4.208 Datenschutz Artikel
  1. Vorratsdatenspeicherung: Schockgefrostet statt gehortet

    Vorratsdatenspeicherung: Schockgefrostet statt gehortet

    Bundesjustizministerin Sabine Leutheuser-Schnarrenberger hat sich erneut gegen die Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen. Laut Handelsblatt schlägt sie als Alternative das sogenannte Schock-Frost vor: Bei Verdacht sollen individuelle Daten sofort gespeichert werden.

    10.10.201083 Kommentare
  2. Vorratsdatenspeicherung: Für 99,95 Prozent aller BKA-Ermittlungen unnötig

    Vorratsdatenspeicherung: Für 99,95 Prozent aller BKA-Ermittlungen unnötig

    Bundeskriminalamt und Innenminister haben einige ungelöste Fälle vorgelegt, um für eine Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung zu werben. Das belegte aber auch, dass die umstrittene Überwachung nur selten gebraucht wird.

    08.10.201090 Kommentare
  3. Facebook verbessert: Mehr Kontrolle, Profildownload und privatere Gruppen

    Facebook verbessert: Mehr Kontrolle, Profildownload und privatere Gruppen

    Für Facebook-Nutzer gab es in dieser Woche gleich mehrere interessante Ankündigungen. Sie erhalten mehr Kontrolle über ihre Daten, können ihr komplettes Profil herunterladen und private Gruppen anlegen, etwa um nur Familienmitglieder anzusprechen.

    07.10.201019 KommentareVideo
  4. Verortet: Facebook Places in Deutschland gestartet

    Verortet: Facebook Places in Deutschland gestartet

    Auch deutsche Facebook-Nutzer können nun Ortsangaben ohne Zusatzdienste machen. Die Places-Funktion war zuerst in den USA gestartet.

    05.10.201011 KommentareVideo
  5. Privatadressen: Einwohnermeldeämter verkaufen an Datenhändler

    Privatadressen: Einwohnermeldeämter verkaufen an Datenhändler

    Datenhändler kaufen Adressen im Tausenderpaket bei deutschen Bürgerämtern ein. Das amtliche öffentliche Verzeichnis der Einwohnermeldeämter steht dafür offen. Pro Datensatz nehmen die Behörden 5 bis 15 Euro.

    04.10.2010264 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
  2. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  3. IT-Manager/in (m/w/d) für die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw
    Ruhr-Universität Bochum, Bochum
  4. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf

Detailsuche



  1. Social Network: Stayfriends.de fotografiert rund 20.000 Schulen

    Social Network: Stayfriends.de fotografiert rund 20.000 Schulen

    Der Fall erinnert an die Aufregung von Google Street View: Das Onlinenetzwerk Stayfriends will in Deutschland rund 20.000 Schulen fotografieren - ohne vorher um Erlaubnis zu fragen.

    03.10.201078 Kommentare
  2. Volkszählung 2011: Bundesverfassungsgericht nimmt Beschwerde nicht an

    Volkszählung 2011: Bundesverfassungsgericht nimmt Beschwerde nicht an

    Das Bundesverfassungsgericht hat die Beschwerde gegen die umstrittene Volkszählung 2011 nicht angenommen. Die Begründung der Kläger sei nicht ausreichend und nicht stichhaltig genug. Hinter der Verfassungsbeschwerde des Arbeitskreises Zensus stehen über 33.000 Unterstützer.

    01.10.201094 Kommentare
  3. Blizzard: Mehr Datenschutz im Battle.net

    Blizzard: Mehr Datenschutz im Battle.net

    Die Real-ID-Funktionen im Battle.net waren immer umstritten - jetzt hat Blizzard reagiert und mehrere Optionen hinzugefügt, mit denen Spieler deutlich mehr Kontrolle darüber bekommen, wer ihren echten Namen in Freundeslisten und in Facebook sieht.

    01.10.201022 KommentareVideo
  4. Kryptographie: Obama startet einen neuen Kryptokrieg

    Verschlüsselung macht Staaten Angst. Die US-Regierung will ein Gesetz, um jeden Code aushebeln und jeden Chat lesen zu können. Und riskiert so die Sicherheit des Netzes.

    28.09.2010237 Kommentare
  5. Überwachungsgesetze: Innenminister will verschlüsselte Kommunikation abfangen

    Überwachungsgesetze: Innenminister will verschlüsselte Kommunikation abfangen

    Thomas de Maizière will verschlüsselte Kommunikation am Computer mit Spyware überwachen lassen. Bevor ein per Voice-over-IP geführtes Gespräch verschlüsselt wird, sollen die Daten abgefangen werden. Zudem will der Innenminister die befristeten Anti-Terror-Gesetze verlängern.

    24.09.2010324 Kommentare
  1. Lastschriftzahlung: Easycash sammelt Daten über gute und schlechte Kunden

    Lastschriftzahlung: Easycash sammelt Daten über gute und schlechte Kunden

    Easycash hat nach Recherchen des NDR alle Daten zu Zahlungen mit EC-Karte und Unterschrift dauerhaft aufgezeichnet, um dem Handel Empfehlungen zur Zahlungsfähigkeit des Karteninhabers verkaufen zu können. FDP-Innenexpertin Gisela Piltz schäumt vor Wut.

    23.09.2010101 Kommentare
  2. Volkszählung: AK Zensus veröffentlicht Verfassungsbeschwerde

    Volkszählung: AK Zensus veröffentlicht Verfassungsbeschwerde

    Der Arbeitskreis Zensus hat die Verfassungsbeschwerde gegen die Volkszählung veröffentlicht, die von über 33.000 Bundesbürgern unterstützt wurde. Mit der Beschwerde vor dem obersten Verfassungsgericht wollen die Datenschützer die Volkszählung im kommenden Jahr stoppen.

    22.09.201017 Kommentare
  3. Geodatengipfel: Auskunftsanspruch für Internetnutzer soll kommen

    Geodatengipfel: Auskunftsanspruch für Internetnutzer soll kommen

    Internetnutzer sollen künftig einen Auskunftsanspruch auf personenbezogene Daten von den Plattformbetreibern bekommen. Das forderte Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger anlässlich des Geodatengipfels. Der Innenminister will das mit einem Schadenersatzanspruch verbinden.

    20.09.201012 Kommentare
  1. Google Street View Deutschland: Mehrere hunderttausend Widersprüche

    Google Street View Deutschland: Mehrere hunderttausend Widersprüche

    Viele Deutsche haben Angst vor Google Street View. Google Deutschland hat bereits mehrere hunderttausend Widersprüche gegeben, in denen die Verpixelung der Häuserfassaden eingefordert wird. Zugleich ist der Geodatendienst in Deutschland offenbar sehr beliebt.

    18.09.2010309 Kommentare
  2. Datenschutzwiki: Bundesdatenschützer Schaar richtet Infoportal ein

    Datenschutzwiki: Bundesdatenschützer Schaar richtet Infoportal ein

    Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar hat ein Datenschutzwiki aufgesetzt. Auf der Seite sollen sich Nutzer über Fragen des Datenschutzes informieren und selbst daran mitarbeiten. Der Anstoß dazu kam aus dem Forum des Datenschützers.

    17.09.201022 Kommentare
  3. Google Street View: Keine weiteren Fotofahrten in Tschechien

    Google Street View: Keine weiteren Fotofahrten in Tschechien

    Die tschechische Datenschutzbehörde hat Google untersagt, weitere Städte für das Angebot Street View zu fotografieren. Einige Städte des Landes, darunter die Hauptstadt Prag, sind bereits in dem Angebot vertreten.

    15.09.201026 KommentareVideo
  1. Datenschutz bei Onlinespielen: Wenn Spielerdaten in fremde Hände geraten

    Namen und Adressen, aber auch Konzentrationsfähigkeit oder Motorik lassen sich in Onlinespielen erfassen: interessante Daten für die Wirtschaft. Eine Studie weist auf mögliche Gefahren hin - insbesondere von Bewegungssteuerungen wie Kinect.

    14.09.20108 Kommentare
  2. Freiheit statt Angst: 7.500 demonstrieren gegen Vorratsdatenspeicherung

    Freiheit statt Angst: 7.500 demonstrieren gegen Vorratsdatenspeicherung

    Rund 7.500 Demonstranten zogen am Samstag, dem 11. September 2010 durch Berlin, um gegen die staatliche Datensammelwut zu demonstrieren. Der Protest richtete sich gegen die massenhafte Speicherung von Arbeitnehmerdaten (Elena), gegen die für 2011 geplante Volkszählung und gegen den Datenaustausch zwischen der Europäischen Union und den USA (Swift).

    11.09.201093 Kommentare
  3. Überwachungsprogramm: Piratenpartei veröffentlicht Indect-Dokumente

    Die Piratenpartei hat auf ihrem Server zwei Dokumente aus dem von der EU geförderten Indect-Forschungsprogramm veröffentlicht. Daraus geht im Detail hervor, welche Überwachungstechnologien im Rahmen von Indect entwickelt werden sollen.

    10.09.2010103 Kommentare
  1. Scheingeschäfte: Neuer Verdacht in Telekom-Spitzelaffäre

    Scheingeschäfte: Neuer Verdacht in Telekom-Spitzelaffäre

    Der ehemalige Chef der berüchtigten Telekom-Sicherheitsabteilung KS 3 soll auch in Scheingeschäfte verwickelt sein. Er ist Hauptangeklagter in der Spitzelaffäre bei der Deutschen Telekom, von der die Konzernspitze nichts gewusst haben will.

    10.09.201011 Kommentare
  2. Acta: Erneut konsolidierter Vertragstext durchgesickert

    Zum wiederholten Mal ist ein aktueller Vertragstext für das geplante internationale Anti-Piraterie-Abkommen Acta durchgesickert. Das von Knowledge Economy International (KEI) veröffentlichte Dokument zeigt weiterhin große Differenzen unter den Verhandlungspartnern.

    08.09.20109 Kommentare
  3. Keith Alexander: Die US-Regierung soll das Internet schützen

    Keith Alexander: Die US-Regierung soll das Internet schützen

    Die USA haben das Internet erfunden, deshalb sei auch sein Schutz die Aufgabe der US-Regierung - diese Ansicht vertritt Keith Alexander, Chef des US-Geheimdienstes NSA und oberster Cyberkrieger der USA. Er versicherte, die für die Sicherheit zuständigen Behörden achteten die Rechte und die Privatsphäre der Bürger.

    08.09.201034 Kommentare
  1. Journalisten-Verband: Telekom soll Überwachungssoftware komplett abschalten

    Journalisten-Verband: Telekom soll Überwachungssoftware komplett abschalten

    Die Deutsche Telekom soll sicherstellen, dass Journalisten nicht mehr durch eine konzerninterne Software ausgeforscht werden können. Das fordert der Deutsche Journalisten-Verband (DJV).

    06.09.201019 Kommentare
  2. Telekom-Spitzelaffäre: Hauptangeklagter belastet Ex-Telekom-Vorstand Ricke

    Im Prozess um die Telekom-Spitzelaffäre hat der Hauptangeklagte Klaus Trzeschan, der ehemalige Leiter der Telekom-Sicherheitsabteilung KS 3, laut eines Spiegel-Berichts den Ex-Telekom-Vorstand Kai-Uwe Ricke stark belastet. Ricke soll seit Januar 2005 detailliert über die Telefonüberwachung von Journalisten, Gewerkschaftlern und Aufsichtsräten informiert gewesen sein.

    05.09.20107 Kommentare
  3. Google: Datenschutzrichtlinien werden verständlich

    Google: Datenschutzrichtlinien werden verständlich

    Google will seine Datenschutzrichtlinien straffen und vor allem verständlicher formulieren - aber nicht ändern. Statt wie bisher für verschiedene Produkte und Dienste jeweils unterschiedliche Privacy Policies zu formulieren, sollen zwölf davon in einer Version zusammengefasst werden.

    04.09.20103 Kommentare
  4. Smart Eyes: Überwachungssystem nach menschlichem Vorbild

    Smart Eyes: Überwachungssystem nach menschlichem Vorbild

    Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik hat ein Überwachungssystem entwickelt, das dem menschlichen Wahrnehmungssystem nachempfunden ist. Es kann eine Szenerie, etwa in einem Fußballstadion, analysieren und darin besondere Ereignisse erkennen.

    02.09.201016 Kommentare
  5. TU Berlin klärt auf: Sicherheit und Datenschutz bei Google-Diensten

    TU Berlin klärt auf: Sicherheit und Datenschutz bei Google-Diensten

    Sicherheit und Datenschutz kommen bei Google oft zu kurz, meint die Redaktion des Informationsportals "Verbraucher sicher online" von der Technischen Universität Berlin und klärt auf, wie man die Google-Programme richtig einstellt.

    01.09.201029 Kommentare
  6. Verfassungsbeschwerde: Widerstand gegen massenhafte Datenspeicherung durch das BSI

    Verfassungsbeschwerde: Widerstand gegen massenhafte Datenspeicherung durch das BSI

    Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und Wolfgang Wieland von den Grünen haben Verfassungsbeschwerde gegen das BSI-Gesetz vom Sommer 2009 eingereicht. Es erlaubt die zentrale Aufzeichnung, Speicherung und Durchsuchung der gesamten elektronischen Kommunikation der Menschen mit Bundesbehörden und der Nutzung ihrer Webangebote.

    01.09.201018 Kommentare
  7. Webcam-Schülerüberwachung: Schule muss Anwalt der Eltern 260.000 US-Dollar zahlen

    Webcam-Schülerüberwachung: Schule muss Anwalt der Eltern 260.000 US-Dollar zahlen

    Auch wenn es im Streit um die Überwachung von Kindern per Webcam in einem US-Schulbezirk wohl nicht zur Anklage der Staatsanwaltschaft kommt, soll der Schulbezirk im Rahmen der Zivilklage der Eltern rund 260.000 US-Dollar an deren Anwalt zahlen, entschied ein Gericht.

    31.08.201074 Kommentare
  8. Zu wenig Spenden: Demonstration "Freiheit statt Angst" im kleineren Rahmen

    Zu wenig Spenden: Demonstration "Freiheit statt Angst" im kleineren Rahmen

    Die Organisatoren der für den 11. September 2010 geplanten Demonstration unter dem Motto "Freiheit statt Angst" müssen sparen. Stattfinden soll die Veranstaltung, die den Trend zu immer mehr Überwachung kritisiert, aber in jedem Fall. Nur fällt der verringerten Spendenbereitschaft unter anderem ein Auftritt einer Band zum Opfer.

    26.08.201018 Kommentare
  9. Datenschutz: Personalchefs sollen nicht in sozialen Netzwerken stöbern

    Datenschutz: Personalchefs sollen nicht in sozialen Netzwerken stöbern

    Der Gesetzentwurf zum Beschäftigtendatenschutz, der heute im Bundeskabinett verabschiedet werden soll, untersagt es Arbeitgebern, Bewerberdaten aus sozialen Netzwerken wie Facebook zu holen.

    25.08.201053 Kommentare
  10. Arbeitnehmerdatenschutz: Videoverbot am Arbeitsplatz kommt

    Arbeitnehmerdatenschutz: Videoverbot am Arbeitsplatz kommt

    Heimliche Überwachung per Videokamera soll es künftig am Arbeitsplatz nicht mehr geben. Das hat die FDP bei den Verhandlungen zu einem Gesetzentwurf zum Arbeitnehmerdatenschutz durchgesetzt.

    23.08.201010 Kommentare
  11. Street View: Widerspruchsfrist verlängert

    Street View: Widerspruchsfrist verlängert

    Google geht in Sachen Street View auf seine Kritiker zu und machte gegenüber dem Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar weitere Zugeständnisse. Unter anderem wird die Widerspruchsfrist verlängert.

    19.08.201022 Kommentare
  12. Street View: Schaar will Widerspruchsregister und Profilbildungsverbot

    In Sachen Google Street View meldet sich der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar mit zwei konkreten Forderungen zu Wort: Er fordert die Einrichtung eines Widerspruchsregisters und ein Profilbildungsverbot.

    18.08.201034 Kommentare
  13. Webcam-Schülerüberwachung: Keine Anklage der US-Staatsanwaltschaft

    Webcam-Schülerüberwachung: Keine Anklage der US-Staatsanwaltschaft

    Die US-Staatsanwaltschaft wird keine Anklage gegen Beschäftigte eines Schulbezirks erheben, die Kinder heimlich mit Webcams überwacht haben. Kriminelle Absichten seien nicht zweifelsfrei bewiesen. Der Anwalt der Betroffenen sieht das anders.

    18.08.201033 Kommentare
  14. Street View: Das eigene Haus kann ab sofort verpixelt werden

    Street View: Das eigene Haus kann ab sofort verpixelt werden

    Google hat wie angekündigt heute eine Website freigeschaltet, auf der Hausbesitzer und Bewohner die Unkenntlichmachung ihrer Häuser in Google Street View beantragen können. Die dafür eingeräumte Frist von vier Wochen hält Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner für zu kurz und fordert Google auf, den Bürgern mehr Zeit einzuräumen.

    17.08.2010370 Kommentare
  15. Einladung für Spammer: Bug bei Facebook nützt Datensammlern

    Einladung für Spammer: Bug bei Facebook nützt Datensammlern

    Eine offenbar schon geschlossene Lücke im Anmeldesystem von Facebook machte das soziale Netzwerk zur Verifizierungsstelle für Mailadressen. Zudem ließen sich durch einen einfachen Trick die Realnamen der Benutzer und ihre Profilbilder einsammeln.

    12.08.20108 Kommentare
  16. Street View: Google überrascht Datenschützer

    Der anstehende Start von Google Street View in Deutschland ruft dessen Kritiker auf den Plan. Hamburgs Datenschutzbeauftragter ist überrascht, der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund hält den Start für verfrüht.

    10.08.2010101 KommentareVideo
  17. Google Street View: Software eliminiert Menschen

    Google Street View: Software eliminiert Menschen

    US-Informatiker haben eine Software entwickelt, die die Privatsphäre von Menschen, die bei Googles Fotofahrzeugen erwischt werden, schützen soll: Die Software entfernt die Menschen und ergänzt das Bild an dieser Stelle. Bis auf kleine Fehler funktioniert das System recht gut.

    06.08.2010170 Kommentare
  18. Anonyme Bewerbungen: Bewerbung ohne Namen, ohne Bild und ohne Alter

    Zwei Ministerien wollen künftig auf anonyme Bewerbungen setzen. Hinweise auf Alter, Geschlecht, Familie und ethnische Wurzeln sollen in Bewerbungsunterlagen möglichst unkenntlich gemacht werden. Auch Bundesdatenschützer Peter Schaar begrüßt die Idee anonymer Bewerbungen.

    05.08.2010222 Kommentare
  19. Sepia: Europäisches Projekt soll Smartphones sicherer machen

    Sepia: Europäisches Projekt soll Smartphones sicherer machen

    Surfen, Einkaufen oder Fahrkarten kaufen - das Mobiltelefon ist längst kein bloßes Fernsprechgerät mehr. Mit diesem Wandel haben sich im Laufe der Zeit auch die Anforderungen an die Sicherheit und den Schutz der Privatsphäre erhöht. Im Rahmen des EU-Projektes Sepia sollen entsprechende Schutzmechanismen entwickelt werden.

    04.08.20107 Kommentare
  20. Facebook-Crawler: Einfach als Google ausgeben

    Die öffentlichen Nutzerdaten von Facebook sollen sich nicht nur über das Nutzerverzeichnis, sondern auch über die Sitemap gut auslesen lassen. Grund ist ein Versäumnis von Facebook.

    30.07.201031 Kommentare
  21. Gnome: Desktop soll ins Web

    Gnome: Desktop soll ins Web

    Gnome-Entwickler fordern einen Umbruch für den Gnome-Desktop: Er solle künftig auf HTML und CSS setzen statt auf GTK+ und Python. Das sagte Luis Villa, Mitglied im Gnome-Beirat, auf der Entwicklerkonferenz GUADEC.

    30.07.2010127 Kommentare
  22. WiFi-Gate: Britischer Datenschützer entlastet Google

    Der oberste britische Datenschützer hat Google nach einer Prüfung der von dem Unternehmen im Rahmen seines Street-View-Programmes versehentlich gesammelten WLAN-Daten die Absolution erteilt. Kritiker bezeichnen diese Einschätzung als Persilschein für Google.

    29.07.201033 Kommentare
  23. Yes, we can: FBI soll Verkehrsdaten ohne Richterbeschluss bekommen

    Yes, we can: FBI soll Verkehrsdaten ohne Richterbeschluss bekommen

    Die US-Regierung will dem FBI den Zugriff auf Internetverkehrsdaten erleichtern. Die Bundespolizisten sollen diese Daten ohne Richterbeschluss von Providern anfordern können.

    29.07.201041 Kommentare
  24. Facebook-Crawler: Datensammeln leichtgemacht

    Bots werden es künftig leichter haben, Facebook-Nutzer mit Spam und Phishing-Einladungen zu überhäufen. Grund ist ein neuer Crawler, mit dem sich die Namen und Links zu Facebook-Konten auslesen lassen. Ein 10-GByte-Datensatz mit 170 Millionen Links liegt Golem.de vor.

    27.07.201084 Kommentare
  25. Facebook: Einfacheres Konto-Löschen im Test

    Facebook: Einfacheres Konto-Löschen im Test

    Facebook will es Nutzern künftig einfacher machen, ihr Benutzerkonto zu löschen. Noch steht die einfachere Ausstiegsmöglichkeit nur bei einem begrenzten Teil der Nutzer testweise zur Verfügung.

    27.07.201024 Kommentare
  26. Langstreckenrekord: Unbemanntes Solarflugzeug fliegt 14 Tage

    Langstreckenrekord: Unbemanntes Solarflugzeug fliegt 14 Tage

    Das Solarflugzeug Zephyr hat einen neuen Langstreckenrekord aufgestellt: Das vom britischen Unternehmen Qinetiq gebaute unbemannte Fluggerät kreiste 14 Tage lang über dem US-Bundesstaat Arizona.

    26.07.20102 KommentareVideo
  27. Datenschutz bei Street View: 38 US-Bundesstaaten gegen Google

    Datenschutz bei Street View: 38 US-Bundesstaaten gegen Google

    Insgesamt 38 US-Bundesstaaten haben sich einer Untersuchung von Googles Datenschutz-Panne im Zusammenhang mit Street View angeschlossen. Google hatte bei seinen Fotofahrten WLAN-Daten aufgezeichnet, einschließlich E-Mails und Passwörtern.

    22.07.201041 KommentareVideo
  28. Sammlung von Standortdaten: Apple antwortet und will beruhigen

    Sammlung von Standortdaten: Apple antwortet und will beruhigen

    Apple hat sich zu den Änderungen der Datenschutzbestimmungen für iPhone- und iPad-Besitzer geäußert und nennt Details. Wenn der Nutzer zustimmt, sammelt Apple umfassend Standortdaten von iPhone- und iPad-Kunden, aber auch von Nutzern von Mac OS und Safari.

    20.07.2010314 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 63
  4. 64
  5. 65
  6. 66
  7. 67
  8. 68
  9. 69
  10. 70
  11. 71
  12. 72
  13. 73
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #