Grafiktreiber

Catalyst 11.6 gegen verwackelte Videos

Mit dem monatlichen Update seiner Grafiktreiber für Radeon-Produkte hat AMD diesmal eine neue Funktion für die Videowiedergabe eingeführt. "Steady Video" kann allzu verwackelte Videos glätten, auch bei Youtube-Clips.

Artikel veröffentlicht am ,
Radeon-Logo, jetzt ohne ATI
Radeon-Logo, jetzt ohne ATI (Bild: AMD)

Die Funktion Steady Video setzt eine Grafikkarte der Serie Radeon HD 6000 voraus, andere Produkte werden bisher nicht unterstützt. Über die Videoeinstellungen im Catalyst Control Center kann dabei die Beruhigung der Wiedergabe eingestellt werden, was wie bei allen diesen Lösungen aber mit einem Verlust der Bildschärfe einhergeht.

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  2. Requirements Engineer (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
Detailsuche

Nach ersten Versuchen von Golem.de lohnt sich dieser Kompromiss aber besonders bei Amateuraufnahmen durchaus, weil die ruhigeren Bilder weit weniger anstrengend zu betrachten sind. Steady Video arbeitet dabei mit allen Videoformaten, für welche die AMD-GPUs eine Hardwarebeschleunigung bieten, also auch bei H.264-Clips (MP4) in Youtube.

Die sonst üblichen Leistungsverbesserungen bei Spielen fallen diesmal moderat aus, nur in einigen älteren Titeln wie Crysis 1 oder Far Cry 2 gibt es höhere Frameraten im einstelligen Prozentbereich.

Einen lästigen Bug bei einem aktuellen Spiel hat AMD jedoch gefixt. Witcher 2 läuft nun auch mit mehreren Karten der Serie Radeon 6800 im Crossfire-Verbund. Das war bisher nicht der Fall, selbst wenn die Anwendungsprofile CAP5 installiert waren.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Zudem bietet Catalyst 11.6 nun auch Unterstützung für die integrierte Grafik der APU-Serie Fusion A für Notebooks (Llano), so dass beim Verkaufsstart der Geräte gleich aktuelle Grafiktreiber bereitstehen. Dazu gibt es noch das getrennt installierbare Vision Control Center, in dem alle Einstellmöglichkeiten von integrierter und diskreter GPU zusammengefasst sind.

Die neuen Treiber stehen auf AMDs Downloadseiten für Windows XP, Vista und 7 in 32- und 64-Bit-Versionen bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /