Abo
  • Services:

Matrox' Dual- und TripleHead2Go steuern nun mehr Displays

Neue Treibersoftware ermöglicht paarweisen Einsatz

Mit Hilfe eines Softwareupdates unterstützt Matrox nun auch jeweils zwei DualHead2Go- und TripleHead2Go-Adapter. Grafikkarten mit zwei VGA- oder DVI-Ausgängen können dann vier respektive sechs Bildschirme ansteuern.

Artikel veröffentlicht am ,
Matrox' Dual- und TripleHead2Go steuern nun mehr Displays

Matrox' Graphics-eXpansion-Module (GXM) DualHead2Go und TripleHead2Go sind sowohl für den Einsatz in Unternehmen als auch zu Hause - etwa am Spielerechner - interessant. In Verbindung mit Matrox' Treibersoftware teilen sie das Bild eines Grafikkartenausgangs auf mehrere Displays auf. Mit dem DualHead2Go ließen sich bisher zwei, mit TripleHead2Go drei Bildschirme ansteuern.

Stellenmarkt
  1. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Berlin
  2. Byton GmbH, Ismaning

Nach dem Update der Software auf die Version 2.06 können nun erstmals auch je zwei identische GXMs an einer Grafikkarte mit zwei Ausgängen betrieben werden. Das funktioniert mit Grafikkarten von Matrox' M-Serie, ATI und Nvidia. Damit kann die paarweise eingesetzte DualHead2Go wahlweise zwei mal zwei Bildschirme übereinander oder vier nebeneinander in einer Reihe ansteuern. Zwei TripleHead2Go-Einheiten können zwei Reihen aus drei Bildschirmen oder sechs nebeneinander bedienen. Dabei kann wahlweise ein sich über mehrere Bildschirme erstreckender Desktop gewählt oder jeder Bildschirm einzeln genutzt werden.

Auf der vom 2. bis 4. Februar stattfindenden Integrated Systems Europe 2010 will Matrox das auch demonstrieren. Die Matrox DualHead2Go und TripleHead2Go gibt es jeweils in einer "Analog Edition" für VGA, einer "Digital"-Variante für DVI und in einer Displayport-Variante. Die Preise für DualHead2Go starten ab etwa 115 Euro und die für TripleHeas2Go ab rund 220 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. 32,99€
  3. (-8%) 54,99€
  4. 18,49€

zur... 28. Jan 2010

Der Bilderrahmen nimmt weniger Platz weg. Er kann als verkapptes Tablett oder PDA-Ersatz...

fetch 28. Jan 2010

Kaskadieren? Das glaube ich kaum. Allerdings habe ich es auch noch nicht getestet. Aber...

fetch 28. Jan 2010

3x 1920x1080 gehen nicht, weil die Bandbreite auf dem Dual-Link-DVI nicht ausreicht. Ich...

John2k 28. Jan 2010

Die Dinger sind ziemlich gefährlich.


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


      •  /