Battlefield 3: AMD empfiehlt Deinstallation von Anwendungsprofil

Statt einen neuen Grafiktreiber wie Nvidia empfiehlt AMD für seine Radeon-Produkte mit Battlefield 3 eine ungewöhnliche Lösung: Der letzte Betatreiber soll noch reichen, das Anwendungsprofil CAP3 ist aber fehlerhaft.

Artikel veröffentlicht am ,
Radeon HD 5970 und 6990 ruckeln mit CAP3.
Radeon HD 5970 und 6990 ruckeln mit CAP3. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Das grafisch beeindruckende Spiel Battlefield 3 gehört zu den Titeln, für welche die Hardwarehersteller Klimmzüge machen müssen: Nvidia hat eigens für das Erscheinen des Spiels einen neuen Geforce-Treiber veröffentlicht. AMD dagegen hat noch keinen voll nach WHQL getesteten Treiber im Angebot.

Stellenmarkt
  1. Key User SAP-MM (w/m/d) Einkauf / Logistik
    München Klinik gGmbH, München
  2. IT-System- und Anwendungsbetreuer*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
Detailsuche

Der Chiphersteller empfiehlt stattdessen die Preview 3 des Catalyst 11.10. Es ist die letzte Vorabversion, bevor am kommenden Montag, dem 31. Oktober 2011, die endgültige Version des Treibers erscheinen soll. Wie Catalyst-Chef Andrew Dodd per Twitter bekanntgab, soll sich der voll getestete Treiber nicht wesentlich von der Preview 3 unterscheiden.

Wenn jedoch mehrere Radeon-Chips im Rechner stecken - also auch bei den Dual-GPU-Karten wie HD 5970 und 6990 -, sollte jedoch das zuletzt veröffentlichte Paket CAP3 deinstalliert werden. Laut Dodd kann es mit dem CAP3 und der Preview 3 zu Rucklern kommen. Diese ungleichmäßigen Bildraten, die noch viel stärker stören als nur zu geringe Wiederholgeschwindigkeiten, treten bei ungeschickter Nutzung mehrerer GPUs immer wieder auf.

In seinen "Catalyst Application Profiles" (CAP) speichert AMD Anwendungsprofile für Spiele, unter anderem ist darin hinterlegt, wie die Titel mit mehreren GPUs umgehen sollen. Die CAPs sind immer dem jeweils aktuellen und letzten voll getesteten Catalyst-Treiber zugeordnet, die aktuelle Version heißt also "Catalyst 11.9 CAP3" - trotz des Namens kann sie auch mit den Previews von Catalyst 11.11 eingesetzt werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das ist aber laut AMD für Battlefield 3 auf Crossfire-Systemen mit mehreren GPUs nicht zu empfehlen. Noch ist nicht bekannt, ob im finalen Catalyst 11.11 gleich korrekte CAPs enthalten sind. Derzeit arbeitet AMD an den Profilen, das fehlerhafte CAP3 kann über die Systemsteuerung von Windows deinstalliert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elk-x 27. Okt 2011

ja

Trockenobst 27. Okt 2011

Irgendwo auf den AMD Foren zum Thema OpenGL-Qualität ihrer Treiber schrieb ein...

nie (Golem.de) 27. Okt 2011

Richtig. Da der 11.10 am letzten Tag des Monats kommt, hatte ich wohl schon auf einen 11...

Puppenspieler 27. Okt 2011

"Wenn jedoch mehrere Radeon-Chips im Rechner stecken - also auch bei den Dual-GPU-Karten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /