Abo
  • Services:

ATI Catalyst 9.10 - inklusive WHQL-Treiber für Windows 7

Erstmals mit Super Sample Anti-Aliasing der Radeon

AMDs Grafiktreiberpaket ATI Catalyst 9.10 ist für Windows XP, Vista, Windows 7 und Linux erschienen. Erstmals sind auch die Windows-7-Treiber WHQL-zertifiziert, eine neue Kantenglättungsmethode der Radeon-HD-5800-Serie ist dabei und die Linuxtreiber unterstützen auch Ubuntu 9.10.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar beheben die Treiber auch wieder Fehler mit Spielen und Anwendungen, sollen aber vor allem für Windows-7-Nutzer interessant sein. Sie können AMD zufolge mehr Grafikleistung als unter Windows Vista erwarten, was für einzelne Grafikkarten und für CrossfireX-Gespanne gelte.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Der Windows-7-Treiber ist AMDs erster, der auch WHQL-zertifiziert ist. Er unterstützt auf den Radeon-Serien 2000, 3000, 4000 und 5800 alle WDDM-1.1-Funktionen. Zudem ist er kompatibel zu DirectX 11 und Directcompute 11.

Unter Windows lässt sich ab Catalyst 9.10 auch das neue "Super Sample Anti-Aliasing" der Radeon-HD-5800-Serie nutzen.

Die Linux-Ausgabe der Catalyst-9.10-Grafiktreiber bringt eine erste Vorab-Unterstützung für das neue Ubuntu 9.10 mit sich. Das fertige Ubuntu 9.10 ("Karmic Koala") erscheint am 29. Oktober 2009, ein Release Candidate ist seit kurzem verfügbar.

Der Catalyst 9.10 lässt sich für die verschiedenen Betriebssysteme von AMDs Catalyst-Treiberwebseite herunterladen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

deimudda 28. Okt 2009

Hab ich was verschlafen oder hatte der Golem Mitarbeiter zu wenig Kaffe als diese News...

ihr noobs 25. Okt 2009

Dir ist schon klar, dass xf86-video-ati, für die Debain/ubuntuler hier xserver-xorg...

Bart 24. Okt 2009

News zum aktuellen Stand des RadeonHD: http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px...

jubel jubel... 24. Okt 2009

.net framework ist doch standardmäßig bei win 7 dabei, war bei vista doch auch schon...

yman 24. Okt 2009

Ich musste ihn deinstallieren um Anno zum laufen zu kriegen und langsamer als der...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /