Abo
  • IT-Karriere:

Geforce GTX 580

WHQL-zertifizierter Grafiktreiber erschienen

Nvidia hat den neuen Geforce-GTX-580-Grafikkarten einen separaten Treiber spendiert. Er ist WHQL-zertifiziert, beherrscht auch OpenGL 4.1 und trägt die Versionsnummer 262.99.

Artikel veröffentlicht am ,
Geforce GTX 580: WHQL-zertifizierter Grafiktreiber erschienen

Der Geforce-GTX-580-Treiber 262.99 WHQL entspricht offenbar weitgehend dem allgemeinen Geforce-Treiber 260.99 WHQL, der die neuen Grafikkarten noch nicht unterstützt. Allerdings wird nun der plattformübergreifende DirectX-11-Konkurrent OpenGL 4.1 regulär unterstützt.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Die HD-Audiotreiber Version 1.1.9.0 und die Physiksimulationssoftware PhysX Version 9.10.0514 waren auch schon im 260.99-WHQL-Treiber zu finden. Auch die Treiber für OpenCL 1.0 (Open Computing Language) sind mit dabei, OpenCL 1.1 wird von Nvidia - anders als bei AMDs Radeon-Treibern - noch nicht unterstützt.

Nvidia bietet den Geforce-GTX-580-Treiber 262.99 WHQL zum Download für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 an, jeweils in einer 32- und 64-Bit-Variante. Mehr zu Nvidias neuer High-End-Grafikkarte findet sich im Test der GTX 580 von Golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  2. 104,90€
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

stylemongo 12. Nov 2010

stimmt nicht ganz, der GF110 ist ein Optimierter GF100, es wurden die Komponenten die man...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /