• IT-Karriere:
  • Services:

Polaris: Mozilla und Tor gemeinsam für mehr Privatsphäre

Die Polaris-Initiative soll die Privatsphäre von Firefox-Nutzern weiter verbessern. Dafür kooperiert Mozilla mit dem Tor-Projekt und testet Maßnahmen gegen Tracking.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla, Tor und das CDT wollen mehr Privatsphäre für Webnutzer.
Mozilla, Tor und das CDT wollen mehr Privatsphäre für Webnutzer. (Bild: Mozilla)

Zusammen mit der Bürgerrechtsorganisation Center for Democracy & Technology und dem Tor-Projekt startet Mozilla die Initiative Polaris, die Webnutzern eine bessere Privatsphäre und größeres Vertrauen in die Technik ermöglichen soll. Bestehende Technologien wie verschiedene Firefox-Addons oder auch Do-Not-Track sollen durch Polaris deutlich erweitert werden

Server für und Code von Tor

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Um Anonymität und Zensur entgegenzuwirken, wollen die Entwickler von Mozilla in Kürze damit beginnen, eigene Tor-Relay-Server mit hohen Kapazitäten zu betreiben. Die verbesserte Infrastruktur werde das Tor-Netzwerk besser erreichbar machen und damit mehr Menschen als bisher erlauben, dieses zu nutzen.

Darüber hinaus planen die Mozilla-Hacker, einige Patches des Tor-Projekts in den eigenen Code aufzunehmen und zu pflegen. Dadurch soll das Erstellen des Tor-Browsers, der auf Firefox basiert, vereinfacht werden. Begonnen werden soll mit der Aufnahme derjenigen Patches, die eine kurzfristige Verbesserung für die Tor-Entwickler herbeiführen können.

Tracking-Schutz

Als zweiter Bestandteil der nun begonnenen Initiative sollen Nutzer des Browsers besser vor der Verfolgung durch Webseitenbetreiber und Werbenetzwerke geschützt werden. Dazu wird eine Technologie auf Plattform-Ebene implementiert, die das Laden bestimmter HTTP-Verbindungen über das Netzwerk unterbindet.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    3.-7. Mai 2021, online
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    26.-30. April 2021, online
Weitere IT-Trainings

Diese Herangehensweise unterscheidet sich von der Cookie-Verwaltung oder dem Blockieren des Browser-Fingerprintings, da die Verbindungen zu sämtlichen verdächtigen Domains von vornherein unterbunden werden. Aktuell basiert die dafür genutzte Liste mit den zu blockierenden Seiten und Verbindungen auf dem Dienst Disconnect.me.

Um den Tracking-Schutz zu testen, können Nutzer aktueller Nightly-Versionen des Firefox die Eigenschaft browser.polaris.enabled in about:config auf true setzen. Zudem ist ein Neustart notwendig. Wann dies in den stabilen Versionen des Browsers zur Verfügung steht, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Details zu Polaris bietet das Mozilla-Wiki.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  2. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...
  3. 709€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...

Digital_Ronin 11. Nov 2014

"Um Anonymität und Zensur entgegenzuwirken..." Das klingt widersprüchlich. Oder habe ich...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /