Abo
  • Services:
Anzeige
Typische Aufnahme einer Dashcam
Typische Aufnahme einer Dashcam (Bild: BW Jinxing/CC BY 2.0)

Gericht urteilt: Dashcams in Deutschland - legal oder nicht?

Ein Gericht soll am Dienstag klären, ob in Deutschland Dashcams zur Aufnahme des Verkehrs aus dem eigenen Fahrzeug heraus erlaubt sind, oder ob sie den Datenschutz verletzen.

Anzeige

Die kleinen Videokameras, die hinter die Sonnenschutzblende geklemmt oder am Rückspiegel befestigt werden können, werden als Dashcams bezeichnet. Sie nehmen kontinuierlich auf, was vor oder hinter dem Fahrzeug geschieht und können so bei Unfällen und Verkehrsverstößen mit ihren Aufnahmen Hinweise zur Aufklärung bieten. Doch unumstritten sind die Kameras nicht. Am Dienstag soll vor Gericht geklärt werden, ob die Kameras im Hinblick auf den Datenschutz zulässig sind oder nicht.

Im fränkischen Ansbach wird vor dem örtlichen Verwaltungsgericht laut einem Bericht der Nachrichtenagentur dpa entschieden, ob die Aufnahme des Verkehrsgeschehens mittels Dashcam zukünftig weiter erlaubt ist. Ein Anwalt klagt darauf, dass er seine Kamera weiter nutzen darf. Das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht hatte ihm verboten, das Gerät zu nutzen.

Eine dauerhafte Videoüberwachung verletze die mitgefilmten Personen in ihren Rechten erheblich, lautete der Vorwurf der Datenschützer. Für die Aufnahmen der Personen gebe es keinen Grund. Außerdem geschehen die Aufnahmen heimlich - die Betroffenen bekommen in der Regel nicht mit, dass die Kamera läuft. Das Bundesdatenschutzgesetz verbiete das heimliche Überwachen, erklärte die Behörde gegenüber der dpa.

Der klagende Autofahrer betont hingegen, dass die Aufnahmen nur bei Unfällen zu Beweiszwecken verwendet und ansonsten wieder gelöscht würden.

Laut dpa-Bericht will der Kammervorsitzende Alexander Walk innerhalb des ersten Verhandlungstages zu einem Urteil zu kommen. Dass es an diesem Tag auch veröffentlicht wird, ist allerdings unwahrscheinlich.


eye home zur Startseite
ProArchive 09. Jun 2015

Irgendwann liebte ich öffentliche Landschaften, aber wenn man sie nicht filmen darf, dann...

ProArchive 07. Jun 2015

Vollständiger Verbot von "unselektiven" Filmen hat ja böse Konsequenzen, nämlich dass man...

dashcamuser 14. Dez 2014

Ich bin auch auf den Geschmack einer Dashcam gekommen. Leider auch erst nachdem es...

Ben Stan 26. Aug 2014

Gut geschrieben :) Videoüberwachung (auch am Haus) ist aus meinem Leben nicht mehr...

DNoeske 18. Aug 2014

Genau ... David Aber gegenüber einer Zeugenaussage "Das Kind stand schon lange da" schon.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/Kiel
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  3. Dataport, Hamburg
  4. Innoventis GmbH, Würzburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  2. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  3. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  4. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  5. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  6. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  7. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  8. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  9. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  10. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Staatsgelder verpulfert

    Niaxa | 08:49

  2. Re: Sie hat völlig recht!

    oelofant | 08:48

  3. Na dann ist die Antwort darauf doch vermutlich...

    hansenhawk | 08:46

  4. Re: Wieviel haette man gespart

    chewbacca0815 | 08:45

  5. Spielständer in der "Cloud"

    ronlol | 08:45


  1. 07:37

  2. 07:13

  3. 07:00

  4. 18:40

  5. 17:44

  6. 17:23

  7. 17:05

  8. 17:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel