Abo
  • Services:

Grafiktreiber

Catalyst 11.4 macht Radeon 6900 und 6800 schneller

Nach einer langen Preview-Phase hat AMD den WHQL-geprüften Grafiktreiber Catalyst 11.4 für ATI- und AMD-Grafiklösungen freigegeben. Der Treiber bringt einige Leistungsverbesserungen und einfachere Konfiguration von Mehrschirmsetups mit.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafiktreiber: Catalyst 11.4 macht Radeon 6900 und 6800 schneller

Bei der neuen Ausgabe des Catalyst-Treibers hat AMD nach vielen strukturellen Veränderungen auch wieder an Leistungsverbesserungen bei Spielen gearbeitet. Die Leistungssteigerungen betreffen jedoch nur die aktuellen Serien Radeon 6800 und 6900. Dabei soll beispielsweise Call of Duty: Black Ops mit einer GPU bei Anti-Aliasing und anisotroper Filterung bis zu 15 Prozent schneller werden. Bis zu 20 Prozent, auch mit mehreren GPUs, sind mit Batman Arkham Asylum möglich.

  • Neues Kontrollfeld für Eyefinity
  • Das Control Panel sucht selbst nach Updates.
Neues Kontrollfeld für Eyefinity
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Verwaltung mehrerer Monitore, die bei AMD Eyefinity heißt, ist ebenfalls einfacher geworden. Die Aufteilung eines Desktops, der mehrere Bildschirme umfasst, kann durch Ziehen mit der Maus festgelegt werden. Ein bisschen Auto-Update, wie bei den neuen Nvidia-Treibern, gibt es nun auch bei AMD: Wenn ein neuer Catalyst erscheint, teilt das Control Panel das zumindest im Feld "Information" mit. Eine vollständige Aktualisierung gibt es aber weiterhin nicht.

Catalyst 11.4 steht für Windows XP, Vista und Windows 7 in 32- wie 64-Bit-Versionen auf AMDs Downloadseiten zur Verfügung. Weitere Details zu den Verbesserungen finden sich in den Release Notes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 6,66€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 25,49€

Quizzler 28. Apr 2011

Nicht das es mich wirklich interessiert, hab sie eh feste auf 2 oder 4 eingestellt. Mehr...

wolfi86 28. Apr 2011

unter Linux wird jetzt auch X.Org Server 1.10 unterstützt was ich sehr gut finde. Schade...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /