• IT-Karriere:
  • Services:

Catalyst 9.11 - neue Radeon-Treiber für Windows und Linux

Unter Windows mit H.264-Beschleunigung im Adobe-Flash-Player

AMD hat die Version 9.11 des Radeon-Grafiktreibers Catalyst für AMD/ATI-Grafikkarten veröffentlicht. Unter Windows kann ab dieser Treiberversion auch die H.264-GPU-Beschleunigung der Flash-Player-Beta 10.1 genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

In den neuen Linux-Treiber Catalyst 9.11 von AMD sind zahlreiche Bugfixes eingegangen. Die Radeon-Karten HD 5750 und HD 5770 werden nun nicht mehr als unbekannte Hardware eingestuft. Weitere Reparaturen wurden an der Dual-Screen-Darstellung getätigt, beispielsweise können Flash-Videos jetzt fehlerfrei auf einem zweiten Monitor im Vollbildmodus abgespielt werden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Hays AG, Berlin

Catalyst 9.11 unterstützt die Linux-Distributionen Opensuse 11.2 und Red Hat Enterprise Linux 5.4. Der Treiber steht auf den AMD-Servern als Binär-Installer für 32- und 64-Bit-Systeme zum Download bereit.

Windows-Nutzer können ab Catalyst 9.11 die GPU-Beschleunigung von H.264-Videos im Adobe-Flash-Player 10.1 Beta nutzen. Dazu sind Radeon-HD-Karten der Serien 5800, 5700 und 4000 vonnöten.

Ebenfalls neu für Windows-Nutzer: Catalyst 9.11 bietet ein "High Quality Downscaling". Damit soll die GPU-beschleunigte Konvertierung von hochauflösenden Videos in kleine Progressive-Auflösungen etwa für iPods in höherer Qualität als bisher erfolgen - inklusive De-Interlacing.

Unter Windows 7 beseitigt der Treiber verschiedene Probleme bei der Wiedergabe von Blu-ray-Filmen mit PowerDVD 10. Darstellungsfehler werden bei den Spielen World in Conflict und Anno 1404 korrigiert, Wolfenstein soll bei 2.560 x 1.600 Bildpunkten nun ordnungsgemäß laufen. Ähnliches gilt für Vista, auch hier wurden Probleme mit World in Conflict und darüber hinaus - wie bei der XP-Treiberversion - einige Crossfire-Fehler beseitigt.

Die 32- und 64-Bit-Catalyst-Treiber für Windows XP, Vista und Windows 7 finden sich ebenfalls auf der AMD-Website zum Download. [von Jörg Thoma und Christian Klaß]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. (-67%) 9,99€
  3. 2,62€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /