Abo
  • Services:

Grafiktestwoche bei Fedora

Ergebnisse sollen allen Linux-Distributionen zugute kommen

Fedora hat diese Woche zur Grafiktestwoche erklärt und fordert Nutzer auf, daran teilzunehmen. Dabei sollen verschiedene Funktionen der Grafiktreiber getestet werden, um diese dann zu verbessern. Die Ergebnisse und Änderungen werden an die Treiberprogrammierer übermittelt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Testwoche beginnt am Dienstag, dem 13. April 2010 mit dem Nvidia-Tag. Es folgt der ATI-/AMD-Testtag am Mittwoch, dem 14. April 2010. Am Donnerstag, dem 15. April 2010 endet das Testprojekt mit Intel.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

An jedem Tag sollen die jeweiligen freien Grafiktreiber ausführlich getestet werden. Details zu den zu testenden Funktionen finden sich in den Wikiseiten. Dort wird auch erklärt, wie die Tests durchzuführen sind. Nutzer sollen ihre Ergebnisse anschließend in das Wiki eintragen. Während der Tests stehen Fedora-Entwickler im IRC-Channel #fedora-test-day im Freenode-Netzwerk als Ansprechpartner bereit.

Alle Tests können von einer Fedora-Live-CD ausgeführt werden, so dass sich auch Nutzer anderer Linux-Distributionen beteiligen können. Das Fedora-Projekt fordert zur Teilnahme auf, um die Grafikunterstützung unter Linux weiter zu verbessern. Die Ergebnisse und von den Fedora-Entwicklern vorgenommene Änderungen sollen an die jeweiligen Treiberprojekte weitergegeben werden und somit langfristig auch in anderen Linux-Distributionen landen.

Die Testwoche ist Teil des Entwicklungsprozesses für Fedora 13.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /