ATI Catalyst 9.10 - inklusive WHQL-Treiber für Windows 7

Erstmals mit Super Sample Anti-Aliasing der Radeon

AMDs Grafiktreiberpaket ATI Catalyst 9.10 ist für Windows XP, Vista, Windows 7 und Linux erschienen. Erstmals sind auch die Windows-7-Treiber WHQL-zertifiziert, eine neue Kantenglättungsmethode der Radeon-HD-5800-Serie ist dabei und die Linuxtreiber unterstützen auch Ubuntu 9.10.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar beheben die Treiber auch wieder Fehler mit Spielen und Anwendungen, sollen aber vor allem für Windows-7-Nutzer interessant sein. Sie können AMD zufolge mehr Grafikleistung als unter Windows Vista erwarten, was für einzelne Grafikkarten und für CrossfireX-Gespanne gelte.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) für Informationssicherheit
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Obergiesing-Fasangarten
  2. Softwareentwickler C++ (m/w/d)
    vitero GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der Windows-7-Treiber ist AMDs erster, der auch WHQL-zertifiziert ist. Er unterstützt auf den Radeon-Serien 2000, 3000, 4000 und 5800 alle WDDM-1.1-Funktionen. Zudem ist er kompatibel zu DirectX 11 und Directcompute 11.

Unter Windows lässt sich ab Catalyst 9.10 auch das neue "Super Sample Anti-Aliasing" der Radeon-HD-5800-Serie nutzen.

Die Linux-Ausgabe der Catalyst-9.10-Grafiktreiber bringt eine erste Vorab-Unterstützung für das neue Ubuntu 9.10 mit sich. Das fertige Ubuntu 9.10 ("Karmic Koala") erscheint am 29. Oktober 2009, ein Release Candidate ist seit kurzem verfügbar.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Catalyst 9.10 lässt sich für die verschiedenen Betriebssysteme von AMDs Catalyst-Treiberwebseite herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


deimudda 28. Okt 2009

Hab ich was verschlafen oder hatte der Golem Mitarbeiter zu wenig Kaffe als diese News...

ihr noobs 25. Okt 2009

Dir ist schon klar, dass xf86-video-ati, für die Debain/ubuntuler hier xserver-xorg...

Bart 24. Okt 2009

News zum aktuellen Stand des RadeonHD: http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px...

jubel jubel... 24. Okt 2009

.net framework ist doch standardmäßig bei win 7 dabei, war bei vista doch auch schon...

yman 24. Okt 2009

Ich musste ihn deinstallieren um Anno zum laufen zu kriegen und langsamer als der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /