsnummer 177.80, erkennen mehr Grafikchips sowie Chipsätze mit integrierter Grafik und versprechen neben Fehlerbeseitigung auch mehr Leistung.

    08.10.200858 Kommentare
  21. Catalyst 8.8 - Mehr Features für Linux, Hybrid-Grafik für XP

    AMD hat seinen Universaltreiber Catalyst für die eigenen Grafikchips und integrierten Chipsätze in der Version 8.8 für die Betriebsysteme Windows XP, Vista und Linux veröffentlicht. Neu sind Hybrid-Grafik für XP und Crossfire mit Karten der Radeon-HD-4800-Serie unter Linux.

    23.08.200869 Kommentare
  22. Ausprobiert: Nvidia-Treiber mit PhysX auf der GPU

    Ausprobiert: Nvidia-Treiber mit PhysX auf der GPU

    Seit vergangener Woche gibt es von Nvidia Betaversionen der Grafiktreiber, die Berechnungen der Physik-Engine "PhysX" auf die GPU auslagern. Damit fallen die Werte des 3DMark Vantage sehr viel höher aus, was beim Testen zu beachten ist. Zudem scheint das Verfahren noch nicht ganz ausgereift. Und es soll bereits einen ersten Hack, um PhysX auch auf AMD-Karten zu bringen, geben.

    26.06.200843 Kommentare
  23. AMD beschleunigt FireGL unter Linux

    Ein neuer Linux-Treiber für AMDs OpenGL-Grafikkarten der ATI-FireGL-Serie soll diesen Beine machen. FireGL-Chefin Janet Matsuda sieht AMD damit auch unter Linux vor Nvidias Quadro-Karten.

    26.06.200826 Kommentare
  24. Neues Nvidia-Treiberpaket für GeForce 6 bis GeForce 9

    Mit Nvidias ForceWare 175.16 WHQL steht nun nach fast einem halben Jahr wieder ein aktualisiertes Windows-Treiberpaket für die Grafikchip-Serien GeForce 6 bis 9 zur Verfügung. Es verspricht Optimierungen, die Beseitigung von Problemen, unterstützt Hybrid-SLI und ermöglicht in Verbindung mit einfachen Farbfilterbrillen eine plastische 3D-Darstellung.

    14.05.200848 Kommentare
  25. Ausprobiert: Intels finaler Treiber für DirectX-10

    Ausprobiert: Intels finaler Treiber für DirectX-10

    Nach über einem Jahr löst Intel endlich sein Versprechen ein, die Chipsatzgrafik ab dem Notebook-Baustein GM965 fit für DirectX-10 zu machen. Der Treiber 15.90 für Vista hat das Beta-Stadium verlassen und bietet grundlegende Funktionen für DirextX-10. Er läuft sogar mit 3DMark Vantage, aber sehr langsam.

    06.05.200821 Kommentare
  26. Räumliches 3D mit künftigen Nvidia-Treibern

    Nvidia will ab Sommer 2008 mithilfe eines Treiber-Updates Besitzern von GeForce-Grafikkarten die Möglichkeit anbieten, in Computerspielen auf Wunsch in einem räumlichen 3D-Modus anzutreten. Größte Herausforderung: Wie bewegt man Spieler zum Tragen von sonnenbrillenähnlichen Augengläsern?

    02.05.200852 Kommentare
  27. Nvidia hetzt gegen Intels Chipsatz-Grafik

    In einem eigentlich für den internen Gebrauch gedachten PDF greift Nvidia seinen Chipsatz-Konkurrenten Intel scharf an. Aufgrund der bisherigen schlechten Leistungen könne man Intel auch mit seiner 4er-Serie an Chipsätzen nicht trauen - eine Frontalattacke noch vor der Vorstellung dieser Produkte.

    16.04.200844 Kommentare
  28. Ausprobiert: Intels Beta-Treiber für DirectX-10 mit GM965

    Ausprobiert: Intels Beta-Treiber für DirectX-10 mit GM965

    Auf den Downloadseiten von Asus ist ein erstes Lebenszeichen von Intels lange versprochenen DirectX-10-Treibern für die Chipsätze der Generationen 965 und G35 erschienen. Mit dem Beta-Treiber funktionieren bereits einige Spiele, die auf Santa-Rosa-Notebooks nicht einmal starten wollten, schnell oder besonders schön sehen die Titel damit aber noch nicht aus.

    15.04.200813 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #