Abo
  • Services:
Anzeige
Catalyst 10.8: AMDs neue Grafiktreiber mit OpenGL ES 2.0

Catalyst 10.8

AMDs neue Grafiktreiber mit OpenGL ES 2.0

Video und stereoskopisches 3D auch im Browser - das ist das Ziel mit OpenGL ES 2.0. AMDs neue Grafiktreiber für Desktop- und Notebook-GPUs unterstützen das nun offiziell. Zusätzlich gibt es etwas mehr Tempo bei einigen Spielen, etliche Bugs bei der Videowiedergabe wurden auch beseitigt.

Die gute Nachricht für ein angesagtes Spiel gleich vorweg: Antialiasing mit ATI-Grafikkarten klappt nun auch mit Starcraft 2. Zuvor hatte dieses Spiel die Einstellungen für die Filterung im Treiber ignoriert, jetzt kann der Anwender je nach Leistungsfähigkeit seiner Grafiklösung selbst entscheiden. In der Anwendung selbst lässt sich Antialiasing bei Starcraft 2 nicht einschalten. Dafür gab es schon einen Spezialtreiber von AMD, nun ist die Funktion in den regulären Catalyst eingebaut. Neue Crossfire-Profile gibt es nun auch für aktuelle Titel wie Mafia 2.

Anzeige

Für einige andere Spiele wie Left for Dead 2 oder Far Cry 2 nennt AMD Leistungssteigerungen im einstelligen Prozentbereich. Bei Eyefinity-Konfigurationen soll es jedoch, so gleich vier GPUs im Rechner stecken, "deutlich gesteigerte Performance" geben, so AMD in den Release Notes (PDF). Genaue Zahlen nennt das Unternehmen jedoch nicht. Dennoch ist das wesentlich, war doch bisher auch eine Radeon HD 5970 mit zwei GPUs mit sechs Full-HD-Monitoren bei aktuellen Spielen deutlich überfordert. Solche Setups dienen aber eher Messeauftritten und Presseveranstaltungen.

Einige Bugs bei der Videowiedergabe hat AMD eigenen Angaben zufolge entfernt. So fiel bisher vor allem bei Flash-Videos öfter die Skalierung mit Glättung aus, wenn die Größe eines Fensters geändert wurde. Bei Videos mit dem Codec WMV9 in 720p oder 1080p konnte das Videofenster auch gelegentlich schwarz werden - beides soll behoben sein.

Die wichtigste Neuerung ist aber volle Unterstützung für die bisherige, nicht ganz finale Version von Open GL ES 2.0. Über WebGL sollen so auch Browser, ohne weitere Plugins, Videos wiedergeben können. Stereoskopisches 3D, für Video wie Echtzeitanimationen, sind so auch möglich. Noch unterstützt aber kein namhafter Browser den kommenden Standard. Linux-Anwender kommen mit dem neuen Catalyst auch an Open GL ES 2.0, zudem läuft der Treiber nun auch mit dem SP1 von Suses SLED/SLES in Version 11.

Catalyst 10.8 unterstützt alle AMD- und ATI-GPUs ab der Radeon HD 2400, auch die mobilen Varianten. Steckt der Grafikprozessor aber in einem Notebook von Toshiba, Sony oder Panasonic, ist der Hersteller des Geräts für eine Umsetzung des Treibers zuständig. Diese Unternehmen geben die AMD-Treiber nicht für ihre Geräte frei. Der neue Catalyst ist auf AMDs Treiberseiten für alle Windows-Versionen ab Version XP erhältlich.


eye home zur Startseite
arepo 27. Aug 2010

Bis 10.7 lief bei mir alles wie geschmiert, habe auch Win7 x64 + HD5870. Gestern habe ich...

blhb 27. Aug 2010

is doch nu echt kein ding und selbst wenn es 2gb wären die sind mit den heutigen...

Nie_wieder_nvidia 26. Aug 2010

Die nvidia Treiber sind voll die Schlampe. Da stimmt gar nix: weder die...

dontfeedthetrol... 26. Aug 2010

Nur mal so nebenbei...kennst du dieses kleine, aber feine Wörtchen namens..."ironie"?!

Herb 26. Aug 2010

Sind alles Spiele, die dann in zehn Jahren nicht mehr oder nur mit hässlichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems
  3. abas Software AG, Karlsruhe
  4. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-68%) 18,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Drei allein soll die Nummer sein, die du zählest

    ZuWortMelder | 23:19

  2. Re: Reichweite nach WLTP??

    thinksimple | 23:16

  3. Re: Marketing?

    thinksimple | 23:09

  4. Re: Windows 10 Patches?

    AphexTwin | 23:06

  5. Re: Oh Wunder oh Wunder

    thinksimple | 23:04


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel