Überhitzte Karten: Nvidia zieht Treiber 196.75 zurück

Seltene Ausfälle der Lüftersteuerung

Nvidia hat seinen aktuellsten Grafiktreiber der Version 196.75 von seinen Webseiten entfernt. Grund sind sporadische Ausfälle der Lüftersteuerung, die Nvidia in seinen Supportforen bereits als Problem nennt. Einen neuen Treiber soll es bald geben, bis dahin sollen Geforce-Anwender einen älteren verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

In den vergangenen Tagen gab es mehrere Einträge in Nvidias offiziellem Supportforum, in denen Anwender von Geforce-Karten von Problemen nach dem Einspielen des Treibers 196.75 berichteten. Auf einigen Karten und mit bestimmten Spielen soll die Lüfterregelung auch unter hoher Last nicht mehr funktionieren. Einige Anwender haben die Effekte mit Utilities wie RivaTuner oder Tools von Grafikkartenherstellern untersucht. Den Angaben der Nutzer zufolge bleiben die Lüfter bei Werten um 20 Prozent, auch wenn die Karte sehr heiß wird.

Stellenmarkt
  1. Product Owner - Media Solutions (m/f/d)
    Cataneo GmbH, München
  2. Mitarbeiter IT-Service (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof)
Detailsuche

Eigentlich sehen die meisten modernen Grafikkarten eine konstante Regelung der Lüfter vor, die durch ein Zusammenspiel der Hardware, des Bios und des Treibers erzielt wird. Ob die Probleme nur mit bestimmten Karten auftreten, zeichnet sich in den Postings noch nicht ab. Sie traten jedoch stets erst mit dem Treiber 196.75 auf. Wie bereits in einer Meldung zu AMDs ebenfalls schwer einzufangenden "Grey Screen of Death" (GSOD) beschrieben, treten solche Anomalien bei moderner Hardware immer wieder auf.

Sie sind trotz mehrerer Beschwerden angesichts von Millionen verkaufter Grafikkarten extrem selten. Einige Anwender berichten im Nvidia-Forum jedoch auch von Karten, die durch den Fehler bereits beschädigt worden sein sollen.

Ein Mitarbeiter von Nvidia kündigte folglich an, das Unternehmen untersuche die Probleme inzwischen, habe aber die Hauptursache ("root cause") noch nicht gefunden. Im gleichen Posting teilte der Chiphersteller mit, dass die aktuellen Treiber vorerst nicht mehr angeboten werden. Stattdessen sollen alle Anwender die ältere Version 196.21 wechseln. An einem Fix arbeitet das Unternehmen, hat dafür aber noch keinen Termin genannt.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Als erster Spielehersteller hat Blizzard Probleme mit den aktuellen Nvidia-Treibern bestätigt, sie sollen bei Warcraft 3, World of Warcraft und der Betaversion von Starcraft 2 auftreten. Laut den Einträgen im Nvidia-Forum treten die Phänomene aber auch bei anderen Titeln auf, darunter Call of Duty: Modern Warfare 2.

Die Links zum direkten Download der Version 196.21 für die jeweiligen Windows-Versionen lauten:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Datenschutz: Stadt verschickt Daten von 13.000 Impfwilligen per E-Mail
    Datenschutz
    Stadt verschickt Daten von 13.000 Impfwilligen per E-Mail

    Statt neuer Öffnungszeiten haben Verantwortliche in Essen persönliche Daten einfach per E-Mail verschickt.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Lester 08. Mär 2010

Wenn man von den Ausnahmen die die Regel bestätigen mal absieht, könnte man sagen kein...

Wühlmaus 06. Mär 2010

Mist, du bist mir zuvorgekommen. Produkte mit eigebauter Selbstzerstörung. Dasselbe habe...

SpaceCowboy 06. Mär 2010

Never change a running system! Das hat man sonst davon weil man ja unbedingt ständig den...

surfamende 06. Mär 2010

LOL ASCII, schon mal was von utf-8 gehört.

MaxFM 06. Mär 2010

Hallo Spielkinder, nVidia ist am Ende. Ihr habt es nur noch nicht gemerkt



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /