4.197 Datenschutz Artikel
  1. Datenschutz: Verbraucherschützer verklagen Facebook

    Datenschutz: Verbraucherschützer verklagen Facebook

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat Klage gegen Facebook eingereicht. Nach Ansicht des vzbv verstoßen Klauseln in den allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmungen von Facebook gegen geltende Verbraucherrechte in Deutschland.

    29.11.201017 Kommentare
  2. Leutheusser-Schnarrenberger: Bei Vorratsdatenspeicherung Kompromissvorschlag gemacht

    Leutheusser-Schnarrenberger: Bei Vorratsdatenspeicherung Kompromissvorschlag gemacht

    Leutheusser-Schnarrenberger hat den Innenminister zu einem Kompromissvorschlag bei der Vorratsdatenspeicherung aufgefordert. Sie habe ihrerseits mit Quick-Freeze einen Schritt auf de Maizière zu gemacht, sagte die Justizministerin.

    27.11.201040 Kommentare
  3. Vorratsdatenspeicherung: Datenschützer Thilo Weichert verteidigt Quick-Freeze-Plus

    Vorratsdatenspeicherung: Datenschützer Thilo Weichert verteidigt Quick-Freeze-Plus

    Schleswig-Holsteins Landesdatenschützer Thilo Weichert hält die Onlinedurchsuchung und die klassische Telekommunikationsüberwachung durch Kripo und Geheimdienste für nicht ausreichend. Golem.de sagte er, warum er für Quick-Freeze-Plus mit einer begrenzten Vorratsdatenspeicherung eintritt.

    23.11.201022 Kommentare
  4. Datenschutzexpertin: Quick-Freeze-Plus ist Comeback der Vorratsdatenspeicherung

    Datenschutzexpertin: Quick-Freeze-Plus ist Comeback der Vorratsdatenspeicherung

    Die Datenschutzexpertin Faezeh Shokrian von Intersoft Consulting Services ist gegen Quick-Freeze-Plus. Sie zweifelt in der gegenwärtigen Atmosphäre der Terrorhysterie auch an der weiteren Standfestigkeit der Bundesjustizministerin gegen die Vorratsdatenspeicherung.

    22.11.201016 Kommentare
  5. Meego: Framework für Sicherheit und DRM

    Meego: Framework für Sicherheit und DRM

    Nokia entwickelt in aller Öffentlichkeit ein Sicherheitssystem für Meego. Das Mobile Simple Security Framework v2 (MSSF) soll sowohl den Nutzer vor Schadsoftware schützen als auch die Basis für eine digitale Rechteverwaltung (DRM) und Geräteeinschränkungen bieten. MSSF soll bis zum Erscheinungstermin von Meego 1.2 im kommenden Frühjahr fertiggestellt werden.

    22.11.201027 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Auditor / CISA (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
  3. Principal Solution Designer (m/w/d) Sales / Pricing cloud applications
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  4. IT Solution Architect (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche



  1. Personenbezogene Daten: EU-Datenschützer fordern strikte Vorgaben

    Die Artikel-29-Datenschutzgruppe hat die EU-Kommission Ende der vergangenen Woche schriftlich dazu aufgefordert, in einem künftigen Abkommen über den Austausch von personenbezogenen Daten strikte Datenschutzvorgaben festzuschreiben.

    22.11.20106 Kommentare
  2. Leutheusser-Schnarrenberger: Justizministerin doch weiter gegen Vorratsdatenspeicherung

    Leutheusser-Schnarrenberger: Justizministerin doch weiter gegen Vorratsdatenspeicherung

    Ein Sprecher des Bundesjustizministeriums hat erklärt, dass Ministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) bei ihrer Ablehnung der Vorratsdatenspeicherung bleibe. Die Ministerin stimme ausdrücklich nicht dem Vorschlag für eine kleine Vorratsdatenspeicherung des Datenschützers Peter Schaar oder der Einführung von Quick Freeze wie in den USA zu. Damit relativierte der Sprecher ihre Aussagen vom Vortag.

    19.11.201031 Kommentare
  3. Elena: Koalition setzt elektronischen Einkommensnachweis aus

    Elena: Koalition setzt elektronischen Einkommensnachweis aus

    Die Bundesregierung hat den elektronischen Einkommensnachweises Elena für zwei Jahre ausgesetzt. Der innenpolitische Sprecher der Grünen nannte die Entscheidung aber ein Täuschungsmanöver.

    19.11.201011 Kommentare
  4. OLG Hamburg: Logistep-Ermittlungen von IP-Adressen sind zulässig

    Das in der Schweiz aus Datenschutzgründen verbotene Verfahren des Unternehmens Logistep AG zur Ermittlung der IP-Adressen von Tauschbörsennutzern ist nach einer jetzt bekanntgewordenen Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamburg in Deutschland zulässig.

    19.11.201057 Kommentare
  5. Schockfrosten: Justizministerin rückt von Ablehnung der Vorratsdaten ab (U)

    Schockfrosten: Justizministerin rückt von Ablehnung der Vorratsdaten ab (U)

    Leutheusser-Schnarrenbergers Justizministerium arbeitet an einer Lösung zur anlassbezogenen Nutzung von Telekommunikationsverbindungsdaten. Aussagen gegenüber der Rheinischen Post zufolge könnte die Liberale unter dem Druck der Union Zugeständnisse gemacht haben.

    18.11.2010107 Kommentare
  1. Terrorbekämpfung: Minister Schünemann will PC- und Handyverbot für Verdächtige

    Terrorbekämpfung: Minister Schünemann will PC- und Handyverbot für Verdächtige

    Islamistischen Terrorverdächtigen will Niedersachsens Innenminister die elektronische Kommunikation verbieten. Der überwachungspolitische Hardliner will auch mehr Onlinedurchsuchung und Vorratsdatenspeicherung.

    17.11.201093 Kommentare
  2. Flughafen Hamburg: Körperscanner kapitulieren vor Kleidung

    Flughafen Hamburg: Körperscanner kapitulieren vor Kleidung

    Der Test der Körperscanner am Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel verläuft aus Sicht der Befürworter nicht sehr erfolgreich: Zu viele Kleidungsstücke oder Falten irritieren die Geräte. Jeder Passagier, der durch den Körperscanner geht, muss anschließend noch einmal auf konventionelle Art und Weise kontrolliert werden.

    16.11.2010128 Kommentare
  3. Spitzelaffäre: Telekom spendet 1,7 Millionen Euro an Datenschützer

    Spitzelaffäre: Telekom spendet 1,7 Millionen Euro an Datenschützer

    Wegen der Spitzelaffäre aus den Jahren 2005 und 2006 spendet die Telekom Geld an Datenschützer und Hilfsorganisationen. Foebud will das Geld annehmen. Die Bielefelder hatten der Telekom den Negativpreis Big Brother Award verliehen.

    16.11.201017 Kommentare
  1. Fluggastdaten: EU-Datenschützer bezweifeln Nutzen der Übermittlung

    Die in der Artikel-29-Datenschutzgruppe vereinten europäischen Datenschützer haben sich in einer aktuellen Stellungnahme kritisch zu den Plänen der EU-Kommission für den Ausbau der Fluggastdaten-Übermittlung in Drittstaaten geäußert. Die Datenschützer haben erhebliche Zweifel am Nutzen derartiger Profiling-Programme.

    16.11.20102 Kommentare
  2. Bundesdatenschützer: Schaar wegen kleiner Vorratsdatenspeicherung unter Druck

    Der Bundesdatenschützer Schaar ist wegen seines Vorstoßes für eine kleine Vorratsdatenspeicherung kritisiert worden. Auf einem Kongress der Grünen am Wochenende wurde er des Verrates bezichtigt.

    15.11.201023 Kommentare
  3. Internet Eyes: Britischer Onlineüberwachungsdienst ist im Betabetrieb

    Internet Eyes: Britischer Onlineüberwachungsdienst ist im Betabetrieb

    Seit Anfang Oktober können Teilnehmer an dem britischen Angebot Internet Eyes die Bilder von Überwachungskameras in einigen britischen Geschäften am heimischen Rechner verfolgen und Alarm geben, wenn sie einen Diebstahl sehen. Ein Nutzerin erhielt eine Prämie für die meisten Hinweise auf verdächtige Aktivitäten.

    15.11.201039 Kommentare
  1. Street View: Google entschuldigt sich für unzureichende Verpixelung

    Google Street View stehe hierzulande kurz vor dem offiziellen Start, teilt Google mit - und entschuldigt sich zugleich, dass das Verpixeln von Häusern nicht in allen Fällen funktioniert hat. So werden einige Hausfassaden in Street View zu sehen sein, die Anwohner oder Besitzer eigentlich verpixelt haben wollten.

    15.11.201030 KommentareVideo
  2. Street View: FCC untersucht WLAN-Datensammlung

    Street View: FCC untersucht WLAN-Datensammlung

    Eine erste Untersuchung der Datensammlung durch die Street-View-Fahrzeuge in den USA hat Google bestanden. Nun befasst sich die Regulierungsbehörde FCC mit der Angelegenheit, die auch politische Konsequenzen haben könnte.

    11.11.20100 Kommentare
  3. Beschäftigtendatenschutz: Bundesrat knickt ein

    Beschäftigtendatenschutz: Bundesrat knickt ein

    Der Bundesrat hat einige seiner Hauptkritiken am Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Beschäftigtendatenschutz abgeschwächt. Hoffnungen auf die Länderkammer wurden enttäuscht.

    05.11.201021 Kommentare
  1. EU-Kommission: Recht, vergessen zu werden, geplant

    Die EU-Kommission will den Datenschutz modernisieren und an die "Herausforderungen neuer Technologien und der Globalisierung" anpassen. Dazu will die Kommission im kommenden Jahr neue Datenschutzbestimmungen vorlegen.

    04.11.201012 Kommentare
  2. Google Buzz: Konzern legt mit 8,5 Millionen Dollar Sammelklage bei

    Google Buzz: Konzern legt mit 8,5 Millionen Dollar Sammelklage bei

    Der Fehlstart des sozialen Netzwerks Google Buzz im Februar 2010 hat Folgen. Um eine Sammelklage von empörten Nutzern beizulegen, wird der Internetkonzern jetzt 8,5 Millionen US-Dollar an Datenschutzorganisationen spenden.

    03.11.201012 Kommentare
  3. Bundesrat: Daten von Beschäftigten sollen besser geschützt werden

    Bundesrat: Daten von Beschäftigten sollen besser geschützt werden

    Nach den Datenschützern hat auch der Bundesrat seine Änderungswünsche zum Arbeitnehmerdatenschutzgesetz vorgelegt. Der Länderkammer geht die Vorlage nicht weit genug.

    02.11.20102 Kommentare
  1. Facebook: Nutzerdaten an Datenhändler verkauft

    Facebook: Nutzerdaten an Datenhändler verkauft

    Mehrere Facebook-Applikationen haben Nutzerdaten absichtlich ausgelesen und an mindestens einen Datenhändler übertragen. Die entsprechenden Entwickler hat Facebook für mehrere Monate ausgeschlossen.

    01.11.201032 Kommentare
  2. Street View: US-Behörde stellt Ermittlung gegen Google ein

    Street View: US-Behörde stellt Ermittlung gegen Google ein

    Glück für Google: Die für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz zuständige US-Behörde hat ihre Untersuchung der Datensammlung bei den Street-View-Fahrten eingestellt. Der Behörde reichte eine Versicherung Googles aus, die Daten zu löschen und sich künftig mehr um Datenschutz zu kümmern.

    28.10.20109 Kommentare
  3. Datenschützer: Thilo Weichert legt Gesetzentwurf zum Datenschutz vor

    Datenschützer: Thilo Weichert legt Gesetzentwurf zum Datenschutz vor

    Von der Bundesregierung erwartet Thilo Weichert keinen großen Wurf. Deshalb legt der Datenschützer ein eigenes Internetdatenschutzgesetz vor. Prinzip: Privacy by Default.

    27.10.20108 Kommentare
  4. Google: Klage wegen Datenschutzverletzungen und Betrug

    Der Suchmaschinenanbieter Google sieht sich in Kalifornien mit einer Klage wegen absichtlicher, fortgesetzter Datenschutzverletzungen konfrontiert. Das Unternehmen habe in betrügerischer Absicht falsche Aussagen über den Umgang mit Nutzerdaten aus Suchanfragen gemacht, heißt es in der Klageschrift.

    27.10.201020 Kommentare
  5. Steve Ballmer: "Windows-7-Nachfolger wird unser riskantestes neues Produkt"

    Steve Ballmer: "Windows-7-Nachfolger wird unser riskantestes neues Produkt"

    Der Microsoft-Chef hat sich bei einem seiner exzentrischen Auftritte zum Nachfolger von Windows 7 geäußert. Das in der Entwicklung befindliche Betriebssystem sei das riskanteste neue Produkt, sagte Steve Ballmer.

    24.10.2010524 Kommentare
  6. Street View: Google hat ganze E-Mails gespeichert

    Street View: Google hat ganze E-Mails gespeichert

    Googles Street-View-Autos haben ganze E-Mails und URLs sowie Passwörter aufgezeichnet, räumte der für Engineering & Research zuständige Google-Manager Alan Eustace in einem Blogeintrag ein. Er stellt dabei in erster Linie dar, was Google getan hat, um entsprechende Vorfälle in Zukunft zu vermeiden.

    23.10.2010154 Kommentare
  7. Google: Knapp 245.000 Einsprüche gegen Street View

    Google: Knapp 245.000 Einsprüche gegen Street View

    Google hat knapp 245.000 Einsprüche gegen die Abbildung von Häusern im Angebot Street View erhalten. Das sind laut Google nur knapp 3 Prozent der betroffenen Haushalte, was aber spürbare Auswirkungen auf das Angebot haben dürfte.

    21.10.201071 Kommentare
  8. Google Street View: Fotofahrzeuge sammeln keine WLAN-Daten mehr

    Google Street View: Fotofahrzeuge sammeln keine WLAN-Daten mehr

    Obwohl Daten über WLANs wichtig sind für ortsbezogene Dienste, werden Googles Fotofahrzeuge diese Daten künftig nicht mehr sammeln. Das schreibt Kanadas oberste Datenschützerin Jennifer Stoddart in ihrem Bericht über die Panne bei der WLAN-Erfassung von WLAN-Daten.

    20.10.201026 KommentareVideo
  9. WLAN-Nutzdatenskandal: Spanien leitet Verfahren gegen Google ein

    WLAN-Nutzdatenskandal: Spanien leitet Verfahren gegen Google ein

    Im Streit um die illegale Aufzeichnung von Nutzdaten durch Google-Street-View-Fahrzeuge haben die spanischen Behörden ein Gerichtsverfahren gestartet. Die nationale Datenschutzbehörde behauptet, Google habe auch E-Mail-Adressen und Wohnorte privater WLAN-Betreiber aufgezeichnet.

    19.10.201031 Kommentare
  10. Vorratsdatenspeicherung: Innenminister will schnell neues Gesetz

    Vorratsdatenspeicherung: Innenminister will schnell neues Gesetz

    Nach dem Willen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière soll ein neues Gesetz zur Speicherung von Verbindungsdaten auf den Weg gebracht werden. Von einer Sammelwut des Staates will de Maizière aber nichts wissen, schließlich horteten private Unternehmen wesentlich mehr Informationen.

    19.10.2010123 Kommentare
  11. Datenschutz: Neue Probleme mit Facebook-Apps

    Datenschutz: Neue Probleme mit Facebook-Apps

    Wer Facebook-Anwendungen nutzt, hat unter Umständen seine ID an Werbetreibende verraten. Durch ein Datenschutzproblem ist es Anwendungen möglich, die ID an Werbenetzwerke und Datensammler zu übertragen. Betroffen sind unter anderem die Top 10 der beliebtesten Facebook-Apps.

    18.10.201045 Kommentare
  12. Freundeslisten: Datenschutzleck bei Facebook

    Freundeslisten: Datenschutzleck bei Facebook

    Mit wem steht der neue Kollege in E-Mail-Kontakt? Diese Frage lässt sich über Facebook unter Umständen mit einem simplen Trick beantworten. Ursache ist das schon oft kritisierte Abstimmen der E-Mail-Adressen, die das Unternehmen betreibt.

    17.10.201077 Kommentare
  13. Google Street View: Letzter Tag für Gebäudemeldung

    Google Street View: Letzter Tag für Gebäudemeldung

    Ende des Jahres wird Google in seinem Angebot Street View Fotos aus den Straßen der 20 größten deutschen Städte veröffentlichen. Wer nicht möchte, dass sein Haus in dem Angebot sichtbar ist, kann heute noch bis Mitternacht beantragen, dass es unkenntlich gemacht wird.

    15.10.201074 KommentareVideo
  14. US-Heimatschutzbehörde: Spezielle Abteilung überwacht soziale Netzwerke

    US-Heimatschutzbehörde: Spezielle Abteilung überwacht soziale Netzwerke

    In der US-Heimatschutzbehörde gibt es eine Abteilung, die mit der Überwachung sozialer Netzwerke betraut ist. Das hat die Electronic Frontier Foundation enthüllt.

    14.10.201027 Kommentare
  15. Bundesjustizministerin: BKA nur mit 30 Beamten gegen Kinderpornografie

    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger legt mit neuen Zahlen nach, um die Sinnlosigkeit der Vorratsdatenspeicherung zu belegen. Das BKA habe Vollzugsprobleme, wogegen auch die massenhafte Überwachung nicht helfe, rechnete die Ministerin vor.

    12.10.201072 Kommentare
  16. Südfrankreich: Nizza verteilt Strafzettel per Videoüberwachung

    Südfrankreich: Nizza verteilt Strafzettel per Videoüberwachung

    Mit dem Aufbau einer fast stadtweiten Videoüberwachung im südfranzösischen Nizza wird dort auch die Erfassung von Falschparkern modernisiert. Die Polizei überwacht die Straßen und verteilt Strafzettel per automatischer Erkennung des Kraftfahrzeugkennzeichens.

    12.10.201052 Kommentare
  17. Webcam-Schülerüberwachung: US-Schule zahlt 600.000 US-Dollar (Update)

    Webcam-Schülerüberwachung: US-Schule zahlt 600.000 US-Dollar (Update)

    Der Webcam-Skandal im US-Schulbezirk Lower Merion School geht mit einem Vergleich zu Ende. Hauptnutznießer ist der Anwalt der Schüler.

    12.10.201061 Kommentare
  18. Vorratsdatenspeicherung: Schockgefrostet statt gehortet

    Vorratsdatenspeicherung: Schockgefrostet statt gehortet

    Bundesjustizministerin Sabine Leutheuser-Schnarrenberger hat sich erneut gegen die Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen. Laut Handelsblatt schlägt sie als Alternative das sogenannte Schock-Frost vor: Bei Verdacht sollen individuelle Daten sofort gespeichert werden.

    10.10.201083 Kommentare
  19. Vorratsdatenspeicherung: Für 99,95 Prozent aller BKA-Ermittlungen unnötig

    Vorratsdatenspeicherung: Für 99,95 Prozent aller BKA-Ermittlungen unnötig

    Bundeskriminalamt und Innenminister haben einige ungelöste Fälle vorgelegt, um für eine Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung zu werben. Das belegte aber auch, dass die umstrittene Überwachung nur selten gebraucht wird.

    08.10.201090 Kommentare
  20. Facebook verbessert: Mehr Kontrolle, Profildownload und privatere Gruppen

    Facebook verbessert: Mehr Kontrolle, Profildownload und privatere Gruppen

    Für Facebook-Nutzer gab es in dieser Woche gleich mehrere interessante Ankündigungen. Sie erhalten mehr Kontrolle über ihre Daten, können ihr komplettes Profil herunterladen und private Gruppen anlegen, etwa um nur Familienmitglieder anzusprechen.

    07.10.201019 KommentareVideo
  21. Verortet: Facebook Places in Deutschland gestartet

    Verortet: Facebook Places in Deutschland gestartet

    Auch deutsche Facebook-Nutzer können nun Ortsangaben ohne Zusatzdienste machen. Die Places-Funktion war zuerst in den USA gestartet.

    05.10.201011 KommentareVideo
  22. Privatadressen: Einwohnermeldeämter verkaufen an Datenhändler

    Privatadressen: Einwohnermeldeämter verkaufen an Datenhändler

    Datenhändler kaufen Adressen im Tausenderpaket bei deutschen Bürgerämtern ein. Das amtliche öffentliche Verzeichnis der Einwohnermeldeämter steht dafür offen. Pro Datensatz nehmen die Behörden 5 bis 15 Euro.

    04.10.2010264 Kommentare
  23. Social Network: Stayfriends.de fotografiert rund 20.000 Schulen

    Social Network: Stayfriends.de fotografiert rund 20.000 Schulen

    Der Fall erinnert an die Aufregung von Google Street View: Das Onlinenetzwerk Stayfriends will in Deutschland rund 20.000 Schulen fotografieren - ohne vorher um Erlaubnis zu fragen.

    03.10.201078 Kommentare
  24. Volkszählung 2011: Bundesverfassungsgericht nimmt Beschwerde nicht an

    Volkszählung 2011: Bundesverfassungsgericht nimmt Beschwerde nicht an

    Das Bundesverfassungsgericht hat die Beschwerde gegen die umstrittene Volkszählung 2011 nicht angenommen. Die Begründung der Kläger sei nicht ausreichend und nicht stichhaltig genug. Hinter der Verfassungsbeschwerde des Arbeitskreises Zensus stehen über 33.000 Unterstützer.

    01.10.201094 Kommentare
  25. Blizzard: Mehr Datenschutz im Battle.net

    Blizzard: Mehr Datenschutz im Battle.net

    Die Real-ID-Funktionen im Battle.net waren immer umstritten - jetzt hat Blizzard reagiert und mehrere Optionen hinzugefügt, mit denen Spieler deutlich mehr Kontrolle darüber bekommen, wer ihren echten Namen in Freundeslisten und in Facebook sieht.

    01.10.201022 KommentareVideo
  26. Kryptographie: Obama startet einen neuen Kryptokrieg

    Verschlüsselung macht Staaten Angst. Die US-Regierung will ein Gesetz, um jeden Code aushebeln und jeden Chat lesen zu können. Und riskiert so die Sicherheit des Netzes.

    28.09.2010237 Kommentare
  27. Überwachungsgesetze: Innenminister will verschlüsselte Kommunikation abfangen

    Überwachungsgesetze: Innenminister will verschlüsselte Kommunikation abfangen

    Thomas de Maizière will verschlüsselte Kommunikation am Computer mit Spyware überwachen lassen. Bevor ein per Voice-over-IP geführtes Gespräch verschlüsselt wird, sollen die Daten abgefangen werden. Zudem will der Innenminister die befristeten Anti-Terror-Gesetze verlängern.

    24.09.2010324 Kommentare
  28. Lastschriftzahlung: Easycash sammelt Daten über gute und schlechte Kunden

    Lastschriftzahlung: Easycash sammelt Daten über gute und schlechte Kunden

    Easycash hat nach Recherchen des NDR alle Daten zu Zahlungen mit EC-Karte und Unterschrift dauerhaft aufgezeichnet, um dem Handel Empfehlungen zur Zahlungsfähigkeit des Karteninhabers verkaufen zu können. FDP-Innenexpertin Gisela Piltz schäumt vor Wut.

    23.09.2010101 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 62
  4. 63
  5. 64
  6. 65
  7. 66
  8. 67
  9. 68
  10. 69
  11. 70
  12. 71
  13. 72
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #