Abo
  • IT-Karriere:

Stereoskopisch ballern

Neue 3D-Geforce-Treiber für Call of Duty Black Ops

Nvidia hat seine 3D-Grafiktreiber für Notebooks und Desktop-PCs aktualisiert. Sie basieren auf dem Geforce-Treiber 260.99 WHQL und bringen 3D-Vision-Profile für Call of Duty: Black Ops und Hawx 2.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3D-Grafiktreiberpakete 3D Vision CD for Desktop GPUs V1.38 und Verde Notebook 3D Vision CD V1.38 basieren auf dem aktuellen Geforce-Universaltreiber 260.99 WHQL. Er unterstützt zwar die neuen Geforce-GTX-580-Grafikkarten noch nicht, bringt dafür aber 3D-Profile für den frisch erschienenen Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops und die Luftgefechte von Hawx 2.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. AKDB, Regensburg

Nvidia empfiehlt das Treiberupdate vor allem Call-of-Duty-Fans, die den Shooter mit Shutterbrille auf 3D-Fernsehern oder 3D-Projektoren spielen wollen. Neu unterstützt werden dabei nun auch die 3D-Vision-kompatiblen LCDs Hannstar HS233 120 Hz, I-O Data 3D231XBR 120 Hz und Planar SA2311W 120 Hz.

Die CD-v1.38-Treiberpakete für Desktop-GPUs und für Notebook-GPUs unterstützen 32- und 64-Bit-Versionen von Windows Vista und Windows 7. Sie werden kostenlos auf der Nvidia-Website zum Download angeboten. Der komplette Treiber für Nvidias Infrarotsender 3D Vision Controller findet sich dort ebenfalls, er steht als Nvidia 3D Vision Controller Driver v260.99 zum separaten Download zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 14,95€
  3. 5,99€

Necdeus 20. Jan 2011

Ein echter Scharfschütze schliesst niemals ein Auge, während er durchs Scope sieht. Da...

Dr. Gruber 12. Nov 2010

Ich muss mich entschuldigen, ich antwortete auf den falschen Thread. Sehen Sie http...

Rivatuner 11. Nov 2010

Gibt es eigentlich einen Unterschied zu den damaligen IR-Shutterbrillen? Sicherlich eine...

irata_ 11. Nov 2010

Mit HMD/Headtracking sollte das eigentlich schon sehr sehr lange möglich sein ;-)

Corben 11. Nov 2010

"Sie werden kostenlos auf der Nvidia-Website zum Download angeboten." Klingt so, als ob...


Folgen Sie uns
       


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /