Grafiktreiber

Nvidia-Treiber 260.89 WHQL macht Fermi schneller

Nvidias Geforce-Treiberpaket 260.89 verschafft Fermi-Grafikkarten mehr Leistung in einigen Spielen. Außerdem ist es das erste von Microsoft abgesegnete Treiberpaket, das auch die kleinste Fermi, die Geforce GT 430, unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nvidia-Treiber 260.89 WHQL unterstützt Grafikprozessoren der Geforce-Serien 6, 7, 8, 9, 100, 200, 300 und 400 und die Ion-Grafikprozessoren für Desktop-PCs. Die meisten Vorteile bringt er jedoch den zur Fermi-Architektur zählenden GPUs Geforce GTX 460 und Geforce GTX 480.

Stellenmarkt
  1. IT-Techniker (m/w/d)
    ENERGY Radio NRJ GmbH, Hamburg, Berlin
  2. Informatikerin oder Informatiker (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Stuttgart
Detailsuche

Beide sollen im Vergleich zur vorherigen WHQL-Treiberversion 258.96 bei Spielen wie Starcraft 2, Stalker: Call of Pripyat oder Aliens vs. Predator zulegen, was in der Regel für Auflösungen ab 1.920 x 1.200 Bildpunkten und aufwärts und bestimmte Grafikeinstellungen gilt: Geforce GTX 480

  • bis zu 10 % bei StarCraft 2 (2560x1600, 4xAA/16xAF Ultra)
  • bis zu 14 % bei Stalker: Call of Pripyat (1920x1200, 4xAA/16xAF)
  • bis zu 16 % bei Stalker: CoP (SLI, 2560x1600, 4xAA/16xAF)
  • bis zu 6 % bei Aliens vs. Predator (SLI, 1920x1200, kein AA, Tesselation)
Geforce GTX 460
  • bis zu 19 % bei StarCraft 2 (SLI, 1920x1200, 4xAA/16xAF Ultra)
  • bis zu 15 % bei Battlefield Bad Company 2 (SLI, 2560x1600, 4xAA/16xAF)
  • bis zu 12 % bei Stalker: CoP (2560x1600, kein AA)
  • bis zu 9 % bei Aliens vs. Predator (1680x1050, 4xAA/16xAF, Tesselation)
  • bis zu 7 % bei Metro 2033 (1680x1050, kein AA, Tesselation)
  • bis zu 11 % bei Dirt 2 (SLI, 2560x1600, 4xAA/16xAF)
  • bis zu 12 % bei Crysis: Warhead (SLI, 1920x1200, 4xAA/16xAF Gamer)
  • bis zu 13 % bei Far Cry 2 (2560x1600, 4xAA/16xAF)
  • bis zu 12 % bei Hawx (SLI - 1920x1200, 4xAA/16xAF, SSAO Very High)
  • bis zu 5 % bei Just Cause 2 (1920x1200, 4xAA/16xAF)
  • bis zu 22 % bei Riddick: Assault on Dark Athena (1920x1200, kein AA)
  • bis zu 5 % bei 3DMark Vantage (Einstellung "Extreme")
Für die mit dem 260.89 gestartete 260er Treiberfamilie gilt zudem, dass sie unter Windows 7 die Blu-ray-3D-Ausgabe auch auf einem 3D-fähigen Fernseher oder Projektor ermöglicht. Dazu ist eine kompatible Wiedergabesoftware nötig, beispielsweise von Cyberlink, Arcsoft, Roxio oder Corel.

Mit dem enthaltenen neuen HD-Audiotreiber 1.1.9.0 können bei der Blu-ray-Wiedergabe nun zudem auch Geforce-GTX-460-Grafikkarten mit DTS-HD Master Audio und DolbytrueHD Audio als Bitstream ausgeben. Für alle Grafikprozessoren der Serien GTX 400, GT 240, GT 220 und GT 210 fügte Nvidia eine Unterstützung für 24-Bit-Mehrkanal-Audio-Abtastraten von 96 und 192 KHz hinzu.

Nvidias Geforce-Treiber 260.89 WHQL steht für Windows Vista und Windows 7 in einer 32-Bit- und in einer 64-Bit-Variante zum Download zur Verfügung.

Passend dazu ist auch das Notebooktreiberpaket von Nvidia mit gleicher Versionsnummer für 32-Bit- und 64-Bit-Windows Vista/7 erschienen. Für Notebooks von kooperierenden Herstellern bringt das "Verde Notebook Release 260" aber laut Beschreibung keine nennenswerten Geschwindigkeitsvorteile, sondern fügt hier ebenfalls die Blu-ray-3D-Unterstützung für per HDMI angeschlossene 3D-Fernseher sowie den neuen HD-Audiotreiber hinzu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

GOTT2 20. Okt 2010

TUT ER ABER... Wenn man die Option aktiviert, danach bootet, startet Windows in 640x480...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /